Info

3 - 1

Wettbewerb
Primera Division
Datum
11. Februar 2018
Spieltag
23
Anstoß
20:45
Halbzeit
1 - 1
Endergebnis
3 - 1
Stadion
Estadio de Mestalla (Valencia)
Zuschauer
38280

Tore

Santi Mina (G) 17' (Assist: Dani Parejo)
1 - 0
1 - 1
18' Sergio Postigo (G) (Assist: Campaña)
L. Vietto (G) 65' (Assist: Santi Mina)
2 - 1
Dani Parejo (PG) 89'
3 - 1

live kommentar

Minute   Beschreibung
Das soll es dann an dieser Stelle gewesen sein. Ich bedanke mich wie immer recht herzlich für Ihr Interesse und wünsche eine gute Nacht!
Am kommenden Samstag geht es für Los Che mit einem Auswärtsspiel bei Schlusslicht Malaga weiter. Levante ist erst am Sonntag wieder im Einsatz und muss dann bei Real Sociedad ran.
Valencia überholt damit Real Madrid und ist nun wieder Dritter. Levante bleibt indes auf dem 17. Rang und hat weiterhin zwei Zähler Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Deportivo La Coruna kann morgen nach Punkten aber noch gleichziehen.
Valencia setzt sich im Derby gegen Levante also mit 3:1 durch. Die Hausherren waren vor der Pause das bessere Team, konnten ihr Chancenplus aber nur in einen Treffer ummünzen. Weil sie defensiv zudem gegen engagierte Gäste einmal pennten, ging es mit einem Remis in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel war die Partie zunächst etwas zerfahren, ehe Levante etwas besser wurde. Coke traf nach einer Ecke zum vermeintlichen 1:2 - sein Treffer wurde aber wohl zu Unrecht aberkannt. Im Gegenzug ging Valencia wieder in Führung. In der Folge kontrollierten die Hausherren das Geschehen. Mina verpasste zweimal die Entscheidung, die Parejo dann letztlich per Elfmeter besorgte. Der Sieg ist unter dem Strich verdient, hat ob des aberkannten Coke-Treffers aber einen Beigeschmack.
90'+4 Schluss!
90'+2 Zaza taucht halblinks im Strafraum auf, jagt den Ball aus knapp zwölf Metern aber über den Kasten.
90'+1 Letzter Wechsel der Partie: Der starke Soler wird durch Maksimovic ersetzt.
Drei Minuten werden nachgespielt.
90' Parejo lässt sich diese Chance nicht entgehen und jagt die Pille flach ins rechte Eck. Olazabal ahnt die Ecke, kommt aber nicht an den wuchtig getretenen Ball. Für Valencias Kapitän ist es der fünfte Saisontreffer.
89' Tooor! FC VALENCIA - UD Levante 3:1 - Torschütze: Dani Parejo (Elfmeter)
88' Luna beschwert sich über den Elfmeterpfiff und sieht dafür noch Gelb.
Elfmeter für Valencia! Zaza geht halbrechts in den Strafraum und kommt dort im Duell mit Pier, der zu spät kommt, zu Fall.
87' Letzter Wechsel der Gäste: Offensivmann Boateng kommt für Außenverteidiger Coke.
Die Hausherren sind der Entscheidung mittlerweile näher als Levante dem erneuten Ausgleich.
86' Guedes findet Mina erneut halblinks im Sechzehner, wo der Angreifer den Ball an seinem Gegenspieler vorbei legt, dann aber aus acht Metern am starken Olazabal scheitert.
84' Auch Bardhi, der bei einem Zweikampf auf Höhe der Mittellinie zu spät kommt, sieht nun Gelb.
Postigo sieht für ein hartes Einsteigen gegen Guedes nachträglich Gelb.
81' Fast die Entscheidung! Guedes treibt die Kugel bei einem Konter durch die Mitte nach vorne und steckt dann im richtigen Moment auf den halblinks in den Strafraum startenden Mina durch. Dieser setzt das Leder aus acht Metern aber nur an den linken Pfosten.
79' Nächster Wechsel: Zaza ersetzt Torschütze Vietto.
76' Mit der Führung im Rücken kontrollieren die Gastgeber das Geschehen nun wieder. Findet Levante trotzdem noch einmal eine Antwort?
73' Die Hausherren tauschen ebenfalls: Coquelin kommt für Landsmann Kondogbia.
... und Marti ersetzt Lukic.
72' Doppelwechsel bei Levante: Bardhi kommt für Doukoure ...
Gaya hat die Hand bei einem Zweikampf im Gesicht seines Gegenspielers und sieht dafür Gelb.
70' Kondogbia marschiert halblinks an den gegnerischen Sechzehner und zieht dann aus gut 21 Metern trocken ab. Olazabal ist aber ganz schnell unten und wehrt den wuchtigen Schuss ins rechte Eck so zur Seite ab.
