Info

Wettbewerb
Primera Division
Datum
17. April 2018
Spieltag
33
Anstoß
19:30
Halbzeit
0 - 0
Endergebnis
0 - 0

live kommentar

Minute   Beschreibung
Das war der Live-Ticker zur Partie zwischen Deportive La Coruna und dem FC Sevilla. Vielen Dank fürs Mitlesen, einen schönen Abend noch und bis zum nächsten Mal.
So ein 0:0 sieht man nicht alle Tage. Beide Mannschaften setzten 90 Minuten lang auf Angriff, beide Seiten feuerten jeweils mehr als 20 Schüsse ab, und am Ende steht trotzdem auf beiden Seiten die Null. Die Depor-Fans belohnen den Auftritt ihrer Mannschaft trotzdem mit viel Applaus, auch wenn der eine Punkt für beide Teams eigentlich zu wenig ist. Auf der gezeigten Leistung kann aber auf beiden Seiten in den kommenden Wochen aufgebaut werden.
90'+3 Aus! Deportivo La Coruna und der FC Sevilla trennen sich 0:0.
In der Nachspielzeit sind es die Gastgeber, die nochmal angreifen, Sevilla hat sich zurückgezogen. Eine abgefälschte Flanke segelt gefährlich in den Sechzehner der Gäste, doch Soria fängt den Ball sicher ab.
90' Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.
Eine Chance nach der anderen für Depor, doch noch immer steht die Null! Wieder einmal ist Lucas Perez auf und davon und zieht ab, diesmal aus etwa 18 Metern, auch dieser Schuss geht über die Latte. Unglaublich!
Jetzt macht Sevilla nochmal Druck und drängt den Gegner weit in dessen Hälfte. Fällt noch der Lucky Punch?
88' Pfosten! Es ist kaum zu glauben, dass diese Partie noch immer kein Tor gefallen ist. La Corunas Borges nimmt einen hohen Ball vor dem Sechzehner sauber an und zieht ab. Sein erster Versuch wird abgeblockt, er kommt aber erneut an die Kugel und versucht es erneut, diesmal mit links. Soria ist geschlagen, der Ball klatscht an den rechten Pfosten.
86' Auch die nächste Gelegenheit lässt La Coruna leichtfertig liegen. Auch diesmal ist Perez auf und davon, wartet aber viel zu lange mit dem Abschluss, obwohl er es schon bis zum Fünfmeterraum geschafft hat. Das Zögern nutzt ein Verteidiger aus und trennt Perez vom Ball.
85' Bei einem Konter hat Depor die nächste Großchance: Lucas Perez schnappt sich den Ball im Mittelfeld und schmeißt den Turbo an. Er kann sich gegen zwei Mann durchsetzen, kommt bis zum Sechzehner und schließt flach ab, scheitert aber am Keeper.
83' Letzter Spielerwechsel bei Depor: Pedro Mosquera wird durch Federico Valverde ersetzt.
80' Nächster Wechsel: Bei den Gastgebern ist Zakaria Bakkali für Guilherme in der Partie.
79' Colak macht es schnell, kommt bis zum Sechzehner, legt sich den Ball auf den linken und zieht ab, sein Schuss ist aber harmlos und kein Problem für den Schlussmann. Ein Abspiel auf den in der Mitte mitgelaufenen Mitspieler wäre die bessere Lösung gewesen.
78' Auch der 20. Abschluss des FC Sevilla bringt keinen Treffer: Nach einer Ecke von rechts setzt sich Mercado in der Mitte durch, köpft aber genau in die Arme des Keepers.
76' Noch ein Wechsel bei den Gästen: Sandro Ramirez macht Platz für Luis Muriel.
74' Nach einem Foul an Perez sieht Miguel Layun die Gelbe Karte.
69' Das muss die Führung sein! Nach einem steilen Zuspiel ist Lopez frei durch, nimmt aber den Ball unsauber an. So kann Soria aus seinem Kasten und den Ball gerade noch abwehren. Der Abpraller kommt zu Mosquera, der schiebt die Kugel ganz knapp rechts am Kasten vorbei. Glück für Sevilla!
68' Carlos Fernandez ist für Nolito im Spiel.
67' Das Spiel ist in der zweiten Halbzeit ausgeglichener geworden, die Gäste sind nicht mehr so dominant wie noch im ersten Durchgang. Nichts geändert hat sich aber daran, dass beide Teams sehr abschlussfreudig sind und sich im Minutentakt mit guten Möglichkeiten abwechseln. Mal sehen, wer den ersten Treffer setzen kann.
