Info

Wettbewerb
UEFA Champions League
Datum
13. September 2017
Spieltag
1
Anstoß
20:45
Halbzeit
2 - 1
Endergebnis
2 - 2
Stadion
Anfield (Liverpool)
Zuschauer
52332

Tore

0 - 1
5' W. Ben Yedder (G) (Assist: Sergio Escudero)
Roberto Firmino (G) 21' (Assist: Alberto Moreno)
1 - 1
Mohamed Salah (G) 37'
2 - 1
2 - 2
72' J. Correa (G) (Assist: L. Muriel)

live kommentar

Minute   Beschreibung
Das Remis sorgt in Gruppe E zunächst für absolute Ausgeglichenheit. Nach dem 1:1 zwischen Maribor und Spartak Moskau haben alle Mannschaften einen Punkt. Die Favoriten bleiben natürlich die heutigen Kontrahenten an der Anfield Road. Die Leichtsinnsfehler müssen Klopps Jungs aber auch gegen den russischen Meister und Maribor abstellen, sonst droht ein ähnlich überraschendes Gruppen-Aus wie 2014. Für heute bleibt mir nur, mich von Ihnen zu verabschieden. In 13 Tagen geht es mit der Königsklasse weiter, morgen beginnt hingegen die Europa League. Bis dahin eine schöne Zeit! Auf Wiederlesen!
Und dennoch hätte es nicht so weit kommen müssen, wenn Firmino den Elfmeter kurz vor der Pause verwandelt hätte. Das 3:1 wäre sicherlich die Entscheidung gewesen! So zahlt sich am Ende die Kaltschnäuzigkeit eines mehrfachen Europa-League-Champions aus.
Ja, Sevilla hat sich im zweiten Durchgang gesteigert, dennoch ist dieses Remis glücklich. Liverpool war auch im zweiten Durchgang die bessere Mannschaft, brachte sich mit Unkonzentriertheiten in der Defensive aber einmal mehr um den Sieg und am Ende in Person von Gomez beinahe noch um das Remis. Es ist die alte Geschichte: Liverpools Offensive könnte um jeden Titel dieser Welt mitspielen. Die Defensive, heute durch individuelle Stellungsfehler in der Abwehr, genügt diesen Ansprüchen nicht.
90'+5 Kurz darauf ist Schluss! Liverpool und Sevilla trennen sich zum Königsklassenauftakt 1:1.
90'+4 Auch das noch aus LFC-Sicht: Joe Gomez holt sich für ein Foul im Mittelfeld kurz vor Schluss die zweite Gelbe Karte. Platzverweis!
90'+3 Und dann hat Liverpool sogar noch Glück! Muriel kommt aus abseitsverdächtiger Position an den Ball, setzt sich gegen Gomez durch und läuft schräg links in den Sechzehner. Sein Schuss vor Karius geht knapp am linken Pfosten vorbei.
Coutinho spielt die Flanke weit vom Tor weg - zu weit weg. Wijnaldum kommt zwar unbedrängt zum Kopfball, bringt aus zehn Metern aber nicht genug Druck hinter den Ball. Rico pariert sicher!
90'+2 Oxlade-Chamberlain holt noch einmal eine Ecke für Liverpool heraus.
90' Sevilla schafft es nun, Liverpool in deren Hälfte zu binden und die Angriffe der Reds schon frühzeitig im Keim zu ersticken. Die größte Hoffnung der Hausherren sind im Moment die soeben angezeigten vier Minuten Nachspielzeit.
89' Jürgen Klopp redet mit all der ihm eigenen Energie auf Alex Oxlade-Chamberlain ein. Der Neuzugang von Arsenal ersetzt nun Mo Salah für die letzten Minuten.
87' Sevilla kontert über den rechten Flügel. In der Mitte läuft zwar keiner mit, doch Moreno fälscht die Hereingabe ins Nichts dennoch zur Ecke ab.
86' Liverpool geht der Platz rund um den Sechzehner aus. Die Aktionen gegen die Überzahl der Sevilla-Verteidiger werden hektischer. Man merkt, dass den Reds die Zeit davonläuft!
84' Auch Liverpool wechselt nochmals. Sturridge ersetzt Mane und wird wohl anstelle von Firmino ins Sturmzentrum rücken.
83' Letzter Wechsel bei Sevilla. Außenverteidiger Sebastian Corchia kommt für Flügelstürmer Navas. Sevilla will das Remis sichern!
82' Firmino verliert den Ball an der Mittellinie gegen zwei Mann, doch Lovren macht den Fehler des Brasilianers rechtzeitig vor dem eigenen Strafraum wieder wett.
