Info

0 - 3

Wettbewerb
UEFA Champions League
Datum
26. September 2017
Spieltag
2
Anstoß
20:45
Halbzeit
0 - 1
Endergebnis
0 - 3
Stadion
Stade Louis II. (Monaco)
Zuschauer
11703

Tore

0 - 1
31' V. Aboubakar (G)
0 - 2
69' V. Aboubakar (G) (Assist: M. Marega)
0 - 3
89' M. Layún (G) (Assist: M. Marega)

live kommentar

Minute   Beschreibung
Damit verabschiede ich mich aus dem Stade Louis II. In Sachen Champions League sind wir morgen bereits ab 18:00 Uhr für Sie da, wenn die zweite Hälfte des 2. Spieltags der Königsklasse ansteht.
Monaco dagegen startete stark, präsentierte sich speziell nach dem ersten Gegentreffer aber erschreckend harmlos und steht so zurecht nach zwei Spielen mit nur einem Punkt da.
Die Portugiesen verhindern damit den Fehlstart und fahren den ersten Sieg in der laufenden Champions-League-Saison ein. Am Ende waren die Gäste offensiv einfach effizienter und blieben defensiv nach einer wackligen Anfangsphase ohne Fehler.
90'+4 Dann ist Feierabend! Der FC Porto schlägt die AS Monaco verdient mit 3:0.
90'+2 Die Nachspielzeit läuft bereits! Vier Minuten gibt es obendrauf!
90' Slapstick im Strafraum der Monegassen! Danilo bringt die Kugel von der rechten Strafraumkante in den Sechzehner, wo Marega zunächst vom Elfmeterpunkt scheitert. Benaglio hält auch den Versuch nach dem Rebound von Herrera und behält bei Maregas zweitem Schuss aus sechs Metern die Oberhand. Die Verteidiger der Monegasse schauen aber nur zu, sodass Marega nochmal quer auf Layun legen kann, der aus acht Metern leicht linker Position die Kugel oben ins leere Tor drischt.
89' Toooooor! AS Monaco - FC PORTO 0:3 - Torschütze: Miguel Layun
Vorlage Moussa Marega
87' Casillas holt sich noch einmal Gelb ab, nachdem er sich beim Abstoß zu lange Zeit gelassen hatte.
86' Letzter Wechsel bei Porto: Sergio Oliveira verlässt den Rasen, Reyes kommt.
85' Fünf Minuten noch im Stade Louis II: Monaco scheint sich mit der Niederlage abgefunden zu haben, viel passiert auf dem Rasen nicht mehr.
83' Sidibe holt sich anschließend für ein hartes Foul an Layun die nächste Verwarnung der Partie ab.
82' Telles wirft sich auf der rechten Außenbahn in die nächste Moutinho-Flanke und verursacht so einen Eckball, der allerdings erneut nichts für die Gastgeber einbringt.
80' Zehn Minuten noch - und Monaco ist genauso ratlos wie noch vor 80 Minuten. Die Gastgeber bleiben offensiv erschreckend harmlos, die Niederlage scheint unvermeidbar.
78' Porto zieht sich jetzt komplett zurück und verteidigt rund um den eigenen Sechzehner. Der FCP will heute unbedingt drei Zähler in der Fremde einstreichen.
76' Die Schlussphase im Stade Louis II läuft: Gelingt dem französischen Meister noch das Comeback?
74' Nächster Wechsel bei der ASM: Balde betritt den Platz für Ghezzal.
72' Der zweite Treffer der Gäste wirkt wie eine Vorentscheidung, zumal Monaco damit mit nur einem Punkt aus zwei Spielen gehörig unter Druck geraten würde. Die Monegassen werfen nochmal alles nach vorne.
71' ...und Brahimi verlässt den Rasen für Layun
Doppelwechsel beim FCP: Corona ersetzt Matchwinner Aboubakar...
70' Aboubakar knockt die Monegassen aus! Brahimi spielt aus der eigenen Hälfte heraus einen überragenden Steilpass an die rechte Strafraumkante zu Marega, der in der Mitte den heranstürmenden Aboubakar sieht und sofort querlegt. Der Porto-Stürmer vollendet aus elf Metern flach unten links zum Doppelpack.
69' Tooooor! AS Monaco - FC PORTO 0:2 - Torschütze: Vincent Aboubakar
Vorlage Moussa Marega
68' Porto verteidigt geschickt und kommt immer wieder zu Entlastungsangriffen, die zwar etwas Zeit bringen, aber nicht wirklich gefährlich für die Monegassen sind.
66' Die Partie wird ein wenig hitziger, auch Danilo holt sich nach einer Wrestling-Einlage gegen Lopes einengelben karton ab.
65' Mitte des zweiten Durchgangs laufen die Monegassen weiterhin dem knappen Rückstand hinterher, seit Wiederanpfiff musste Casillas allerdings auch noch keinen Ball halten. Es bleibt eine maue Partie im Stade Louis II.
63' Zweiter Wechsel bei der ASM: Lopes betritt den Rasen für Lemar.
62' Sergio Oliveira trifft Moutinho spät im Zweikampf, der Portugiese holt sich dafür Gelb ab.
61' Die AS dreht auf! Lemar chippt die Kugel von der Mittellinie stark in den Lauf von Falcao, der zwar Felipe davon läuft, die Kugel aber mit der Fußspitze um Zentimeter frei vor Casillas verpasst.
60' Die Fans peitschen die AS nochmal nach vorne, Lemar holt auf der rechten Seite den nächsten Eckball heraus. Moutinho scheint aber auch in der Pause kein Zielwasser getrunken zu haben.
58' Marcano verhindert die Großchance für die AS! Ghezzal chippt die Kugel von der rechten Strafraumkante in Richtung langer Pfosten zu Falcao, Marcano springt aber in die Hereingabe und verhindert Schlimmeres.
