Info

Wettbewerb
Primera Division
Datum
19. Mai 2018
Spieltag
38
Anstoß
18:30
Halbzeit
1 - 0
Endergebnis
1 - 0

Tore

W. Ben Yedder (G) 28' (Assist: F. Vázquez)
1 - 0

live kommentar

Minute   Beschreibung
Damit verabschiede ich mich und bedanke mich für Ihr Interesse. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend und hoffentlich lesen wir uns demnächst wieder. Tschüss!
Nach dem knappen 1:0-Sieg über Deportivo Alaves beendet der fünfmalige spanische Pokalsieger FC Sevilla die Primera Division als Tabellensiebter und darf in der kommenden Saison an der Europa-League-Qualifikation teilnehmen. Deportivo Alaves hingegen darf als 13. der LaLiga in die wohl verdiente Pause gehen.
Der Sieg geht für die Andalusier völlig in Ordnung, aber der hat mehr Nerven gekostet als nötig. Bereits im ersten Durchgang hätte der FC Sevilla alles klar machen können. Nach dem Seitenwechsel wirkten die Gäste viel frischer und spielten mutig nach vorne. Allerdings ohne richtige Großchancen. Die beste Gäste-Möglichkeit hatte Ibai Gomez mit einem Freistoß, den Soria hervorragend rausfischte. Daher ist der Sieg für die Sevillistas völlig verdient.
90'+5 Nun ist es soweit. Der Unparteiische pfeift die Partie ab und die drei Punkte bleiben in Sevilla.
90'+3 Sobrino kommt rechts im Sechzehner zum Abschluss und hält aus 14 Metern voll drauf. Aber dessen Schuss verfehlt weit das Tor. Es geht weiter mit einem Abstoß für Sevilla.
90' Es gibt fünf Minuten Nachspielzeit.
89' Es gibt noch einen Eckball für Sevilla. Sarabia führt ihn von links aus, aber die Flanke bleibt ungefährlich.
86' Toooor, jubeln die heimischen Fans als Vazquez nach einer Layun-Vorlage von rechts die Kugel im Tor unterbringt. Aber der Unparteiische entscheidet auf Abseits und deshalb zählt der Treffer nicht.
84' Pina sieht nach einem taktischen Foul halbrechts in der eigenen Hälfte an Jose Lara die nächste Gelbe Karte des Spiels.
81' Letzter Wechsel bei Sevilla: Nolito geht und es gibt ein Debüt. Der 18-jährige Jugendspieler Jose Lara darf für ihn weiterspielen.
Gelbe Karte Pablo Sarabia García
79' Muriel nimmt auf der linken Flügelseite Tempo auf, aber die Kugel springt ihm weg. So begeht der Sevilla-Akteur ein Foulspiel an Torres und deshalb gibt es jetzt einen Freistoß für Alaves.
76' Wechsel bei Deportivo Alaves: Diguez muss nach seiner Gelben Karte das Spielfeld angeschlagen verlassen und wird durch Pina ersetzt.
75' Dieguez attackiert kurz vor dem eigenen Sechzehner Ben Yedder von hinten und bringt ihn dabei zu Fall. Der Unparteiische steht direkt daneben und zeigt ihm sofort die Gelbe Karte.
74' Deportivo Alaves wird immer stärker und drängt jetzt auf den Ausgleichstreffer. Sevilla hingegen hat sich nun etwas zurückgezogen und versucht über Konter gefährlich zu sein.
72' Wow! Ibai Gomez führt den Freistoß aus 25 Metern aus und schlenzt die Kugel über die Mauer halbhoch ins linke Eck, aber Soria macht gut mit und klatscht die Kugel zur Seite.
71' Pareja grätscht kurz vor dem eigenen Sechzehner Munir El Haddadi von der Seite um und sieht völlig zu Recht die erste Gelbe Karte des Spiels.
68' Vazquez hält jetzt aus 14 Metern halbrechter Position voll drauf. Sein Hammer geht jedoch nur knapp am linken Lattenkreuz vorbei ins Toraus.
66' Layun will von rechts mit einer flachen Hereingabe in der Strafraummitte Ben Yedder bedienen, aber die Kugel landet genau in den Armen von Pacheco.
64' Nun gibt es bei den Hausherren einen Wechsel: Ramirez muss leicht angeschlagen runter und wird durch Muriel ersetzt.
61' Und für Bojan Krkic ist nun Ibai Gomez im Spiel.
Doppelwechsel bei Deportivo Alaves: Burgui geht und für ihn kommt Munir El Haddadi.
59' Es gibt einen Wechsel! Der Unparteiische Carlos del Cerro Grande kann nicht mehr weitermachen. Die Partie wird jetzt vom vierten Offiziellen weitergeleitet.
58' Der Unparteiische ist wieder auf dem Platz und muss über eine halbe Stunde durchhalten. Mal sehen, ob es klappen wird?
57' Nun hat sich der Unparteiische verletzt und muss behandelt werden. Vermutlich hat er sich eine Zerrung geholt.
56' Wow! Layun spielt zentral aus dem Halbfeld einen flachen Ball nach links aus Nolito, der die Kugel aus 25 Metern halblinker Position mit viel Gefühl knapp am rechten Pfosten vorbeischießt. Da hat nicht viel gefehlt.
55' Ramirez ist nach einem feinen Zuspiel von Mesa links kurz vor dem gegnerischen Strafraum nur knapp im Abseits.
53' Lenglet geht nach einem Foulspiel von Demirovic zu Boden und bleibt links kurz vor dem eigenen Sechzehner liegen. Aber es sieht nicht schlimm aus für den Franzosen.
50' Gute Freistoßmöglichkeit für den FC Sevilla. Sarabia führt ihn halbrechts aus 30 Metern aus und bringt einen sehr scharfen Ball an den zweiten Pfosten, aber da kommt keiner mehr an die Kugel ran und so geht das Leder ins Toraus.
48' Riesenchance für Sevilla, aber Nolito ist links im Sechzehner zu eigensinnig und läuft mit dem Ball ins Toraus. Am zweiten Pfosten war Vazquez mitgelaufen.
46' Der Ball rollt wieder.
Wechsel bei Sevilla: N'Zonzi muss runter und wird durch Pizarro ersetzt.
Bislang ein deutliches Chancenplus für die Andalusier, die hier durchaus mit mindestens zwei Toren Unterschied in die Kabine gehen könnten. Aber oft fand der FC Sevilla in Gäste-Keeper Pachecho, der bislang ein glanzvolles Spiel abliefert, seinen Meister. Von Alaves hingegen war im ersten Durchgang nicht viel zu sehen, außer des Lattentreffers von Sobrino. Dennoch bleibt die Partie weiterhin spannend. Gleich geht es weiter. Bleiben Sie dran!