80' Coutinho sucht Salah links im Strafraum, doch Rico ist aufmerksam, kommt aus dem Kasten und begräbt den Ball unter sich. Liverpool erhöht nochmal den Druck!
79' Coutinho wird in der eigenen Hälfte zu Boden gerissen. Die Unterstützung des Liverpooler Publikums hat der einstige Publikumsliebling also weiterhin sicher - unabhängig vom wohlverdienten Applaus für Emre Can zuvor.
78' Eckball für die Reds von der rechten Seite: Henderson bringt den Ball an den langen Pfosten. Dort stützt sich Lovren auf und köpft den Ball weit über den Kasten. Der Pfiff blieb zumindest aus.
76' Philippe Coutinho kehrt auf den Platz zurück! Das Publikum empfängt ihn bei seiner Einwechslung für Emre Can mit Applaus. Jetzt muss er das Vertrauen zurückzahlen!
73' Und plötzlich steht es 2:2! Der eben eingewechselte Luis Muriel legt links steil in den Sechzehner auf Correa, der den Ball etwas glücklich mitnimmt, dann aber eiskalt per Schlenzer im rechten Kreuzeck versenkt. Liverpool wird für die ausgelassenen Chancen bestraft!
72' Toooor! LIVERPOOL FC - FC Sevilla 2:2 - Torschütze: Joaquin Correa
Vorlage Luis Fernando Muriel Fruto
71' Alberto Moreno unterbindet einen Konter, indem er seinen Gegenspieler von hinten in die Hacken läuft. Das ist nicht unbedingt Absicht, aber wer schon Gelb hat, muss da eben vorsichtiger hingehen. Der 25-Jährige muss aufpassen!
69' Luis Muriel ersetzt Torschütze Ben Yedder. Sevillas Ausrichtung wird dadurch nicht wirklich offensiver.
68' Die Flanke von der Strafraumgrenze ist ausbaufähig, doch der Ball fällt an der Sechzehnerlinie direkt vor die Füße von Wijnaldum. Der zielt per Vollspann auf das kurze Eck. Sergio Rico sieht den Ball spät, kann mit einem starken Reflex und ein bisschen Glück aber mit Händen und Knie zur Ecke klären.
Navas blockt eine Moreno-Flanke vom linken Flügel mit der Hand. Freistoß für Liverpool knapp vor der linken Strafraumlinie.
67' Mittlerweile sind die Rollen wieder klar verteilt. Liverpool spielt Handball um Sevillas Strafraum. Die Andalusier hoffen auf den einen entscheidenden Nadelstich.
65' Salah läuft am rechten Flügel mal eben durch zwei Gegenspieler hindurch und legt dann quer an den Strafraumkreis. Dort dreht sich Mane im Stile eines Gerd Müller um seinen Gegenspieler, setzt den Drehschuss dann aber gut zwei Meter über die Querlatte. Das konnte kleines dickes Müller eben doch noch besser.
64' Joe Gomez hält Correa auf dem linken Flügel am Trikot und verhindert, dass ihm der Stürmer der Gäste enteilt. Dafür gibt es selbstverständlich Gelb.
63' Roberto Firmino hat 25 Meter vor dem Tor viel Betrieb vor sich und wenig Mitspieler in seiner Nähe. Also dreht "Robbie" Firmino, wie sie ihn hier nennen, kurz auf und schießt per Vollspann knapp einen halben Meter links neben das Tor.
61' Mohamed Salah kommt rechts an der Strafraumgrenze per Dropkick zum Abschluss. Rico taucht sicherheitshalber ab und klärt zur Ecke. Der Ball wäre wohl auch so vorbeigegangen.
60' Eduardo Berizzo hält Joe Gomez den Ball zum Einwurf hin - und wirft ihn dann doch weg. Da der Trainer des FC Sevilla bereits verwarnt worden war, geht Berizzo nun eben auf Schiedsrichteranweisung auf die Tribüne.
58' Liverpool wird wieder stärker, das Handballspiel um Sevillas Strafraum ist zurück. Im Rückraum Mitte steht Mane, der auf Rechtsaußen Salah ablegt. Der Schlenzer des Ägypters vom rechten Strafraumeck mit dem linken Fuß ist aber deutlich zu weit links angesetzt.