56' Auf der Gegenseite holt Aboubakar am rechten Strafraumrand mal wieder eine Ecke für Porto herein, diese bringt aber keine Gefahr für den Kasten der Gastgeber.
54' Monaco versucht immer wieder, durch zahlreiches Verschieben in der Offensive Lücken zu generieren, bisher steht die portugiesische Meister-Abwehr aber stabil.
52' Den Monegassen von Leonardo Jardim fällt auch nach nun etwas mehr als 50 Minuten wenig in der Offensive ein, auch die Hereinnahme von Carrillo hat bis dato nicht gefruchtet.
50' Porto konzentriert sich weiterhin vornehmlich auf das eigene Umschaltspiel und investiert nicht viel in die Offensive, was dem Spielniveau nicht gerade gut tut.
48' Die Gastgeber kommen etwas forscher aus der Kabine und drängen Porto direkt wieder in die eigene Hälfte. Am Spielverlauf hat sich wenig geändert.
46' Porto verzichtet dagegen auf Wechsel. Der Ball im Stade Louis II rollt wieder!
Monaco wechelt einmal zur Pause: Carrillo ersetzt positionsgetreu Stürmer Diakhaby.
Monaco dagegen hatte eigentlich einige Möglichkeiten zum Führungstreffer, scheiterte aber an Casillas oder an sich selbst, sodass dem Vorjahres-Halbfinalisten zwei sieglose Partien in Folge drohen.
Die Portugiesen hatten zwar insgesamt weniger vom Spiel, trieben die Monegassen mit ihrer sehr defensiven Grundeinstellung zur Verzweiflung. Aboubakar nutzte die einzige realistische Chance auf den Führungstreffer effizient, sodass die Portugiesen weiter mauern können.
45'+2 Dann ist Pause! Porto führt nach 45 Minuten knapp mit 1:0!
45'+1 Die Nachspielzeit im ersten Durchgang läuft, zwei Minuten gibt es obendrauf.
44' Moutinho findet mit einer Ecke von links Glik am langen Pfosten, der Kopfball des Polen ist aber nicht druckvoll genug und kein Problem für Keeper Casillas.
42' Aboubakar verzieht! Ricardo Pereira bedient seinen Stürmer diesmal flach von rechts am Elfmeterpunkt, Aboubakars Flachschuss geht aber deutlich rechts am Kasten von Benaglio vorbei.
40' Fünf Minuten noch bis zur Pause: Sehen wir noch einen Treffer oder geht Porto mit der knappen Führung in die Kabine?
38' Die Gäste fokussieren sich jetzt noch mehr auf ihr Umschaltspiel als vor ihrem Führungstreffer und lassen Monaco kommen, einen Punktverlust können sich die Portugiesen heute eigentlich nicht erlauben.
36' Natürlich sind es jetzt die Gastgeber, die mehr in die Offensive investieren, die Partie wird zudem hitziger. Falcao, zwischenzeitlich mit Turban unterwegs, liegt erneut am Boden.
34' Auch Herrera holt sich den Gelben Karton ab, der Mittelfeldspieler der Portugiesen hatte ein taktisches Foul an Diakhaby begangen.
33' Fabinho kassiert wegen Meckerns derweil Gelb und damit bereits die zweite Verwarnung für die AS in der Partie.
32' Und jetzt schockt Aboubakar die Gastgeber! Nach einer Flanke von rechts bekommen die Monegassen den Ball nicht weg, Pereira zieht schließlich vom Elfmeterpunkt volley ab und prüft Benaglio auf der Linie, der links in den Fünfer zu Aboubakar prallen lässt. Der Stürmer schiebt lässig zur Führung ein.
31' Tooooor! AS Monaco - FC PORTO 0:1 - Torschütze: Vincent Aboubakar
29' Knapp eine halbe Stunde ist im Stade Louis II bereits gespielt, so langsam hätte die AS den Treffer verdient. Sehen wir noch ein Tor vor der Pause?
27' Auch die Statistik spricht bisher klar für die Monegassen: Die Gastgeber haben 59 Prozent aller Ballaktionen auf ihrem Konto, einen Treffer auf der Anzeige bringt das aber leider auch nicht.
25' Mitte des ersten Durchgangs hat die AS nach einer kurzen Verschnaufpause wieder die Spielkontrolle übernommen. Die Gastgeber hatten bisher die besseren Chancen, Porto wird defensiv in ein sehr tiefstehendes 5-3-2 gedrängt und kann sich kaum aus der Umklammerung befreien.
23' Casillas muss zum nächsten Mal zupacken! Sidibe schickt eine halbhohe Hereingabe vom rechten Strafraumeck an den kurzen Pfosten, wo Diakhaby aus sechs Metern auf Höhe des Aluminiums abzieht, das Spielgerät im Torzentrum aber genau in die Arme des Porto-Keepers befördert.
21' Die Partie läuft wieder, Monaco legt den Vorwärtsgang ein. Sidibe bedient Ghezzal von rechts an der rechten Strafraumkante, die Flanke des Flügelspielers ist aber viel zu unpräzise für Lemar, der sich am langen Pfosten von seinem Gegenspieler davongestohlen hatte.
19' Erste Verletzungsunterbrechung im Stade Louis II: Falcao und Felipe sind mit den Köpfen zusammengerauscht, der Kolumbianer blutet stark am Kopf und muss zunächst behandelt werden.
17' Die Gäste stehen weiter enorm tief und lassen der AS kaum Möglichkeiten, mal eine Lücke in der Defensive zu finden. Auch nach etwas mehr als einer Viertelstunde bleibt es eine zähe Begegnung.
15' Herrera hat auf halbrechts mal viel Platz, seine Seitenverlagerung auf Brahimi misslingt aber völlig. Der nächste Angriff der Portugiesen verpufft erfolglos.
