Info

Wettbewerb
Primera Division
Datum
7. Januar 2018
Spieltag
18
Anstoß
20:45
Halbzeit
1 - 2
Endergebnis
2 - 2
Stadion
Estadio de Balaídos (Vigo)
Zuschauer
20895

Tore

D. Wass (G) 33' (Assist: Iago Aspas)
1 - 0
1 - 1
36' G. Bale (G) (Assist: T. Kroos)
1 - 2
38' G. Bale (G) (Assist: Isco)
M. Gómez (G) 82' (Assist: D. Wass)
2 - 2

live kommentar

Minute   Beschreibung
Das soll es dann an dieser Stelle gewesen sein. Ich bedanke mich wie immer recht herzlich für Ihr Interesse und wünsche eine gute Nacht!
In vier Tagen steht für Vigo dann das nächste schwierige Spiel an. Im Rahmen der Copa del Rey müssen die Galizier zum Rückspiel beim FC Barcelona ran. Real, das heute übrigens das vierte Auswärtsspiel in der Liga nicht gewinnen konnte, empfängt indes schon am Mittwoch Zweitligist Numancia.
Für Real sinken die momentan ohnehin schon geringen Meisterschaftschancen damit weiterhin, liegen die Königlichen als Vierter doch 16 Punkte hinter dem FC Barcelona. Selbst das eine Nachholspiel dürfte bei diesem deutlichen Rückstand kaum noch ein Trumpf sein. Vigo hingegen bestätigt den Aufwärtstrend, was die Tabelle allerdings noch nicht widerspiegelt. Die Galizier bleiben auf dem 14. Rang.
Celta Vigo und Real Madrid trennen sich also mit 2:2! In einer abwechslungsreichen Partie erwischte Real den besseren Start. Vigo hatte dann aber die erste richtig dicke Chance, befreite sich in der Folge zunehmend vom Pressing und ging anschließend nicht unverdient in Führung. Die Königlichen drehten die Partie aber mit einem überraschenden Doppelschlag und führten so zur Pause etwas schmeichelhaft. Nach der Pause hatten die Gäste dann zunächst wieder mehr vom Spiel, Isco ließ die beste Chance aber liegen. Nach etwas mehr als einer Stunde kamen die Galizier dann wieder ins Rollen, wobei Aspas jedoch unter anderem mit einem Elfmeter scheiterte. Gomez köpfte wenig später aber doch zum verdienten Ausgleich ein, den die Gastgeber gegen dann noch einmal anrennende Madrilenen über die Zeit retteten. Unter dem Strich steht somit ein leistungsgerechtes Unentschieden.
90'+3 Schluss!
90'+2 Wieder Lucas! Der Offensivmann geht rechts im Strafraum an einem Gegenspieler vorbei und spielt das Leder dann scharf auf den ersten Pfosten. Dort wehrt Blanco den Ball etwas unorthodox mit dem Fuß nach vorne ab, wo seine Mitspieler dann aber klären.
90'+1 Die Gastgeber nehmen noch etwas Zeit von der Uhr: Sanchez kommt für Wass, der ein starkes Spiel gemacht hat und an beiden Toren direkt beteiligt war.
90' Dicke Chance für Real! Casemiro erobert den Ball im Mittelfeld und findet dann Lucas, der im Strafraum völlig blank steht, aus neun Metern aber am stark reagierenden Blanco scheitert.
88' Der Torjäger beschwert sich anschließend lautstark und sieht dafür Gelb.
87' Hui! Aspas bricht über den rechten Flügel durch und geht in den Sechzehner. Dort will er an Marcelo vorbei und kommt dabei zu Fall. Schiedsrichter Santiago Jaime Latre entscheidet auf Abstoß, was Aspas absolut nicht nachvollziehen kann. Es gab durchaus einen Kontakt, dieser hat dem Unparteiischen aber eben nicht ausgereicht.
84' Letzter Wechsel der Königlichen: Youngster Asensio kommt für Bale, der im zweiten Durchgang keine Akzente mehr setzen konnte.
Real will wieder sofort die Antwort! Ein Kroos-Versuch wird zunächst geblockt, die Kugel springt anschließend aber zu Ronaldo, dessen Geschoss aus spitzem Winkel aber links ans Außennetz rauscht.
83' Da ist der Ausgleich - und das ist verdient! Marcelo verliert das Leder im Mittelfeld, woraufhin die Gastgeber sofort den Weg nach vorne suchen. Aspas bedient Wass, der rechts am Strafraum zu viel Platz hat, weil Marcelo nun eben fehlt. Der Däne hebt die Kugel ins Zentrum, wo Gomez völlig blank steht und aus kurzer Distanz per Kopfball vollstreckt. Es ist sein neunter Saisontreffer.
