Info

Wettbewerb
Primera Division
Datum
13. Januar 2018
Spieltag
19
Anstoß
20:45
Halbzeit
0 - 1
Endergebnis
1 - 2

Tore

0 - 1
37' Gonçalo Guedes (G) (Assist: Rodrigo)
0 - 2
64' Rodrigo (G) (Assist: Gonçalo Guedes)
F. Andone (G) 88' (Assist: Adrián)
1 - 2

live kommentar

Minute   Beschreibung
Damit verabschiede ich mich für heute von Ihnen und wünsche noch einen angenehmen Abend.
Am kommenden Spieltag geht es für La Coruna nach Madrid zu den Königlichen - eine enorm harte Aufgabe, trotz der Krise des Champions-League-Siegers. Valencia muss im zweiten Auswärtsspiel in Folge nach Las Palmas. Natürlich gibt es auch nächste Woche wieder alle Spiele der Primera Division bei uns im Liveticker. Seien Sie dabei.
Sowohl der FC Valencia als auch Deportivo La Coruna halten ihre Tabellenplätze, letztgenannte könnten aber morgen schon auf einen Abstiegsplatz rutschen, sollte Alaves im Heimspiel gegen den FC Sevilla mindestens einen Punkt holen. Für Valencia läuft es weiter gut in dieser Saison. Mit acht Punkten Vorsprung auf Real Madrid (4.) liegt man nun mehr als aussichtsreich im Kampf um einen Champions-League-Platz.
Der FC Valencia erfüllt seine Pflicht und gewinnt mit 2:1 (1:0) bei Abstiegskandidat Deportivo La Coruna. Lange Zeit hielt der Tabellensiebzehnte mit dem Dritten gut mit. Zur Pause war die Führung der Gäste durch Guedes (37.) sogar schmeichelhaft. IN der zweiten Hälfte jedoch zeigten die Gäste, dass sie das cleverere Team sind, verteidigten gut und erzielten vorne das 2:0. Der Anschlusstreffer durch Andone in der 88. Minute kam letztlich zu spät, auch wenn Lopez in der zweiten Minute der Nachspielzeit noch die Chance zum Sieg hatte.
90'+4 Das Spiel ist aus. Valencia siegt in La Coruna.
90'+3 Gelbe Karte José Luis Gayá Peña
90'+2 Das gibt es nicht! Perez lupft den Ball über die Verteidigung des FC Valencia perfekt in den Lauf von Lopez, der plötzlich mutterseelenallein vor Neto auftaucht. Das Stadion macht sich bereits zum Jubeln bereit, doch Lopez knallt den Ball aus vier Metern über das Tor. Unfassbar.
90' Drei Minuten werden noch nachgespielt.
89' Geht hier doch noch was? Perez bringt eine perfekte Flanke von der linken Seite an den langen Pfosten, wo Lopez den Ball mit dem rechten Fuß zurück in die Mitte bringt. Dort dteht Andone goldrichtig und nickt aus vier Metern zentraler Position ein. Das Publikum ist wieder da.
88' Tooooooooor! DEPORTIVO LA CORUNA - FC Valencia 1:2 - Torschütze: Andone
Vorlage Adrián López Álvarez
85' Valencia lässt kaum noch etwas zu. In den Zweikämpfen haben sie deutlich zugelegt. Gut 60 Prozent der Duelle gewinnt der Tabellendritte.
83' Und der dritte Wechsel gleich hinterher. Coquelin beendet seinen ersten Auftritt für Valencia und wird durch Montoya ersetzt.
81' Zweiter Wechsel bei Valencia. Torschütze Moreno verlässt das Feld. Neu dabei ist Simone Zaza.
79' Fast das 3:0. Ruben Vezo bringt eine scharfe Flanke von der rechten Seite in die Box, wo Moreno zum Kopfball ansetzt und die Kugel nur Zentimeter am linken Pfosten vorbeiköpft. Martinez hätte keine Chance gehabt.
76' Valencia hat jetzt alles unter Kontrolle. Gut 15 Minuten vor Spielende lassen die Hausherren bereits die Köpfe etwas hängen. Oder ist das nur das Durchschnaufen vor einer furiosen Schlussphase?
74' Erster Wechsel bei Valencia. Vietto ersetzt Santi Mina.
72' Juanfran zu ungenau. Auf der rechten Seite hat der Ex-Atletico-Kicker eine Menge Platz für seine gefürchteten Flanken, doch sein Ball fliegt über seine Kollegen hinweg auf den Kopf der Valencia-Verteidiger. So wird das nichts.
70' Zweiter Wechsel bei den Gastgebern. Mosquera hat Feierabend und wird durch Valverde ersetzt.
68' Wieder hat eigentlich Deportivo mehr vom Spiel, doch Valencia macht das Tor. Das Torschussverhältnis in der zweiten Hälfte spricht mit 5:2 klar für die Gastgeber, die im Abschluss aber schlicht zu ungefährlich sind.
