Info

Wettbewerb
Ligue 1
Datum
26. August 2018
Spieltag
3
Anstoß
21:00
Halbzeit
0 - 2
Endergebnis
2 - 2
Stadion
Orange Vélodrome (Marseille)
Zuschauer
55525

Tore

0 - 1
38' B. Bourigeaud (PG)
0 - 2
45' +1 I. Sarr (G)
L. Ocampos (G) 54'
1 - 2
R. Bensebaini (OG) 72'
2 - 2

live kommentar

Minute   Beschreibung
Ich darf mich nun von Ihnen verabschieden und bedanke mich für Ihr Interesse. Ihnen allen eine gute Nacht und bis bald.
In der Tabelle bleibt Marseille damit auf dem 9. Platz, während Rennes auf den 13. Platz abrutscht. In der nächsten Woche wartet auf Marseille dann das Topspiel gegen Monaco und Rennes empfängt Bordeaux.
Damit geht eine spannende Partie zu Ende und keine der beiden Mannschaften kann wirklich zufrieden sein. Marseille hätte hier eigentlich gewinnen müssen, schafft nach zwei unglücklichen Gegentoren aber nur das Unentscheiden. Rennes hingegen darf mit dem Punkt zwar zufrieden sein, muss sich allerdings fragen, ob sie die 2:0-Führung doch besser über die Zeit hätten bringen können.
90'+6 Die Antwort lautet nein. Marseille und Stade Rennes trennen sich mit 2:2 unentschieden.
90'+3 Die Trainer geben nochmal ihre letzten Anweisungen. Gibt es noch den Lucky Punch?
90'+1 Fünf Minuten gibt es oben drauf!
90' Marseille nutzt die Unterbrechung und bringt nochmal einen frischen Stürmer. Clinton Mua N'Jie ersetzt Florian Thauvin.
Benjamin Andre greift zum taktischen Foul und sieht dafür die Gelbe Karte. Hinterher wird ihn das nicht stören, wenn sie das Unentschieden über die Zeit bringen.
88' Die letzten Sekunden der Partie laufen und es stellt sich nur noch die Frage: schafft Marseille das dritte Tor oder bleibt es beim 2:2?
85' Nächster Wechsel bei den Gästen. Benjamin Bourigeaud darf auf der Bank Platz nehmen. Für ihn kommt Romain Del Castillo in die Partie.
80' Was bringen die letzten zehn Minuten in diesem zeitweise sehr kuriosem Spiel? Sichert Rennes das Unentschieden oder sichert sich Marseille vor den heimischen Fans den Dreier?
78' Thauvin verzieht das Gesicht. Der Flügelmann hat sich vertreten und muss gerade die Schmerzen rauslaufen. Hoffentlich geht es für den Weltmeister weiter.
75' Eine Viertelstunde ist noch auf der Uhr und Marseille spielt wie beflügelt. Nach dem bitteren Eigentor ist das Energielevel bei Rennes auf ein Minimum gesunken.
72' Toooor! OLYMPIQUE MARSEILLE - Stade Rennes 2:2. Das gibt es doch nicht. Ramy Bensebaini hat einen Totalausfall und köpft die Kugel nach einer Flanke mit voller Überzeugung ins eigene Netz. Sein Keeper Koubek kann ihn nur noch verdutzt anschauen und Bensebaini weiß selber nicht, was gerade passiert ist.
71' Die Schlussphase beginnt und es wird heiß in Marseille. Die Hausherren wollen den Ausgleich unbedingt und Rennes steht mit dem Rücken an der Wand. Zeitweise attackiert Olympique mit sieben bis acht Spielern. Das öffnet in der Defensive natürlich gefährliche Räume für Konter.
69' Rennes bringt frische Kräfte. Für Lea Siliki kommt nun Theoson Siebatcheu in die Partie.
66' Da ist der Ausgleich! Oder doch nicht? Nein! Ocampos steht beim Zuspiel auf den eingewechselten Mitroglou im Abseits. Somit wird die Situation vollkommen zu Recht abgepfiffen.
63' Neue Offensivkraft bei Marseille. Valere Germain macht Platz für Konstantinos Mitroglou.
60' Eine Stunde ist gespielt und alles ist wieder offen. Marseille drückt weiter auf den Ausgleich und Rennes muss im Moment alle Kräften schüren, um die Führung nicht aus der Hand zu geben.
57' Pfosten! Langsam aber sicher entwickelt sich die Partie zum erhofften Spektakel und die Fans sorgen für eine echte Hexenkessel-Stimmung. Nach einer erneuten Ecke von Payet ist es dieses Mal Rami, der sich im Strafraum durchsetzt und die Kugel gegen den rechten Pfosten köpft.
56' Marseille hat jetzt natürlich Rückenwind. Kann sich Rennes durch diese Phase der Partie retten oder kommt Olympique zum Ausgleich?