82' Tooor! CELTA VIGO - Real Madrid 2:2 - Torschütze: Maxi Gomez
Vorlage Daniel Wass
79' Vigo drückt und drängt die Madrilenen tief in deren Hälfte. Am Strafraum wird es nun aber zu eng - weil dort auch Schiedsrichter Santiago Jaime Latre steht. Dieser bekommt letztlich einen Flankenversuch von Aspas an den Kopf und spricht anschließend mal ein Wörtchen mit dem Torjäger, der statt einer Gelben aber natürlich nur ein Lächeln vom Unparteiischen bekommt.
77' Und gleich der nächste Wechsel: Kovacic kommt für den guten Isco.
76' Nun zieht auch Zidane seine erste Wechseloption: Lucas kommt für Modric.
75' Das Spiel nimmt nun wieder deutlich an Fahrt auf. Gelingt den Gastgebern der Ausgleich oder nutzt Real die sich bietenden Räume zur Entscheidung?
73' ... und Sisto wird durch den Ex-Dortmunder Mor ersetzt.
Doppelwechsel bei den Gastgebern: Lobotka ersetzt Radoja ...
71' Elfmeter für Vigo! Nach einem Doppelpass von Gomez und Aspas bricht letzterer im Zentrum durch und taucht so frei vor Navas auf. Der Angreifer umkurvt den Schlussmann, der sich in den Gegenspieler schmeißt. Navas hat Glück, dass hinter ihm noch ein Verteidiger auf die Linie geeilt war. So gibt es zum Elfmeter nur Gelb und nicht Rot.
69' Gute Chance für Vigo! Aspas geht nach einer guten Kombination rechts im Sechzehner an die Grundlinie und legt von dort zurück. Gomez verlängert im Zentrum mit der Hacke, bekommt dabei aber nicht genügend Druck hinter die Pille, sodass diese in die Arme Navas' springt.
67' Mallo kommt tief in der gegnerischen Hälfte gegen Bale zu spät und erwischt den Waliser leicht. Obwohl das nicht wirklich ein taktisches Vergehen ist, sieht der Außenverteidiger Gelb. Das ist eine harte Entscheidung.
65' Auch dieser bringt zunächst keine Gefahr, die Gäste setzen aber nach und flanken von der rechten Seite erneut vor das Tor. Dort kommt Ronaldo am ersten Pfosten zum Kopfball, scheitert aus elf Metern aber an Blanco, der rechtzeitig unten ist.
64' Die Ecke bringt nichts ein, dafür holen die Madrilenen im Gegenzug auf der linken Seite selbst einen Eckball heraus.
63' Die Gastgeber werden nun wieder etwas besser und holen auf der rechten Seite einen Eckball heraus.
60' Jetzt aber mal! Aspas bindet links im Real-Sechzehner drei Gegenspieler, ist aber nicht vom Ball zu trennen. Der Angreifer legt letztlich sogar im Fallen quer und findet dabei den aufgerückten Jonny, der sich die Kugel 18 Meter vor dem Kasten kurz zurecht legt und dann aus zentraler Position abzieht. Der Ball rauscht aber ganz knapp über den rechten Winkel.
59' Bei Celta Vigo geht seit dem Wiederanpfiff noch nicht allzu viel nach vorne. Real hält die Gastgeber momentan vorwiegend in deren Hälfte.
56' Isco! Nach einem schnell ausgeführten Freistoß kommt Isco halblinks im Sechzehner an den Ball. Der Spanier schlägt einen Haken und setzt dann aus 14 Metern zum Schlenzer an. Der Ball rauscht aber knapp am linken Winkel vorbei.
55' Die Gastgeber befreien sich mit starkem Passspiel aus der eigenen Hälfte und hätten dann mal etwas Platz. Hernandez aber verliert die Kugel im Mittefeld relativ einfach.
53' Auf der anderen Seite hat Hakimi nach einem Doppelpass rechts am Strafraum mal etwas Platz und nutzt diesen für eine flache Hereingabe. Ronaldo bekommt die Pille und zieht aus 15 Metern zentraler Position sofort ab. Das Leder rauscht aber doch recht deutlich am Kasten vorbei.
52' Aspas bedient Sisto links im Sechzehner, wo der Offensivmann an Hakimi vorbeigeht. Weil der Winkel dann zu spitz ist, hebt Sisto das Leder ins Zentrum, wo zwei Mitspieler lauern. Dort steht aber auch Nacho, der per Kopf klärt.
50' Sisto verschafft sich kurz vor dem Real-Strafraum etwas Platz und hebt das Leder dann aus halblinker Position in den Gefahrenbereich. Dort klären die Gäste dann aber.