65' Das riecht nach der Vorentscheidung. Santi Mina gewinnt den Ball an der gegnerischen Strafraumgrenze und spielt ihn zu Guedes, der sofort in die Mitte quer legt auf Moreno. Der Stürmer zieht aus 16 Metern zentraler Position ab und trifft. Der Ball ist von Sidnei noch abgefälscht und so unerreichbar für Martinez.
64' Toooooooooor! Deportivo La Coruna - FC VALENCIA 0:2 - Torschütze: Rodrigo Moreno
Vorlage Gonçalo Manuel Ganchinho Guedes
63' Parejo sieht die nächste Gelbe Karte wegen eines Fouls an Andone.
Parejo versucht es mit einem direktenb Freistoß vom linken Strafraumeck. Der Ball kommt gut aufs kurze Eck, doch Martinez ist zur Stelle.
61' Guedes mit dem feinen Pass auf Maksimovic in der rechten Strafraumhälftem doch der Mittelfeldmann legt sich den Ball etwas zu weit vor und knallt dann mit seiner Grätsche in Luisinho. Freistoß La Coruna.
59' Valencia hält sich in der aktuellen Phase mit seinem Offensivspiel etwas zurück. Das war in weiten Teilen der ersten Hälfte nicht anders, am Ende gewannen sie den Durchgang dennoch mit 1:0.
57' Deportivo drückt. Lopez ist in der linken Strafraumhälfte frei durch, entscheidet sich aber gegen den Abschluss und für den Flachpass in die Mitte. Falsche Entscheidung, den der Ball erreicht nur Garay, der klärt.
54' Nächste Chance für Deportivo, die jetzt wieder besser in Fahrt kommen. Eine Flanke von Luisinho von der linken Seite köpft Andone am Fünfer gut zwei Meter am rechten Pfosten vorbei.
52' Erster Wechsel bei den Gastgebern. Borges verlässt den Platz und wird durch Colak ersetzt.
51' Mosquera versucht es mit dem linken Fuß aus dem Sechzener. Der Ball geht weit über den Kasten, aber Maksimovic trift den La-Coruna-Spieler anschließend elfmeterreif am Fuß. Der Schiedsrichter hat es allerdings nicht gesehen. Glück für Valencia.
49' Anders als im ersten Durchgang starten dieses Mal die Gäste besser. Das 1:0 hat ihnen sichtlich Auftrieb und Sicherheit gegeben.
47' Mosquera sieht die erste Gelbe Karte der Partie. Mit einer Grätsche von hinten stoppt er den enteilten Guedes in der eigenen Hälfte.
46' Weiter geht's. Der zweite Durchgang läuft.
Etwas glücklich führt der FC Valencia zur Pause mit 1:0 bei Deportivo La Coruna. Die Hausherren fanden von der ersten Minute an gut ins Spiel und hatten in Person von Borges beste Chancen, die Führung zu erzielen. Zwei Kopfbälle brachte Borges in Richtung Valencia-Tor, einer knallte an die Latte, der andere knapp drüber. Aber wie es oft so ist, wenn man vorne die Tore nicht schießt, zeigte sich in der 37. Minute. Guedes, der schon vorher zwei gute Distanzschüsse abgegeben hatte, traf unter Mithilfe von Martinez im Deportivo-Tor zur etwas schmeichelhaften Führung. Gleich geht's weiter.
45' Pünktlich nach 45 Minuten geht es in die Halbzeit.
43' Beim Tor war klar zu erkennen, wie rutschig Rasen und Ball durch das heftige Regenwetter sind. Da sehen Torhüter ganz schnell mal schlecht aus.
41' Guedes ist einziger Aktivposten in der Offensivabteilung der Gäste und verdient sich dadurch den Treffer irgendwie. Allerdings waren die Gastgeber das bessere Team und liegen nun unglücklich zurück.
38' Wie bitter für die Gastgeber. Bei einem Konter spielt Moreno den auffälligen Guedes an der Sechzehnmeterlinie frei und die Nummer Sieben versucht es erneut mit dem Distanzschuss. Zwar platziert er den Ball nicht richtig, doch der landet trotzdem im Tor. Der Grund steht im Kasten von Deportivo, der die Kugel durch die Hände und anschließend durch die eigenen Beine gleiten lässt bevor sie über die Linie kullert.
37' Toooooooooor! Deportivo La Coruna - FC VALENCIA 0:1 - Ganchinho Guedes
Vorlage Rodrigo Moreno Machado
35' Juanfran und Perez kombinieren sich auf der rechten Seite in den Sechzehner, doch die Hereingabe von Perez wird von Gaya abgeblockt. In der Mitte stand Andone in aussichtsreicher Position.
33' Guedes mit dem nächsten starken Abschluss. Aus gut 20 Metern entsendet das Supertalent einen Hammer mit dem rechten Fuß, doch der Ball ist gut zehn Zentimeter zu hoch. Ob Martinez da ran gekommen wäre...
29' Auf der Gegenseite kann Borges erneut per Kopf die Führung erzielen. Eine Flanke von Luisinho setzt er aus sieben Metern aber knapp über die Latte. Das Spiel nimmt an Fahrt auf.