54' Toooor! OLYMPIQUE MARSEILLE - Stade Rennes 1:2. Es geht doch! Payet schlägt eine ausgezeichnete Ecke von der rechten Seite auf den langen Pfosten, wo Luiz Gustavo wuchtig in die Luft steigt und seinen Kopfball gegen den Innenpfosten setzt. Den Abpraller kann Koubek gerade so noch auf der Linie parieren, doch Ocampos steht genau richtig und hämmert die Kugel schließlich aus kurzer Distanz ins Netz.
51' Wie schon im ersten Durchgang beginnt Marseille als die klar bessere Mannschaft. Doch bislang gelingt es ihnen nicht, zwingende Torchancen zu erspielen.
48' Luiz Gustavo ist nach dem Wechsel in der Halbzeit nun in die Innenverteidigung gerutscht.
46' Weiter geht es mit den zweiten 45 Minuten.
Marseille reagiert. Für den verwarnten Boubacar Kamara ist Schluss. Für ihn kommt Maxime Lopez.
Die Teams kehren langsam zurück auf den Rasen. In wenigen Augenblicken geht es weiter.
Was für ein kurioser erster Durchgang. Marseille beginnt stürmisch, stellt das Offensivspiel dann allerdings nahezu komplett ein. Die Gäste aus Rennes scheinen, als könnten sie Marseille trotzdem nichts entgegensetzen und kommen erst durch einen Elfmeter in Führung. Wenige Sekunden vor der Halbzeit bestrafen die Gäste schließlich noch einen Totalausfall von Marseille-Keeper Pele, der das Leder wie auf dem Silbertablett für Sarr bereitlegt. Eine glückliche Führung für Rennes, die für Marseille aber vollen Angriff im zweiten Durchgang bedeutet.
45'+2 Damit ist Schluss im ersten Durchgang. Rennes führt mit 2:0 in Marseille.
45'+1 Tooooor! Olympique Marseille - STADE RENNES 0:2. Das gibt es doch nicht. Mandanda-Ersatz Pele hat einen Totalausfall und lässt das Leder genau vor die Füße von Ismaila Sarr abprallen. Der Stürmer nimmt die Einladung natürlich dankend an und verwandelt aus kürzester Distanz zum 2:0. Ein ganz bitterer Beigeschmack für den Halbzeittee.
43' Es geht doch. Marseille erspielt sich jetzt eine Möglichkeit nach der anderen, macht aber nichts draus. Die beste Chance hat Germain, der an einer Flanke von der linken Seite nur ganz knapp vorbeirutscht. Glück für Rennes, die sich jetzt in die Halbzeit retten müssen.
40' Kurz vor der Halbzeit ist Olympique jetzt gefordert. Wie reagieren die Gastgeber auf den Rückstand?
38' Olympique Marseille - STADE RENNES 0:1. Plötzlich ist es ganz still im Stadion. Bourigeaud läuft sehr langsam an, guckt sich Pele aus und verwandelt sicher unten links. Damit gehen die Gäste in Führung. Verdient ist das nicht, aber der Treffer wird eine vollkommen neue Dynamik in die Partie bringen.
37' Elfmeter! Rami räumt Sarr brutal im Strafraum ab und verschuldet damit einen Elfmeter. Bourigeaud wird antreten und versuchen, sein Team kurz vor der Pause in Führung zu bringen.
35' Zehn Minuten vor der Pause hat Marseille mittlerweile 60 Prozent Ballbesitz. Die Hausherren münzen die spielerische Überlegenheit aber nicht in Torchancen um.
32' Im Moment bleibt die Partie unter ihren Erwartungen. Nach dem frischen Beginn der Gastgeber hat das Tempo nun arg abgenommen.
30' 15 Minuten sind noch zu spielen vor der Pause. Sehen wir noch einen Treffer im ersten Durchgang oder geht es torlos in die Kabinen?
27' Die Gäste scheinen mit der gewonnen Freiheit allerdings ein wenig überfordert zu sein. Statt eigene Angriffe einzuleiten, spielen sie zahlreiche hektische Querpässe, die immer wieder unpräzise kommen.
25' Im Moment plätschert die Partie ein wenig vor sich hin. Marseille hat einen Gang zurückgeschaltet und lässt Rennes ein wenig Luft, um sich offensiv zu entfalten.
22' Der anschließende Freistoß von Grenier landet abermals in den Reihen von Marseille. Die Mauer ist gut platziert und blockt den Versuch ab.
20' Unsauberer Zweikampf von Boubacar Kamara. Der Linksverteidiger geht mit vollem Risiko in den Angriff von Sarr und hat Glück, dass er für sein Einsteigen nur die Gelbe Karte sieht.
19' Knapp 59 Prozent Ballbesitz stehen auf dem Konto von Marseille. Das zeigt sich auch auf dem Spielfeld. Wie schon zu Beginn der Partie sind sie klar die spielführende Kraft auf dem Rasen.