63' Der nächste Abschluss auf der anderen Seite: Banega wird im Sechzehner freigespielt und zieht sofort ab. Ein Verteidiger steht vor dem Tor und fälscht den Ball ins Aus ab.
61' In der Pause wurde bei beiden Teams wohl kein Zielwasser verabreicht. Das offensive Bemühen kann man beiden Seiten nicht absprechen, die Effizienz aber schon. Diesmal ist es Albentosa auf Seiten der Gastgeber, der nach einer Ecke aus kurzer Distanz weit am Kasten vorbeiköpft.
57' Erster Wechsel beim FC Sevilla: Pablo Sarabia kommt für Joaquin Correa.
55' Es bleibt die Partie der vergebenen Chancen. Diesmal sind die Gäste wieder an der Reihe: Banega mit dem Auge für Ramirez direkt am Fünfer, wieder einmal verhindert Martinez im Tor aber mit einer Parade den Gegentreffer.
54' Depor wird drückender. Schon am gegnerischen Strafraum wird der Ball erkämpft. Colak kommt an die Kugel und versucht es rechts in der Box per Schlenzer, zielt aber zu hoch.
51' Auf der anderen Seite die nächste gute Möglichkeit: Fernandez erläuft den Ball links im Sechzehner und passt zurück zu Correa, der hält aus vollem Lauf mit der Innenseite drauf - knapp rechts daneben.
50' La Coruna bleibt offensiv. Colak dribbelt sich auf rechts bis zur Linie und schlägt dann eine gefährliche Flanke vor das Tor, dort verpassen alle Mitspieler aber knapp.
46' Fast der Paukenschlag! Juanfran tankt sich auf rechts durch bis zur Grundlinie und legt überlegt ab in den Rückraum. Dort steht Mosquera völlig frei und versucht es direkt mit einem Schlenzer, setzt den Ball aber weit über das Gehäuse.
Die zweite Halbzeit läuft.
Das ist doch schon mal ein guter Auftakt in die englische Woche. La Coruna und der FC Sevilla zeigen ein temporeiches Spiel, in dem bisher nur die Tore fehlen. Die Gäste sind die dominante Mannschaft und hätten bereits einige Treffer erzielen können, scheiterten aber bis jetzt meistens am starken Martinez. Doch auch die abstiegsbedrohten Gastgeber machen ihre Sache gut. Zwar zeigen sie in der Defensive einige Lücken, bleiben aber immer wieder durch Gegenstöße gefährlich. Spannend bleibt's bei dem Zwischenstand in jedem Fall, gleich geht es weiter.
45'+1 Halbzeit in La Coruna.
Es gibt eine Minute Nachspielzeit.
43' Und noch eine Großchance für Sevilla! Nach schönem Pass von Banega kommt Fernandez im Sechzehner frei vor dem Tor zum Abschluss, Martinez wehrt seinen Flachschuss aber ab.
Kurz vor der Pause hat Sevilla das Spiel klar im Griff, der Ball ist fast nur bei den Gästen.
40' Beinahe die Führung für Sevilla! Nach einer langen Ballstafette legt Fernandez schön mit der Hacke ab, genau auf Banega vor dem Sechzehner. Der schließt mit rechts flach ab, sein Schuss geht ganz knapp am linken Pfosten vorbei. Beste Chance des Spiels bisher.
36' La Coruna muss wechseln, Michael Krohn-Dehli spürt wohl doch noch die Nachwirkungen des Zusammenpralls in der Anfangsminute mit Geis. Für ihn ist jetzt Emre Colak im Spiel.
35' Auch die nächste Gelegenheit gehört den Gastgebern. Perez schlägt eine gute Flanke aus dem linken Halbfeld und findet Lopez rechts in der Box, dessen Volleyversuch ist kein Problem für Soria.
32' Gute Möglichkeit für La Coruna: Nach einer Ecke von links kommt Albentosa am Fünfmeterraum mit dem Oberschenkel an den Ball, bringt ihn aber nicht aufs Tor.
29' Die Genauigkeit fehlt noch bei Sevilla: Nach einer Flanke von rechts kommt Correa in der Mitte zum Flugkopfball, auch er verfehlt den Kasten aber deutlich.
27' Sevilla versucht es erneut mit einem Distanzschuss, der Ball wird abgefälscht und geht ins Aus. Den fälligen Eckball pflückt Martinez sicher aus der Luft.
23' Strittige Szene: Schär schaltet sich mit nach vorne ein und dribbelt im Strafraum von links in die Mitte, ein Verteidiger fährt das Bein aus und bringt ihn zu Fall. Der Schiedsrichter lässt die Pfeife stumm - wohl eine Fehlentscheidung.