68' Dieses Tor hatte sich in den letzten Minuten gewiss nicht abgezeichnet, ist ob der klareren Chancen, die Los Che vor der Pause hatten, aber auch nicht unverdient. Für Levante ist dies nach dem aberkannten Coke-Treffer aber natürlich doppelt bitter.
66' Im Gegenzug schlagen die Hausherren zu! Soler dribbelt halbrechts stark in den Sechzehner und zieht dann aus zwölf Metern trocken ab. Olazabal pariert stark und ist auch gegen den nachsetzenden Mina zur Stelle. Die Kugel springt anschließend aber zu Vietto, der aus kürzester Distanz nur noch ins leere Tor einschieben muss. Für die Atletico-Leihgabe ist es der erste Saisontreffer.
65' Tooor! FC VALENCIA - UD Levante 2:1 - Torschütze: Luciano Vietto
Vorlage Santiago Mina Lorenzo
Die Gäste jubeln, weil Coke bei der anschließenden Ecke aus neun Metern einköpft. Das Tor zählt aber nicht, weil der Verteidiger zuvor seinen Gegenspieler geschubst haben soll. In den Wiederholungen ist allerdings kein klares Foul des Ex-Schalkers zu erkennen.
64' Gute Chance für Postigo! Die Gäste setzen nach einer eigenen Ecke energisch nach. Torschütze Postigo kommt im Sechzehner wieder an den Ball, verschafft sich etwas Platz und zieht dann aus elf Metern ab. Kondogbia blockt in höchster Not zur Ecke.
62' Die Gäste machen es nun offensiv insgesamt ein bisschen besser und finden vor allem auf der rechten Seite immer wieder Räume. Coke kann nun einen Steilpass aber nicht mehr erlaufen.
59' Morales treibt die Kugel auf der rechten Seite knapp 40 Meter nach vorne und sprintet rechts in den gegnerischen Sechzehner. Sein scharfer Querpass wird dann aber gerade noch so geblockt.
57' Mina geht mit zu viel Risiko in einen Zweikampf mit Lukic und grätscht diesen im Mittelfeld um. Dafür sieht der Torschütze Gelb.
Lukic treibt die Kugel bei einem Konter über die rechte Seite gut nach vorne und will dann am Sechzehner nach links spielen. Der Ball rutscht ihm aber etwas ab und landet so im Toraus.
56' Parejo nimmt sich der Sache an, seine Hereingabe ist aber zu flach. Die Gäste klären so ohne größere Mühe.
55' Gaya holt nun mal kurz vor dem linken Strafraumeck einen Freistoß heraus. Das ist eine gute Position für eine Flanke vor das Tor.
53' Der zweite Durchgang hat noch nicht ganz so viel zu bieten wie der erste. Das Spiel ist momentan eher von kleinen Fouls und vielen kurzen Unterbrechungen geprägt.
50' Gaya hat auf der linken Seite wieder etwas Platz und darf Tempo aufnehmen. Seine Hereingabe segelt dann aber ins Toraus.
48' Kondogbia leitet ein Zuspiel per Hacke in den Strafraum weiter und findet Vietto, der im Duell mit Lukic abhebt und für diese Schwalbe Gelb sieht.
47' Beide Trainer haben zur Pause im Übrigen auf Wechsel verzichtet.
46' Weiter geht's!
Die Zuschauer sehen bis hierhin ein unterhaltsames Derby, weil vor allem die Gastgeber mit viel Zug zum Tor agieren. Santi Mina belohnte Valencia nach einer knappen Viertelstunde mit dem Führungstreffer. Die Hausherren pennten anschließend aber bei einer Ecke und kassierten so postwendend den Ausgleich. Levante versuchte auch in der Folge, mitzuspielen - die klareren Abschlüsse hatten aber weiterhin Los Che. Mina traf etwa noch die Latte, weshalb das Unentschieden aus Sicht der Gäste bis hierhin etwas schmeichelhaft ist.
45'+1 Pause!
45' Kondogbia probiert's mal aus der zweiten Reihe - geblockt.
43' Latte! Gaya wird links neben den Strafraum geschickt und bringt die Kugel im höchsten Tempo präzise auf den ersten Pfosten. Dort verlängert Santi Mina mit der Fußspitze, trifft aus vier Metern aber nur den Querbalken.
41' Die Hausherren führen den Standard kurz aus und kombinieren sich anschließend rechts an den Strafraum. Soler bringt das Leder von dort halblinks in den Rückraum, wo Gaya heran rauscht, um dann mit seinem schwächeren rechten Fuß abzuziehen. Der Linksverteidiger jagt die Pille aber über den Kasten.
40' Parejo holt im linken Halbfeld mal einen Freistoß heraus. Vielleicht geht nach einem Standard ja mal wieder etwas.