56' Mane läuft links im Strafraum gegen zwei Mann in Richtung Strafraumeck. Sein Pass in die Mitte wird abgefälscht, landet jedoch genau vor Can, dessen Schuss aus 20 Metern per Vollspann aber an den Hacken von Firmino landet. Der Schuss wäre gefährlich geworden!
53' Liverpool kommt wieder über den rechten Flügel. Mane steht an der Strafraumgrenze und spielt den flachen Ball an den Elfmeterpunkt, doch dieses Mal sind Sevillas Verteidiger in der Mitte aufmerksam und klären.
51' Das Spiel beginnt verhaltener als der erste Durchgang. Liverpool sucht nach der Lücke, spielt den Ball zunächst aber rund um Karius Kombinationsfußball. Sevilla steht nun deutlich höher und macht den Reds so das Leben schwerer.
49' Das müssten die Andalusier aber nicht sein! Das zeigt eine Flanke von rechts, die Correa am kurzen Pfosten nur knapp verpasst. Matip kann die scharfe flache Hereingabe mit etwas Mühe klären.
48' Liverpool ist auch im zweiten Durchgang einfach bissiger in den Zweikämpfen. Die Energie und die Motivation scheint wie so oft an diesen Europapokal-Abenden vom Publikum auf die Reds überzugehen. Sevilla wirkt passiv und zuweilen auch etwas entmutigt.
46' Mercado und Pareja sind sich nach einem unkontrollierten langen Ball in Richtung rechtes Strafraumeck nicht einig, also sprintet Mane hinter den beiden vorbei in den Strafraum. Gerade eben noch kann der Senegalese gestellt werden, ehe letztlich auch sein Schuss geblockt wird. Gute Abwehrarbeit geht anders - die Schnelligkeitsnachteile tun ihr Übriges!
Weiter geht's! Sevilla eröffnet Durchgang Nummer zwei.
Der FC Sevilla hatte von Anfang an nichts dagegen, sich hier tief hinten in der eigenen Hälfte zu staffeln und auf Konter zu lauern. Bei 2:14 Abschlüssen ist der Ansatz des scheinbar kalkulierten Risikos nicht aufgegangen. Liverpool ist verwundbar, das haben die wenigen Ausflüge Sevillas in Richtung Karius gezeigt. Für das Team von Eduardo Berizzo muss es jetzt darum gehen, mutiger zu werden und auf den Ausgleich zu spielen. Dann schwimmt vielleicht das bisher so übermächtig wirkende Liverpool.
Jürgen Klopp sprach doch mal von Heavy-Metal-Fußball. Wenn das mal nicht der heutigen Vorstellung entspricht! Das 0:1 nach Fehler von Dejan Lovren war leider einmal mehr ein typisches Beispiel für die defensive Leichtsinnigkeit des LFC in der Ära Klopp. Dafür zeigten die Reds aber auch, warum sie offensiv zum Besten gehören, was Europa zu bieten hat. Von der ersten Minute an erspielte sich Liverpool Chance um Chance. Die Führung ist hochverdient und müsste vielleicht sogar noch ein Tor höher ausfallen, auch wenn natürlich bei Salahs Foul vor dem 2:1 ein wenig Glück dabei war.
45'+3 Pause! Was für eine Vorstellung der Reds, die hier eigentlich schon höher führen müssten.
Firmino legt den Ball kurz vor dem Pausenpfiff nochmals links in den Strafraum zu Moreno. Der Mann aus Sevillas Jugend entscheidet sich gegen die Flanke und für den Flachschuss auf das lange Eck. Rico ist mit einer starken Parade zur Stelle!
45'+2 Liverpool erhöht den Druck nochmals vor der Pause! Die Reds ziehen über Salah rechts parallel zur Torauslinie in den Strafraum. Kjaer stellt den Fuß in dessen Querpass zur Mitte und hat Glück, dass der Ball knapp neben dem kurzen Pfosten in der Bande und nicht im Tor einschlägt.
45'+1 Und tatsächlich gibt's wenig später den Wechsel. Sarabia ersetzt den Argentinier.
44' Pizarro liegt nach einem weiteren Zweikampf verletzt am Boden. Mit muskulären Beschwerden marschiert er bereits langsam vom Feld.
42' Firmino tritt an und schießt in die rechte Ecke. Rico segelt auf die falsche Seite, aber sieht, wie der Ball gegen den Außenpfosten klatscht. Glück für Sevilla!