21' Es ist eine ausgeglichene, flotte Partie bisher. Sevilla wirkt bislang gefährlicher und kommt zu mehr Abschlüssen, auch die Gastgeber spielen aber immer wieder druckvoll nach vorne.
18' Es geht weiter mit der nächsten Chance für die Gäste. Geis schlägt einen weiten Freistoß aus dem rechten Halbfeld auf den langen Pfosten. Pizarro steht frei und kommt aus wenigen Metern volley zum Abschluss, Keeper Martinez reagiert gut und klärt zur Ecke.
16' La Corunas Abschlüsse beschränken sich bislang auf Kopfbälle, diesmal köpft Borges nach einem Eckball deutlich über den Querbalken.
14' Nächste Chance für Sevilla! Nach einem schönen Angriff über rechts bringt Ramirez den Ball von der Grundlinie in den Rückraum. Dort kommt Fernandez herangerauscht und schließt ab, zielt aber knapp neben den rechten Pfosten und trifft nur das Außennetz.
12' Sevilla feuert aus allen Lagen: Correa versucht es aus etwa dreißig Metern, setzt den Schuss aber weit über den Kasten.
11' Erste Gelbe Karte der Partie: Ever Banega unterbindet einen Pass mit dem Oberarm und wird verwarnt.
9' Jetzt wird La Coruna erstmals gefährlich: Nach einer Flanke von links bringt Adrian Lopez den Kopfball gefährlich aufs Tor, Soria im Kasten lenkt das Leder über die Latte.
8' Auch der zweite Abschluss gehört den Gästen: Diesmal versucht es Sandro Ramirez aus halbrechter Position vor dem Sechzehner, Martinez lenkt den Schuss um den Pfosten.
5' Erste Chance für Sevilla: Layun zieht von links nach innen und zieht vor dem Sechzehner ab. Keeper Martinez lässt den flachen Ball prallen, hat ihn dann im Nachfassen aber sicher, bevor der lauernde Fernandez den Wackler ausnutzen kann.
3' Das Spiel läuft wieder, Geis und Krohn-Dehli können beide weitermachen und sind inwischen wieder auf dem Feld. Jetzt kann es also richtig losgehen.
1' Unschöner Auftakt: Krohn-Dehli und Geis rasseln im Mittelfeld beim Luftkampf aneinander, beide bleiben benommen liegen und müssen behandelt werden. Geis steht inzwischen wieder, Krohn-Dehlis Behandlung dauert noch an.
Los geht's!
So beginnt der FC Sevilla: Soria - Layun, Carrico, Mercado, Navas - Geis, Pizarro - Correa, Banega, Ramirez - Fernandez.
Die Aufstellung von Deportivo La Coruna: Martinez - Juanfran, Albentosa, Schär, Luisinho - Guilherme, Mosquera, Krohn-Dehli, Borges - Lopez, Perez.
Auf beiden Seiten steht heute jeweils ein alter Bekannter aus der Bundesliga in der Startelf. Bei La Coruna läuft der Ex-Hoffenheimer Fabian Schär in der Innenverteidigung auf, beim FC Sevilla bildet der ehemalige Schalker Johannes Geis gemeinsam mit Guido Pizzaro die Doppelsechs.
Dadurch hat La Coruna neue Hoffnung geschöpft, der Abstand des Drittletzten zum rettenden Ufer beträgt aktuell aber noch fünf Punkte. Auch gegen die favorisierten Gäste aus Sevilla muss also dringend gepunktet werden.
Gastgeber La Coruna hat andere Sorgen, der steckt nämlich mitten im Abstiegskampf. Im Februar kam Clarence Seedorf als neuer Trainer ins Amt, doch auch er konnte zunächst nicht für die Wende sorgen. Die Sieglos-Serie wuchs auf 15 Spiele an. In den letzten zwei Wochen gab es dann aber zwei Dreier. Malaga und Bilbao wurden jeweils mit 3:2 geschlagen.
Für beide Teams steht in den verbleibenden Wochen noch viel auf dem Spiel. Der FC Sevilla hat mit einem Punkt Rückstand die internationalen Plätze noch fest im Blick. Nach dem Ausscheiden in der Champions League gegen den FC Bayern gilt nun alle Konzentration dem großen Ziel, sich erneut für den Europapokal zu qualifizieren.
In der Primera Division steht eine englische Woche an, los geht es heute mit drei Partien. Den Anfang machen La Coruna und der FC Sevilla, und wir sind natürlich im Live-Ticker mit von der Partie.
Herzlich willkommen in der Primera División zur Begegnung des 33. Spieltages zwischen Deportivo La Coruna und dem FC Sevilla.