13' Porto bleibt ein wenig verhalten in der Offensive, zu groß ist der Respekt vor den angriffslustigen Monegassen. Noch hält die Mannschaft von Sergio Conceicao aber die Null.
11' Die ersten zehn Minuten sind gespielt, bisher ist es eine Partie auf Augenhöhe, in der sich beide Mannschaften noch gegenseitig abtasten. Monaco entwickelt dabei aber schon mehr Durchschlagskraft, Porto findet noch keine Mittel, um in die Gefahrenzone zu kommen.
9' Wieder Monaco, wieder Ghezzal! Dieses Mal bringt der Mittelfeldmann von rechtsaußen eine halbhohe Flanke ins Zentrum, wo Adama Diakhaby angeflogen kommt und das Leder knapp über den Kasten bugsiert. Allerdings spielt der Angreifer den Ball deutlich mit dem Arm und dieses Mal hat es der Unparteiische auch gesehen. Folglich gibt es die erste Gelbe Karte der Partie.
8' Glück für die Gäste! Ghezzal spielt einen langen Pass in den Strafraum auf Falcao. Im Luftduel wehrt Marcano die Kugel eindeutig mit dem Arm ab. Falcao fordert sofort einen Strafstoß, doch Schiedsrichter Slavko Vincic gibt diesen nicht. Den hätte man aber durchaus pfeifen können!
6' Die Monegassen erwischen den besseren Start und setzen Porto gehörig unter Druck. Lange dürfte es nicht mehr bis zum ersten Treffer dauern.
4' Was für ein Riesenbock von Ricardo Pereira! Der Rechtsverteidiger will am eigenen Strafraum klären und spielt direkt in die Füße von Falcao. Der Kolumbianer zieht halbrechts in den Strafraum, täuscht den Schuss zunächst an und biegt ins Zentrum ab. Sein Versuch mit dem linken Fuß ist dann aber zu harmlos und unplatziert und landet in den Armen von Casillas.
3' Erster kleiner Vorgeschmack für den FC, was ihn in der Offensive erwartet. Danilo ist im Mittelfeld zu verspielt und bekommt sofort von Sidibe einen schmerzhaften Schlag ab.
1' Los geht´s, die Gäste aus Portugal stoßen an. Auf spannende 90 Minuten!
Es kommt also wie erwartet zum Wiedersehen zwischen Radamel Falcao und dem FC Porto. Der Kolumbianer schnürte von 2009 bis 2011 seine Schuhe für die Portugiesen und erzielte in 87 Spielen starke 72 Treffer (4 davon in der Champions League), ehe er für 40 Millionen Euro nach Spanien zu Atletico Madrid ging. Seit 2013 steht der 31-Jährige beim AS Monaco unter Vertrag, war zwischenzeitlich aber auch nach England verliehen.
Die Hausherren starten mit folgendem Personal im 4-4-2-System: Benaglio - Sidibe, Glik, Jemerson, Jorge - Ghazzal, Fabinho, Moutinho, Lemar - Diakhaby, Falcao.
Mittlerweile sind auch die Aufstellungen bekannt. Die Gäste aus Portugal beginnen mit folgender Elf im 4-3-3-System: Casillas - Alex Telles, Marcano, Felipe, Pereira - Herrera, Danilo Pereira, Oliveira - Brahimi, Aboubakar, Marega.
Nicht nur wegen des Heimvorteils sind die Monegassen von Leonardo Jardim leicht favorisiert: Die AS versteht es exzellent, den Gegner mit ihrem klugen Offensivfußball unter Druck zu setzen. Speziell Portos Defensive, in der heimischen Liga oft nicht wirklich gefordert, könnte heute zum Knackpunkt werden.
Noch besser läuft es in der Primeira Liga für die Gäste aus Porto: Nach sieben Siegen aus sieben Spielen führt die Mannschaft von Sergio Conceicao die Tabelle souverän an, lediglich in der Champions League gab es vor heimischer Kulisse eine bittere Auftaktpleite gegen Besiktas. Eine weitere Niederlage heute, und der Achtelfinaleinzug würde zur Mammutaufgabe werden.
In der heimischen Ligue 1 läuft es dagegen gut für die AS: Mit 18 Punkten aus sieben Spielen liegt der Vorjahres-Champion nur einen Punkt hinter Spitzenreiter PSG, zudem kassierte das Team von Leonardo Jardim wettbewerbsübergreifend nur eine Niederlage. Das Unentschieden gegen Leipzig war erst der zweite Punktverlust der laufenden Saison.
Dennoch ist für den Halbfinalisten des Vorjahres der Einzug in die K.o.-Runde eigentlich Pflicht, auch wenn mit Kylian Mbappe einer der Leistungsträger der Vorsaison kurz vor Ende des Transferfensters zu Ligakonkurrent Paris St.-Germain abwanderte. Die Gruppe G mit Leipzig, Porto, Monaco und Besiktas wirkt allerdings sehr ausgeglichen, die Türken landeten mit einem Erfolg in Porto am 1. Spieltag direkt einen Big Point.
Die AS Monaco bekam es zum Auftakt mit Champions-League-Neuling RB Leipzig zu tun. Die Monegassen liefen kurzzeitig einem Rückstand hinterher, ein Treffer des belgischen Nachwuchstalents Youri Tielemans rettete den Gästen aber noch einen Auswärtspunkt.
Der Auftakt zur Königsklasse ist durch. Für Monaco und den FC Porto lief der 1. Spieltag suboptimal, beide Mannschaften warten noch auf ihren ersten Champions-League-Sieg in der aktuellen Spielzeit. Wer schnappt sich die Punkte im Stade Louis II?
Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen AS Monaco und dem FC Porto.