Elfmeter für Liverpool! Pareja nimmt links im Strafraum nach einem hohen Anspiel im Duell mit Mane zunächst die Hand zur Hilfe und kommt dennoch nicht an die Kugel. Mane droht zu enteilen, also hält ihn Sevillas Kapitän so lange, bis Schiedsrichter Makkelie zum Elfmeter pfeift. Obendrein gibt es Gelb für den Argentinier!
39' Alberto Moreno kommt viel zu spät gegen Jesus Navas und sieht für ein hartes Foul zu Recht die Gelbe Karte.
38' Ever Banega holt sich die zweite Gelbe Karte auf Seiten der Gäste.
Liverpool hat's! Salah verliert den Ball am Strafraumrand, läuft dann aber zurück und klaut N'Zonzi 25 Meter vor Sevillas Kasten das Leder mit einem harten Einsatz. Auch wenn der Ägypter wohl mehr seinen französischen Gegenspieler als den Ball spielt, lässt Schiedsrichter Makkelie weiterlaufen. Also zielt Salah aus 23 Metern flach auf das rechte Eck und hat Glück, dass Simon Kjaer den Fuß so unglücklich reinstellt, dass das Spielgerät über Rico ins Tor segelt.
37' Toooooor! LIVERPOOL FC - FC Sevilla 2:1 - Torschütze: Mohamed Salah
35' Roberto Firmino wird von Mercado an der Seitenlinie ins Aus geschubst. Der Rechtsverteidiger tritt ihm obendrein hinten auf die Ferse und sieht im Anschluss an den Konter der Reds, der in Person von Salah am Ende nichts einbringt, die Gelbe Karte.
Liverpool spielt die Ecke kurz, doch die Flanke diagonal hinter dem linken Strafraumeck findet am langen Pfosten keinen Abnehmer im roten Trikot.
34' Nach einem Ballgewinn von Liverpool an der Mittellinie zieht Can aus 25 Metern mit dem Vollspann ab, doch sein Schuss wird frühzeitig weit links ins Toraus geblockt. Ecke!
32' Der Ball zirkuliert in Sevillas Viererkette. Kommt der Pass dann doch einmal über die Mittellinie, macht Liverpool das Spiel eng und verteidigt zumindest aus dieser starren Situation heraus sehr routiniert.
30' Nach dem Powerplay der ersten 25 Minuten scheint sich Liverpool ein paar wenige Minuten der Erholung zu gönnen. Die Reds stehen recht tief in der eigenen Hälfte und lassen nun Sevilla zumindest mal im Mittelfeld kombinieren.
28' Sevilla kombiniert sich durch Mercado auf dem rechten Flügel in den Sechzehner, doch eigentlich muss der viel zu steile Pass des Rechtsverteidigers locker verteidigt werden. Lovren schläft, sodass sich Ben Yedder in seinem Rücken zum Ball schleicht und das Leder knapp vor der Torauslinie aufnimmt. Karius war herausgelaufen und steht plötzlich fünf Meter links neben seinem Kasten direkt vor dem Stürmer. Unangenehme Szene für den Deutschen, doch die Reds lösen die selbstverschuldete Situation irgendwie dann doch noch zufriedenstellend.
26' Liverpool zeigt bislang eine Vorstellung, die des Comebacks in der Königsklasse würdig ist. Im Moment riecht es hier stark nach der Führung für die Reds. Sevilla steht zu weit hinten drin. Entlastung gibt es kaum, weil die Bälle im Gegenpressing der Hausherren zu schnell verloren gehen.
23' Und beinahe gibt es das Führungstor on top! Liverpool kontert nach einem Ballgewinn in der eigenen Hälfte. Mane läuft auf den gegnerischen Strafraum zu, verzögert lange und setzt letztlich den links durchgestarteten Can per Steilpass in Szene. Can steht in spitzem Winkel alleine vor Rico, doch sein Vollspannschuss streift nicht nur am Torwart, sondern auch am langen Pfosten vorbei.