45' Der Unparteiische pfeift pünktlich die erste Halbzeit ab.
44' Dieguez bringt jetzt von links eine scharfe Flanke, aber die zischt an allen vorbei und geht ins Toraus.
41' Alaves steht nun mit der kompletten Mannschaft in der eigenen Hälfte und versucht gegen den Angriffsfußball der Hausherren dagegen zu halten.
38' Beinahe das 2:0 für die Sevillistas! Vazquez kommt halblinks im Sechzehner zum Abschluss und hält aus zwölf Metern voll drauf. Pacheco macht sich aber lang und kann die Kugel an die Latte lenken. Glück für Deportivo Alaves.
37' Eckball von links für Sevilla: Sarabia führt ihn aus, aber am zweiten Pfosten kann ein Gäste-Akteur mit dem Kopf klären.
35' Die Hausherren spielen weiterhin mutig nach vorne und wollen hier die Führung ausbauen. Deportivo Alaves muss sich gewaltig was einfallen lassen, wenn sie heute nicht mit leeren Händen nach Hause fahren wollen.
32' Bojan lässt sich jetzt links im Sechzehner gegen Lenglet theatralisch fallen und hofft auf einen Elfer. Aber der Unparteiische lässt zu Recht weiterlaufen. Über eine Gelbe Karte hätte sich Bojan nicht beschweren können.
29' Und da ist die Führung für die Sevillistas! Die Gäste-Akteure in der Hintermannschaft sind sich nicht einig, wer den Ball nehmen soll. So schnappt sich Ben Yedder die Kugel und schickt rechts im Sechzehner Vazquez in Richtung Grundlinie. Der legt sofort wieder für Ben Yedder ab, der aus kürzester Distanz flach ins linke Eck zum 1:0 einnetzt.
28' Toooooor! FC SEVILLA - Deportivo Alaves 1:0 - Torschütze: Wissam Ben Yedder
26' Burgui versucht es nun aus der Distanz, aber sein flacher Schuss aus 25 Metern halblinker Position bereitet Soria keinerlei Probleme.
25' Jetzt wieder eine Konterchance für Deportivo Alaves, aber Sevilla ist sofort hinter dem Ball und macht die Räume wieder eng.
22' Die Gäste aus Vitoria-Gasteiz tun sich derzeit sehr schwer ins Spiel zu finden. Sevilla drängt sie in deren Hälfte und ist am Drücker.
19' Erster Eckball für Alaves: Burgui führt ihn von links aus und bringt einen scharfen Ball in den Fünfer. Soria hat jedoch die Kugel im Nachfassen sicher.
17' N'Zonzi kommt rechts in der gegnerischen Hälfte zu spät gegen Bojan und bringt ihn zu Fall. Deshalb gibt es jetzt einen Freistoß für die Gäste.
14' Das gibt es doch gar nicht! Sevilla macht das Spiel und Sobrino knallt die Kugel auf der anderen Seite nach einer Konterchance aus zwölf Metern halbrechts ans linke Lattenkreuz.
13' Bislang sind die Hausherren klar das dominante Team und drängen auf den ersten Treffer. Wenn es so weiter geht, wird es nicht lange dauern, bis es im Kasten von Pachecho klingelt.
10' Gute Freistoßmöglichkeit für Sevilla. Mesa führt ihn direkt aus und schlenzt die Kugel aus 20 Metern halbrechter Position perfekt über die Mauer. Aber Pacheco macht sich lang und kann den Schuss ins rechte Eck gerade noch abwehren.
7' Wieder eine gute Möglichkeit für Ramirez, der nach einem langen Ball von Pareja diesmal rechts im Sechzehner die Kugel vor sich hat. Aber dessen flacher Schuss zischt nur knapp am linken Pfosten vorbei. Da hat nicht viel gefehlt. Glück für Alaves.
6' Und nun haben wir den ersten Abschluss des Spiels. Ramirez kommt nach einem Pass in die Tiefe links im Sechzehner zum Abschluss und zieht aus spitzem Winkel flach ab. Aber sein Versuch trifft nur das Außennetz.
3' Sevilla verteidigt in dieser Anfangsphase sehr hoch und versucht auch sofort die Kontrolle des Spiels in die Hand zu nehmen. Aber auch die Gäste verstecken sich nicht.
1' Der Unparteiische gibt die Partie frei.
Auch Deportivo Alaves hat sich für ein 4-4-2 entschieden und geht mit der folgenden Elf ins Spiel: Pacheco - Aguirregabiria, Ely, Maripan, Dieguez - Sobrino, Torres, Wakaso, Burgui - Demirovic, Bojan.
Kommen wir nun zu den Aufstellungen. Der FC Sevilla beginnt im klassischen 4-4-2 mit dem folgenden Personal: Soria - Layun, Pareja, Lenglet, Sarabia - Vazquez, N'Zonzi, Mesa, Nolito - Ben Yedder, Ramirez.
Deportivo Alaves ist seit zwei Liga-Begegnungen ungeschlagen und konnte die letzten drei Auswärtsspiele allesamt für sich entscheiden. Beim letzten Spiel außerhalb des heimische Stadions gab es beim FC Malaga einen klaren 3:0-Erfolg. Daher werden die Babazorros heute den Sevillistas alles abverlangen.
Bei Deportivo Alaves geht es heute gegen den FC Sevilla um reine Formalität. Denn die Mannschaft von Trainer Abelardo hat das Ziel "Klassenerhalt" bereits erreicht und kann das heutige Match in aller Ruhe angehen.
Allerdings gab es in der Hinrunde am 19. Spieltag gegen Deportivo Alave eine 0:1 Pleite für den FC Sevilla. Manu Garcia wurde mit seinem goldenen Tor zum "Man of the Match" gekürt und sicherte den Blau-Weißen die drei Punkte.
Für Sevilllas neuen Cheftrainer Joaquin Caparros ist die Begegnung heute gegen die Babazorros erst sein viertes Duell an der Seitenlinie der Rot-Weißen. Obwohl sich der 62-Jährige zuletzt beim Stadtderby bei Betis Sevilla mit einem 2:2-Remis begnügen musste, ist der Spanier noch ungeschlagen und will auch ohne eine Niederlage die Saison mit den Blanquirrojos beenden.
Für den fünfmaligen spanischen Pokalsieger FC Sevilla ist heute gegen den Tabellenzwölften der Primera Division ein Dreier pflicht. Die Blanquirrojos befinden sich zwar auf Platz 7, was die Qualifikation an der Europa League ermöglicht, aber der FC Getafe ist mit drei Punkten Rückstand den Sevillistas dicht auf den Fersen und hat zudem ein besseres Torverhältnis.
Herzlich willkommen in der Primera División zur Begegnung des 38. Spieltages zwischen dem FC Sevilla und Deportivo Alaves.