37' Guedes dribbelt halblinks Richtung Sechzehner und ist 22 Meter vor dem Kasten in einer guten Schussposition. Der Portugiese verzichtet aber auf den Abschluss und verdribbelt sich dann.
36' Die Fehlerquote nimmt in einem bisher sehr intensiven Spiel aktuell etwas zu, weil es nun auch die Gäste mit offensivem Pressing versuchen.
33' Guedes zieht mal von der linken Seite Richtung Zentrum und zieht dann aus der zweiten Reihe ab - deutlich drüber.
32' Mittlerweile ist etwas mehr als eine halbe Stunde rum und die Zuschauer sehen ein unterhaltsames Derby. Valencia hat dabei mehr Zug zum Tor und somit auch die gefährlicheren Abschlüsse, pennte defensiv aber eben auch schon einmal.
30' Auf der anderen Seite dribbelt Ivi halblinks in den Valencia-Strafraum und verschafft sich dabei gegen zwei Gegenspieler Platz. Ivi will letztlich aus zehn Metern abschließen, Vezo eilt aber gerade noch rechtzeitig herbei und schmeißt sich in den Schuss, um diesen so zu blocken.
28' Hui, Vietto wird rechts im Strafraum an die Grundlinie geschickt, erwischt den Ball gerade noch so und spielt sofort scharf vor das Tor. Dort verpasst Mina aber knapp. Am zweiten Pfosten klärt Coke dann vor dem lauernden Guedes zur Ecke.
26' Soler bekommt die Kugel an der Strafraumgrenze und will dort an Postigo vorbei. Der Torschütze bleibt im Zweikampf aber energisch und drängt Valencias Youngster Richtung Grundlinie ab. Dort blockt er die Hereingabe dann ins Toraus.
24' Guedes hebt die Kugel halblinks vor dem gegnerischen Sechzehner sehenswert über zwei Gegenspieler, seine Flanke findet dann aber keinen Abnehmer.
22' Bei der anschließenden Ecke klärt Gabriel am zweiten Pfosten ins Seitenaus.
21' Luna bekommt die Kugel links neben dem gegnerischen Strafraum und setzt sofort zur Flanke an. Montoya aber blockt ins Toraus.
19' Die postwendende Antwort - und wieder ist es eine Ecke! Die Gäste führen den Standard auf der linken Seite zunächst kurz aus. Campana flankt dann aber doch ins Zentrum und findet 14 Meter vor dem Tor Postigo, der sich im Rücken der Abwehr gelöst hat und die Kugel unbedrängt ins linke Eck schiebt. Neto sieht den Ball erst ganz spät und kann so nicht mehr reagieren. Für Postigo ist es der erste Saisontreffer.
18' Tooor! FC Valencia - UD LEVANTE 1:1 - Torschütze: Sergio Postigo
Vorlage José Ángel Gómez Campaña
Das hatte sich abgezeichnet! Parejo führt die Ecke auf der linken Seite aus und flankt auf den zweiten Pfosten. Dort behauptet sich Mina gegen zwei Verteidiger und köpft so aus kurzer Distanz ein. Es ist sein neunter Saisontreffer.
17' Tooor! FC VALENCIA - UD Levante 1:0 - Torschütze: Santi Mina
Vorlage Daniel Parejo Muñoz
16' Auch auf der anderen Seite gibt's wieder eine Ecke, weil Doukoure einen Flankenversuch von Mina ins Toraus blockt.
15' Im Anschluss an die Hereingabe herrscht im Valencia-Sechzehner Durcheinander. Schiedsrichter Jimenez unterbricht die Situation dann aber wegen eines Handspiels von Pazzini.
Die Gäste machen auch noch mit und holen in Person von Campana auf der linken Seite ebenfalls einen Eckball heraus.
13' Pier hatte vor dem Zuspiel auf Soler im Mittelfeld ein Foul begangen und sieht dafür nun nachträglich Gelb.
Die Gastgeber nähern sich der Führung an! Soler bekommt die Kugel rechts im gegnerischen Strafraum, schlägt einen Haken und zieht dann aus zwölf Metern halbrechter Position ab. Die Kugel rauscht knapp über das Gehäuse.
11' Und die bringt die erste echte Chance! Santi Mina löst sich bei der anschließenden Hereingabe im Zentrum und kommt aus zehn Metern unbedrängt zum Kopfball. Der Angreifer wuchtet den Ball aber knapp über das linke Eck.
Soler nimmt auf dem rechten Flügel den aufgerückten Montoya mit, dessen Flankenversuch zur Ecke geblockt wird.
8' Auch auf der anderen Seite sucht der Linksverteidiger den Weg nach vorne: Gayas Flanke findet am kurzen Pfosten Mina, der den Ball aus neun Metern in die Arme Olazabals verlängert. Der Angreifer stand aber ohnehin im Abseits.