Startelf

R
A
A
1
Casillas
2
Fabinho
5
Ivan Marcano
5
Jemerson
6
Jorge
7
R. Ghezzal
8
Y. Brahimi
8
João Moutinho
9
R. Falcao
x2
9
V. Aboubakar
11
M. Marega
13
Alex Telles
15
A. Diakhaby
16
H. Herrera
16
D. Benaglio
19
D. Sidibé
21
Ricardo Pereira
22
Danilo Pereira
25
K. Glik
27
T. Lemar
27
Sérgio Oliveira
28
Felipe
11
20
17
19
14
23
C
C
C

Einwechslung

Zusätzliche Infos

Schiedsrichter
S. Vinčić
Linienrichter
T. Klančnik
Vierter Schiedsrichter
G. Kordež

Match Stats

AS Monaco FC Porto
56 Attacks (Dangerous) 37
8 Corners 4
13 Fouls 16
18 Free Kicks 14
4 Goal Kicks 10
1 Offsides 2
2 Shots (blocked) 0
3 Shots (off target) 4
5 Shots (on target) 3
1 Shots (woodwork) 0
26 Throw Ins 23

Ligue 1 Tabelle

# Team Sp Diff P
112+3132
213+2229
312+1725
412+924
512+223

Primeira Liga Tabelle

# Team Sp Diff P
111+2631
211+1727
311+1526
411+822
511+422

Stade Louis II.

Name:
Stade Louis II. 
Stadt:
Monaco 
Zuschauer:
18523