22' Da ist der hochverdiente Ausgleich! Salah leitet das Ganze mit einem starken Steilpass an die rechte Strafraumkante ein. Im Zentrum verliert Firmino zunächst den Ball, doch Henderson holt den Abpraller 22 Meter vor dem gegnerischen Tor und nimmt Moreno auf links mit. Der ehemalige Spieler des FC Sevilla zieht ins Zentrum, spielt den Doppelpass mit Henderson und legt dann links im Strafraum für Firmino quer, der am kurzen Pfosten am geschlagenen Rico vorbei ins leere Tor einschiebt. Toller Treffer!
21' Tooooooor! LIVERPOOL FC - FC Sevilla - 1:1 - Torschütze: Roberto Firmino
Vorlage Alberto Moreno Pérez
20' 25 Meter - weiter stehen nicht einmal Ben Yedder und Correa vor dem eigenen Kasten. Sevilla zieht sich extrem weit an den eigenen Strafraum zurück. Liverpool setzt zum Handballspiel rund um den Sechzehner an.
18' Liverpool spielt einen Freistoß von der linken Strafraumkante per Doppelpass schwach aus. Morenos Flanke landet am langen Pfosten zwar bei Matip, doch der kann aus Rücklage am langen Pfosten keinen Kopfball auf das Tor generieren.
16' Ben Yedder setzt halbrechts knapp vor dem Strafraum zum Dribbling an und läuft beinahe durch Moreno und Lovren hindurch in den Fünfmeterraum. Gut, dass Loris Karius mit aushilft, sonst wäre der zweite Ausflug Sevillas in die gegnerische Hälfte deutlich gefährlicher geworden.
15' Hohe Flanken in den Strafraum sind bei Liverpool angesichts der "Sturmkante" Firmino vielleicht nicht immer die beste Idee. Nach einer Hereingabe von Gomez hilft nun zumindest Can am langen Pfosten aus, doch der Kopfball des Nationalspielers rutscht über den Scheitel und trudelt weit neben den Kasten ins Toraus.
13' Immer wieder kommt Liverpool über die Flügel bis in den Strafraum. Erst jetzt schafft es Escudero, sich rechts im Strafraum mal ins Dribbling von Mane zu stellen. Da werden die Wege von ihm und Salah bislang zu großzügig gewährt. Das kann und darf eigentlich nicht lange gut gehen.
11' Firmino kommt nach einer Ecke zum Kopfball, zielt aus knapp zehn Metern aber etwas zu hoch für das linke Kreuzeck. Der Ball fällt auf's Tornetz.
9' Liverpool kommt über den rechten Flügel. Salah zieht nach einem starken Solo rechts nahe der Torauslinie in den Strafraum und legt ab auf Mane. Der Senegalese schiebt den Ball unter Bedrängnis in die halbrechte Ecke, wo Rico mit einem starken Reflex zur Stelle ist.
7' Wijnaldum verpasst die direkte Antwort! Sein Schuss von der Strafraumkante wird von Pareja in höchster Not knapp neben den linken Pfosten abgefälscht.
6' Was für ein Bock von Dejan Lovren! Liverpool hat zu Beginn eigentlich alles im Griff. Dann kontert Sevilla ein erstes Mal. Escudero wird auf dem linken Flügel nahe der Torauslinie eigentlich wunderbar nach außen gedrängt, bringt das Leder aber flach in die Mitte, wo Lovren einfach über den Ball haut. Karius kann nicht mehr reagieren, Ben Yedder schiebt unbedrängt aus vier Metern am langen Pfosten ein. Ein Geschenk für Sevilla!
5' Toooooor! Liverpool FC - FC SEVILLA 0:1 - Wissam Ben Yedder
Vorlage Sergio Escudero Palomo
4' Liverpool beginnt extrem druckvoll und kontert vor allem nach Ballgewinn schnell über die Flügel. Salah läuft von außen ins Zentrum, spielt auf Mane, der wiederum zentral 25 Meter vor dem Tor auf Henderson ablegt. Der Kapitän setzt zum Schlenzer an, bleibt aber hängen.
2' Nach einem langen Seitenwechsel auf den linken Flügel von Mane hat der Senegalese viel Zeit. Mane zieht ins Zentrum und legt nach hinten für Emre Can ab. Der deutsche Nationalspieler setzt fünf Meter hinter dem linken Strafraumeck zum Schlenzer an, bringt aber zu wenig Druck hinter den Schuss, sodass Sergio Rico sicher parieren kann.