Startelf

R
A
A
1
Fernando Pacheco
3
M. Layún
5
C. Lenglet
6
G. Maripán
7
Roque Mesa
7
Rubén Sobrino
9
W. Ben Yedder
12
Rodrigo Ely
13
David Soria
14
Burgui
15
S. N'Zonzi
15
Bojan
16
D. Torres
17
Pablo Sarabia
21
N. Pareja
22
M. Wakaso
22
F. Vázquez
23
Sandro Ramírez
24
Nolito
26
Adrián Diéguez
29
E. Demirović
32
Martín
14
11
24
20
18
36
C
C
C
C
C

Zusätzliche Infos

Schiedsrichter
Carlos Del Cerro
Linienrichter
Juan Yuste
Vierter Schiedsrichter
Hugo López

Match Stats

FC Sevilla Deportivo Alavés
48 Attacks (Dangerous) 35
8 Corners 3
15 Fouls 11
13 Free Kicks 21
3 Goal Kicks 11
6 Offsides 1
3 Shots (blocked) 2
5 Shots (off target) 2
7 Shots (on target) 3
2 Shots (woodwork) 1
19 Throw Ins 12

Tabelle

# Team Sp Diff P
138+7093
238+3679
338+5076
438+2773
538+761
638-160
738-958
838+955
938-651
1038-951
1138-649
1238+749
1338-149
1438-1047
1538-1446
1638-843
1738-1743
1838-3829
1938-5022
2038-3720

Estadio Ramón Sánchez Pizjuán

Name:
Estadio Ramón Sánchez Pizjuán 
Stadt:
Sevilla 
Zuschauer:
48649