16' Was war das denn? Der Freistoß kommt viel zu kurz und flach und Marseille klärt die Situation mit einem einfachen Kopfball.
15' Nach einer Viertelstunde warten die Gäste immer noch auf ihre erste Offensivaktion. Vielleicht geht es mal über eine Standardsituation. Traore tritt auf der rechten Seite zum Freistoß an und wird das Leder gleich in den Strafraum bringen.
12' Keiner hat sich ernsthaft weh getan und für beide kann die Partie weiter gehen.
11' Das Geschehen ist kurz unterbrochen. Germain und Lea Siliki sind in einem fairen Zweikampf zusammengestoßen und brauchen einen kuzen Moment, um wieder auf die Beine zu kommen. Es sieht aber sol aus, als würde es gleich weitergehen.
10' Nach zehn Minuten ist klar: Marseille bestimmt hier die Musik. Rennes gelingt es bislang noch nicht, in ihr eigenes Spiel zu finden. Vielmehr konzentrieren sie sich darauf, die Angriffe der Hausherren abzuwehren.
7' Erstes Lebenszeichen von Weltmeister Thauvin. Der Franzose zieht über seine rechte Seite in die Zentrale und sucht den Abschluss. Er trifft den Ball nicht vollständig, bringt den Schuss aber trotzdem auf das Tor und Koubek muss eingreifen. Der Keeper von Stade Rennes geht auf Nummer sicher und begräbt die Kugel unter sich.
3' Schwungvoller Beginn von Marseille, die von Beginn an versuchen, das Spiel unter ihre Kontrolle zu bringen. Sie lassen das Leder gut durch die eigenen Reihen laufen und machen wichtige Meter nach vorne. Rennes schaut im Moment noch zu und hält die eigene Ordnung.
1' Der Ball roltl!
Die Spieler betreten den Rasen und die Stimmung im Stadion ist großartig! Die Fans von Marseille zeigen eine beeindruckende Choreographie in ihrer Kurve.
Wir freuen uns auf alle Fälle auf eine spannende und torreiche Partie. In knapp zwölf Minuten geht es los!
Auf dem Papier übernimmt trotzdem Marseille die Favoritenrolle am Sonntagabend. Die individuelle Klasse von Olympique ist einfach herausstechend und insbesondere Akteure wie Thauvin, Payet und Germain stehen werden im Fokus von Rennes-Defensivarbeit stehen.
Auch der Blick auf den direkten Vergleich beider Mannschaften macht Hoffnung auf Spannung. In den letzten sechs Partien konnten beide Teams jeweils drei Siege einfahren und das letzte torlose Aufeinandertreffen liegt bereits über sieben Jahre zurück.
Anders als Marseille kassierte Rennes zum Saisonstart eine Niederlage. Allerdings konnten sich die Gäste am 2. Spieltag fangen und einen Sieg einfahren. Die Ausgangssituation in der Tabelle ist für beide Teams also gleich.
Für Marseille heißt das Ziel gegen Rennes vor allem "Wiedergutmachung". Nach einem Sieg zum Auftakt der Saison kassierte Olympique als klarer Favorit eine bittere 1:3-Niederlage bei Aufsteiger Olympique Nimes. Im heimischen Stadion will Marseille seiner Rolle als Favorit wieder gerecht werden und zum Abschluss des 3. Spieltages drei Punkte eintüten.
Nach Platz 4 in der vergangenen Saison wollen die Gastgeber wieder unter die ersten Drei und damit auf die Champions-League-Plätze. Das Heimspiel gegen Rennes ist allerdings keine leichte Aufgabe.
Sonntagabend in Südfrankreich. Viele denken dabei an ein gemütliches Abendessen mit gutem Rotwein an der Hafenpromenade. Falsch gedacht! Heute Abend dreht sich in Marseille alles um die schönste Nebensache der Welt, denn Olympique Marseille empfängt Stade Rennes!
Die Gäste aus Rennes starten ebenfalls in einem 4-5-1: Koubek - Traore, Da Silva, Mexer, Bensebaini - Lea Siliki, Grenier, Gelin, Andre, Bourigeaud - Sarr.
Blicken wir zunächst einmal auf die Aufstellungen beider Mannschaften. Die Gastgeber aus Marseille starten mit einem 4-51-System: Pele - Sarr, Rami, Kamara, Amavi - Thauvin, Sanson, Payet, Luiz Gustavo, Ocampos - Germain.
Herzlich willkommen in der Ligue 1 zur Begegnung des 3. Spieltages zwischen Olympique Marseille und Stade Rennes.