1' Es beginnt etwas wild. Liverpool erobert den Ball durch das schnelle Gegenpressing gleich mehrfach im linken Mittelfeld, verliert ihn nach ungenauen Abspielen aber auch jeweils in Rekordtempo.
Liverpool stößt an. Die Anfield Road tobt!
"Ich denke, wir haben bereits bewiesen, dass wir stärker sind als im Finale 2015", kündigte Jürgen Klopp auf der Pressekonferenz vor dem Spiel an. Jetzt ist es Zeit, diese These zu beweisen. Europacup-Nächte an der Anfield Road, die Kop singt - Fußballherz, was willst du mehr?
Dabei setzt Sevilla auf altbekannte Kräfte aus der vergangenen Saison wie N'Zonzi, Escudero und Ben Yedder, aber eben auch auf prominente Rückkehrer wie Ever Banega und Jesus Navas, die ins weite Europa ausgezogen sind, aber weder bei Inter noch bei Manchester City ihr Glück fanden. Coach Eduardo Berizzo hat in der Einfindungsphase als neuer Trainer also Hilfe von Europa-League-Helden bekommen.
Auch Sevilla musste durch die Qualifikation für die Königsklasse, setzte sich dort gegen Baseksehir mit 1:2 und 2:2 recht knapp durch. Besser sieht es derzeit in der Liga aus, wo sich die einmal mehr neuformierte Mannschaft nach einem 1:1 gegen Espanyol zuletzt immer besser gefunden hat und sich durch einen 1:0-Sieg bei Getafe und ein 3:0 gegen Eibar mit sieben Punkten auf Platz 3 festgesetzt hat.
In Liverpool weiß man nach dem 0:5 bei Manchester City plötzlich nicht mehr so genau, wo man steht. Da wären die starken Auftritte in der Champions-League-Qualifikation gegen Hoffenheim und sieben Punkte aus den ersten drei Spielen. Die 0:5-Klatsche gegen City oder das 3:3 in Watford haben dann aber doch wehgetan - Rote Karte hin oder her. Gerade in der Champions League will man in einer leichteren Gruppe mit Maribor und Spartak Moskau heute gegen den vermeintlich stärksten Gruppengegner jetzt zeigen, dass man 2017/18 zu Höherem bestimmt ist.
Loris Karius hat sich laut Jürgen Klopp dank guter Trainingsleistungen den heutigen Einsatz zwischen den Pfosten verdient - am Nummer-Eins-Status von Simon Mignolet ändert das vorerst nichts. Auch die Aufstellung von Liverpool wandelt sich nicht großartig. Alexander-Arnold muss nach einer mäßigen Leistung gegen Manchester City weichen. Für ihn kommt Gomez in die Mannschaft. Mane ist bekanntermaßen nach seinem unabsichtlichen Tritt gegen Ederson nicht in der Champions League gesperrt, Mo Salah meldete sich kurzfristig trotz Krankheit spielfit. Uuuund: Philippe Coutinho ist nach dem langen Hickhack im Sommer zumindest wieder auf der Bank.
Auch wenn Sevilla beim LFC noch nicht zu Gast war, so ist das einzige Aufeinandertreffen doch beiden Vereinen bestens in Erinnerung. 2016 gewann Sevilla mit 3:1 die Europa League gegen die Reds in Basel. Aus der damaligen Sieger-Elf sind mit Escudero, N'Zonzi und Banega nur noch zwei Akteure. Bei Liverpool werden sich heute vor allem Firmino, Can, Moreno und Lovren an diesen Abend erinnern, an dem man trotz Daniel Sturridges Tor einen mittleren Kollaps nach der Halbzeit erlitt.
Der FC Sevilla kennt sich dort bestens aus, nur eben nicht an der Anfield Road. Eduardo Berizzo schickt folgende Elf ins erste Spiel der Vereinsgeschichte in diesem legendären Fußballtempel: Rico - Mercado, Kjaer, Pareja, Escudero - N'Zonzi, Banega, Pizzaro - Navas, Ben Yedder, Correa.
Liverpool FC ist nach drei Jahren wieder zurück in der Champions League. Diese Herren feiern das Comeback zu "You'll never walk alone" auf dem Feld: Karius - Gomez, Matip, Lovren, Moreno - Can, Henderson, Wijnaldum - Salah, Firmino, Mane.
Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen dem FC Liverpool und dem FC Sevilla.