6' Luna bringt aus dem linken Halbfeld eine scharfe Flanke vor das Tor, wo Pazzini verpasst. Gaya klärt dahinter zur Ecke.
4' Morales bricht bei einem Steilpass halblinks durch und sprintet in den Strafraum. Der Kapitän Levantes stand beim Zuspiel aber deutlich im Abseits und wird daher zurückgepfiffen.
3' Parejo probiert's direkt, schlenzt die Kugel aber genau in die Arme Olazabals.
2' Mina macht einen langen Ball links neben dem gegnerischen Strafraum fest und bedient dann den nachrückenden Guedes. Dieser wird 28 Meter vor dem Tor in halblinker Position zu Fall gebracht - nächster Freistoß für Los Che.
1' Das Derby geht gleich mal mit einem Foul los: Pazzini steigt Montoya auf den Fuß - Freistoß für die Hausherren in der eigenen Hälfte.
Der Ball rollt!
Schiedsrichter der heutigen Partie ist im Übrigen Davide Medie Jimenez. Für den 33-Jährigen aus Sabadell ist es der 11. Einsatz in Spaniens höchster Spielklasse. Das Derby Valencias leitet er dabei zum ersten Mal.
Ein Blick auf die letzten Derbys lässt nicht unbedingt einen Trend erkennen. Die jüngsten sechs Vergleiche verliefen äußerst abwechslungsreich. Levante gewann drei Duelle, Los Che hingegen zwei. Im Mestalla aber setzten sich die Hausherren zuletzt dreimal in Serie und dabei stets ohne Gegentor durch.
Mit Blick auf die Tabelle wäre ein Dreier indes für beide Mannschaften wichtig. Die Gastgeber waren als Dritter in diesen Spieltag gegangen, sind nach dem Sieg von Real Madrid gestern aber nur noch Vierter und müssen nun nach hinten schauen. Villarreal hat gestern zwar verloren, liegt aber trotzdem nur noch drei Zähler hinter Valencia. Aufsteiger Levante belegt indes den 17. Rang und steht damit denkbar knapp über dem Strich. Der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz beträgt dabei nur zwei Zähler.
"Levante ist ein gut organisiertes Team, sie spielen intensiv und haben auswärts gute Resultate eingefahren. Sie werden ein sehr schwerer Gegner für uns sein", warnt Marcelino, kündigt aber auch an: "Mit der Unterstützung der Fans und dem Einsatz der Spieler wollen wir das Derby gewinnen."
Levante spielte zuletzt aber immerhin auch zweimal Unentschieden - und kam am vergangenen Samstag dank eines späten Treffers von Giampaolo Pazzini sogar zu einem 2:2 bei Real Madrid. So gesehen haben die Gäste also minimale Vorteile in puncto Form - und sind zudem nach einer spielfreien Woche ausgeruhter.
Valencia verlor aber auch alle vier Spiele und steht so bei nur einem Sieg in den jüngsten sechs Partien (fünf Pleiten). Ein Vorteil für Levante? Nicht unbedingt: Die Gäste sind wettbewerbsübergreifend nämlich schon seit sechs Spielen ohne Sieg (vier Niederlagen).
Für die Hausherren ist es ein weiteres Highlight in ohnehin schon aufregenden Wochen. Die Mannschaft von Trainer Marcelino trat in den letzten vier Spielen nämlich zweimal gegen den FC Barcelona und je einmal gegen die beiden großen Klubs aus Madrid an.
Derby-Zeit in Valencia! Der größere FC empfängt den kleinen Nachbarn UD Levante. Beide Stadien trennen nur knapp drei Kilometer und damit nicht einmal zehn Minuten mit dem Auto. Die Gäste haben heute also alles andere als eine weite Anreise.
Im Vergleich zum Pokal-Spiel unter der Woche nehmen Los Che damit fünf Veränderungen an ihrer Startelf vor: Neto, Vezo, Soler, Guedes und Mina beginnen anstelle von Domenech, Garay, Coquelin, Rodrigo und Zaza. Die Gäste tauschen indes zweimal: Campana und Pazzini ersetzen Lerma und Boateng.
Und so starten die Gäste: Olazabal - Coke, Postigo, Pier, Luna - Lukic, Doukoure - Morales, Campana, Ivi - Pazzini.
Werfen wir direkt einmal einen Blick auf die Aufstellungen beider Mannschaften - angefangen bei den Gastgebern: Neto - Montoya, Gabriel, Vezo, Gaya - Parejo, Kondogbia - Soler, Guedes - Mina, Vietto.
Herzlich willkommen in der Primera División zur Begegnung des 23. Spieltages zwischen dem FC Valencia und UD Levante.