26' Das erste Mal muss Martinez im Tor der Hausherren ernsthaft eingreifen. Guedes versucht es vom linken Strafraumeck mit einem zauberhaften Schlenzer in Richtung langer Winkel. Martinez macht sich lang und kratzt den Ball aus selbigem.
24' Valencia ist in der Offensive kaum zu sehen. Deportivo verteidigt mit vollem Elan, ist immer einen Schritt schneller als die Gegner.
21' Auch statistisch betrachtet ist Deportivo die tonangebende Mannschaft. Mehr Ballbesitz (53 Prozent), bessere Zweikampfquote (62 Prozent) und mehr Torschüsse (3:2).
19' Nächste gefährliche Aktion nach einer Ecke für La Coruna. Dieses Mal kommt Sidnei im Strafraum mit dem Kopf an den Ball, doch der Ball geht steil in die Luft und kann letztlich von Neto aus der Gefahrenzone gefaustet werden.
16' Nach einer Viertelstunde kann der neutrale Zuschauer nicht erkennen, wer auf Platz 17 und wer auf Rang 3 steht. La Coruna ist mindestens ebenbürtig, Valencia hat noch arge Probleme im eigenen Spielaufbau.
13' Riesengelegenheit für La Coruna. Borges kommt nach einem Eckball von der rechten Seite am Fünfer mit dem Kopf an den Ball und setzt ihn an die Latte. Neto rührt sich nicht und hätte demzufolge die Hände wohl nicht mehr rechtzeitig nach oben bekommen.
12' Maksimovic kommt nach einem Eckball von der linken Seite am langen Pfosten zum Kopfball. Sein Versuch verfehlt den Kasten aber um gute vier Meter.
10' Borges versucht es aus gut 20 Metern halbrechter Position mit einem Rechtsschuss. Der Ball kommt halbhoch und zu mittig auf den Kasten. Neto fängt die Kugel lässig.
9' Ein Mittel zum Erfolg könnte heute mal wieder der gute alte Distanzschuss sein. Grund: Es schüttet wie aus Kübeln. Der Rasen ist tief und glitschig.
7' Zum ersten Mal bekommt der FC Valencia das Spiel etwas beruhigt und den Ball unter Kontrolle. Sofort erspielen sich die Gäste den ersten Eckball, der jedoch nichts einbringt.
5' Deportivo beginnt selbstbewusst. Die Anfangsminuten gehören klar den Gastgebern, die den Tabellendritten aktuell hinten einschnüren.
3' Erste Torannäherung der Gastgeber. Perez bringt einen Freistoß vom linken Flügel hoch in die Mitte, wo allerdings kein Teamkollege an den Ball kommt. Valencia klärt.
1' Los geht's. Der Ball rollt.
Bei Valencia startet heute direkt ein alter Bekannter aus der Bundesliga. Erst zwei Trainingseinheiten machte Coquelin mit sienem neuen Team und steht schon in der Startelf. In der Winterpause holten die Spanier den Franzosen vom FC Arsenal. Von 2013 bis 2014 spielte er eine Saison beim SC Freiburg.
Was sagt die aktuelle Form beider Mannschaften? Deportivo holte in den vergangenen Sechs Spielen nur einen Dreier (2 Remis, 3 Niederlagen). Valencia holte im gleichen Zeitraum zwei Punkte mehr (2 Sigee, 1 Remis, 3 Niederlagen). Das letzte Duell war im April des vergangenen Jahres eine eher eindeutitge Angelegenheit. Im Hinspiel gewann Valencia mit 3:0.
Ganz so einfach wird es für Valencia aber wohl nicht werden. In drei der letzten vier Duelle kamen die heutigen Gäste gegen La Coruna nicht über ein 1:1 hinaus. Auch heute hofft der aktuelle Tabellensiebzehnte, dass der Heimvorteil etwas Zählbares bringt.
Abstiegskandidat gegen Champions-League-Anwärter. Auf dem Papier liest sich doe Partie wie eine absolute Pflichtaufgabe für den FC Valencia. Die Südspanier sind aktuell aussichtsreicher Tabellendritter und können mit einem Sieg den Vorsprung auf Real Madrid, das heute mit 0:1 zu Hause gegen Villarreal verlor, auf acht Punkte ausbauen. Allerdings haben die Königlichen ein Spiel weniger auf der Habenseite.
Valencia stellt dem diese Elf entgegen: Neto - Ruben Vezo, Gabriel, Garay, Gaya - Maksimovic, Coquelin, Parejo, Goncalo Guedes - Moreno, Santi Mina.
So geht Deportivo La Coruna ins Duell mit dem FC Valencia: Martinez - Juanfran, Albentosa, Sidnei, Luisinho - Borges, Mosquera, Guilherme - Lopez, Andone, Perez.
Herzlich willkommen in der Primera División zur Begegnung des 19. Spieltages zwischen Deportivo La Coruna und dem FC Valencia.