Startelf

R
A
A
1
L. Karius
1
Sergio Rico
4
S. Kjær
5
G. Wijnaldum
6
D. Lovren
9
Roberto Firmino
9
W. Ben Yedder
10
É. Banega
11
J. Correa
11
Mohamed Salah
12
J. Gomez
14
G. Pizarro
14
J. Henderson
15
S. N'Zonzi
16
Jesús Navas
18
Sergio Escudero
18
Alberto Moreno
19
S. Mané
21
N. Pareja
23
E. Can
25
G. Mercado
32
J. Matip
17
20
10
2
15
21
C
C
C

Zusätzliche Infos

Schiedsrichter
D. Makkelie
Linienrichter
M. Diks
Vierter Schiedsrichter
J. van Zuilen

Match Stats

FC Liverpool FC Sevilla
61 Attacks (Dangerous) 48
10 Corners 3
14 Fouls 9
10 Free Kicks 14
4 Goal Kicks 12
0 Offsides 1
4 Shots (blocked) 2
10 Shots (off target) 1
6 Shots (on target) 0
0 Shots (woodwork) 0
28 Throw Ins 32

Premier League Tabelle

# Team Sp Diff P
65+28
75+18
85+08
95+08
105+08

Primera Division Tabelle

# Team Sp Diff P
15+1515
25+613
35+611
45+69
55+49

Anfield

Name:
Anfield 
Stadt:
Liverpool 
Zuschauer:
54074