Startelf

R
A
A
3
Rúben Vezo
4
Rober
5
C. Doukouré
5
Gabriel Paulista
7
Gonçalo Guedes
8
L. Vietto
10
Dani Parejo
11
José Luis Morales
12
Coke
13
Oier
13
Neto
14
José Gayá
14
Ivi López
15
Sergio Postigo
16
G. Kondogbia
17
G. Pazzini
18
Carlos Soler
20
S. Lukić
21
Martín Montoya
22
Luna
22
Santi Mina
24
Campaña
10
9
17
9
21
6
C
C
C

Einwechslung

Zusätzliche Infos

Schiedsrichter
David Medié
Linienrichter
Andoni Huerga
Vierter Schiedsrichter
Albert Ávalos

Match Stats

FC Valencia Levante
53 Attacks (Dangerous) 36
7 Corners 9
10 Fouls 17
21 Free Kicks 12
2 Goal Kicks 9
1 Offsides 2
2 Shots (blocked) 0
7 Shots (off target) 1
4 Shots (on target) 2
2 Shots (woodwork) 0
17 Throw Ins 17

Tabelle

# Team Sp Diff P
125+5665
225+3058
325+3551
425+2049
525+741
625-739
725+635
825-635
925-134
1025+733
1124-933
1225-231
1325-730
1425+029
1525-1028
1625-1528
1724-1720
1825-3419
1925-2918
2025-2413

Estadio de Mestalla

Name:
Estadio de Mestalla 
Stadt:
Valencia 
Zuschauer:
55000