Startelf

R
A
A
2
Juanfran
3
Rúben Vezo
5
Gabriel Paulista
5
Pedro Mosquera
6
Albentosa
6
N. Maksimović
7
Gonçalo Guedes
7
Lucas Pérez
10
Dani Parejo
10
F. Andone
12
Sidnei
13
Neto
13
Rubén
14
José Gayá
15
Adrián
16
Luisinho
17
F. Coquelin
19
Rodrigo
20
Guilherme
22
Santi Mina
22
C. Borges
24
E. Garay
8
17
8
9
21
C
C
C
C

Zusätzliche Infos

Schiedsrichter
Javier Alberola
Linienrichter
Iván Hernández
Vierter Schiedsrichter
Rubén Ruipérez

Match Stats

Deportivo La Coruña FC Valencia
50 Attacks (Dangerous) 46
8 Corners 10
13 Fouls 7
8 Free Kicks 14
8 Goal Kicks 8
1 Offsides 1
1 Shots (blocked) 1
6 Shots (off target) 5
1 Shots (on target) 3
1 Shots (woodwork) 0
35 Throw Ins 21

Tabelle

# Team Sp Diff P
120+4854
220+2043
320+2040
419+2135
520+634
620-232
720+728
820+527
920+027
1019-727
1120-827
1220+126
1319-225
1420-924
1520-223
1620-1319
1720-1218
1820-2216
1920-3114
2019-2011

Estadio Municipal de Riazor

Name:
Estadio Municipal de Riazor 
Stadt:
A Coruña (La Coruña) 
Zuschauer:
34611