Startelf

R
A
A
3
D. Da Silva
4
Mexer
4
B. Kamara
5
L. Ocampos
7
I. Sarr
8
M. Sanson
8
C. Grenier
10
D. Payet
12
J. Lea Siliki
14
B. Bourigeaud
15
R. Bensebaini
16
Y. Pelé
17
B. Sarr
18
J. Amavi
19
Luiz Gustavo
21
B. André
23
A. Rami
26
J. Gelin
26
F. Thauvin
27
H. Traoré
28
V. Germain
40
T. Koubek
27
11
9
22
14
C
C

Zusätzliche Infos

Schiedsrichter
A. Gautier
Linienrichter
M. Annonier
Vierter Schiedsrichter
S. Palhies

Match Stats

Olympique Marseille Stade Rennes
32 Attacks (Dangerous) 25
8 Corners 4
15 Fouls 15
17 Free Kicks 17
5 Goal Kicks 12
2 Offsides 2
0 Shots (blocked) 1
4 Shots (off target) 6
2 Shots (on target) 0
2 Shots (woodwork) 0
34 Throw Ins 20

Tabelle

# Team Sp Diff P
19+2627
29+1019
39+516
49+516
59-115
69+214
79+214
89-213
99+312
109-111
119-211
129-611
139-210
149-310
159-310
169-410
179-510
189-46
199-86
209-125

Orange Vélodrome

Name:
Orange Vélodrome 
Stadt:
Marseille 
Zuschauer:
67394