Startelf

R
A
A
2
Juanfran
3
M. Layún
5
Pedro Mosquera
6
Albentosa
6
Daniel Carriço
7
Lucas Pérez
10
É. Banega
11
J. Correa
12
J. Geis
13
Rubén
13
David Soria
14
G. Pizarro
14
M. Krohn-Dehli
15
Adrián
16
Luisinho
16
Jesús Navas
20
Guilherme
22
C. Borges
23
Sandro Ramírez
24
F. Schär
25
G. Mercado
30
Carlos Fernández
8
17
24
20
18
17
C
C
C
C
C
C

Zusätzliche Infos

Schiedsrichter
David Medié
Linienrichter
Andoni Huerga
Vierter Schiedsrichter
Alberto González

Match Stats

Deportivo La Coruña FC Sevilla
67 Attacks (Dangerous) 60
7 Corners 9
9 Fouls 8
10 Free Kicks 15
14 Goal Kicks 12
6 Offsides 2
3 Shots (blocked) 2
10 Shots (off target) 15
6 Shots (on target) 7
1 Shots (woodwork) 0
12 Throw Ins 20

Tabelle

# Team Sp Diff P
133+6483
234+3672
333+4468
434+2666
534+156
633+551
733-1148
834+848
934-647
1034+645
1134+643
1234-1043
1334-1341
1434-540
1534-1340
1634-1239
1734-1737
1834-3328
1934-4721
2034-2920

Estadio Municipal de Riazor

Name:
Estadio Municipal de Riazor 
Stadt:
A Coruña (La Coruña) 
Zuschauer:
34611