49' Erster Abschluss der zweiten Halbzeit: Isco zieht von links nach innen und schließt dann aus 20 Metern halblinker Position ab - genau in die Arme Blancos.
47' Beide Mannschaften kommen im Übrigen unverändert aus der Pause.
46' Weiter geht's!
Die Zuschauer in Vigo sehen ein bis dato insgesamt ausgeglichenes Spiel. Real erwischte den besseren Start, die Galizier hatten dann aber die erste richtig dicke Chance und befreiten sich in der Folge zunehmend vom Pressing des Meisters. Die Führung war daher nicht unverdient. Die Gastgeber wollten sofort nachlegen, rannten dabei aber in einen Konter. Keine 120 Sekunden später war Bale dann erneut nach einem Steilpass frei durch und drehte so die Partie. Somit führt ein offensiv lange Zeit harmloses Real zur Pause etwas schmeichelhaft, weil Bales Geschwindigkeit zweimal optimal ausgespielt wurde.
45'+1 Pause!
44' Casemiro erwischt seinen Gegenspieler bei einem Zweikampf im Mittelfeld mit dem Arm und sieht dafür die erste Gelbe der Partie.
43' Nach einem Vigo-Freistoß setzen die Gäste wieder zum Konter an. Modric bedient Marcelo, der dann Ronaldo halbrechts auf die Reise schicken will. Das Zuspiel ist aber zu steil, sodass Jonny vor dem Angreifer klären kann.
41' Das ist für die Galizier nun natürlich ärgerlich: Nach der starken Anfangsphase der Madrilenen kamen diese eigentlich nicht mehr wirklich gefährlich zum Abschluss - ehe Bale nun eben per Doppelschlag zuschlug.
39' Real dreht die Partie - und wieder schlägt Bale zu! Isco hat im rechten Halbfeld zu viele Freiheiten und spielt die Kugel präzise in den Strafraum. Dort sucht Bale erneut den Weg in die Tiefe, steht nicht im Abseits und verlängert das Leder so aus zwölf Metern ins lange Eck.
38' Tooor! Celta Vigo - REAL MADRID 1:2 - Torschütze: Gareth Bale
Vorlage Francisco Román Alarcón Suárez
Vigo hatte direkt nach dem Treffer Oberwasser und zeigt sich auch vom Ausgleich unbeeindruckt. Gomez kann ein Zuspiel links im Sechzehner aber nicht mehr kontrollieren.
37' Die Madrilenen finden sofort eine Antwort! Nachdem Gomez das Leder am Real-Sechzehner verliert, schalten nun die Gäste schnell um. Kroos behauptet sich im Mittelfeld gegen einen Galizier und hat anschließend ganz viel Zeit. Der deutsche Nationalspieler nutzt dies für einen feinen Steckpass auf den schnellen Bale, der halblinks im Sechzehner frei vor Blanco auftaucht und ganz cool ins rechte Eck vollstreckt. Für den Waliser ist es der dritte Saisontreffer.
36' Tooor! Celta Vigo - REAL MADRID 1:1 - Torschütze: Gareth Bale
Vorlage Toni Kroos
34' Celta geht in Führung! Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld schalten die Gastgeber blitzschnell um. Aspas spielt von der Mittellinie aus den Steilpass auf Wass, der halbrechts durchbricht und alleine auf Navas zuläuft. Der Däne bleibt ganz cool und setzt aus 17 Metern zum Lupfer an. Navas, der zu weit vor seinem Kasten steht, kommt nicht mehr an die Pille. Wass darf somit seinen vierten Saisontreffer bejubeln.
33' Tooor! CELTA VIGO - Real Madrid 1:0 - Torschütze: Daniel Wass
Vorlage Iago Aspas Juncal
30' Kroos verliert die Kugel an der Mittellinie gegen Aspas, der Sisto sofort mit einem Diagonalball Richtung Strafraum schicken will. Hakimi passt aber gut auf und klärt vor dem Flügelflitzer.
28' Nachdem die Gastgeber mit dem Pressing der Madrilenen anfangs mächtig Probleme hatten, befreien sich die Galizier nun zunehmend. So ist die Partie mittlerweile ausgeglichen.
27' Auf der anderen Seite probiert es Casemiro aus der zweiten Reihe. Blanco ist bei dem wuchtigen, aber zu zentralen Schuss zur Stelle und lenkt das Leder so über den Querbalken.
25' Nach einem langen Ball haben die Gastgeber eine Zwei-gegen-Zwei-Situation, die Aspas aber nicht gut auflöst. Der Angreifer spielt Gomez am Strafraum in den Rücken, sodass dieser das Tempo herausnhemen muss. Gomez legt dann aber mit Übersicht für den nachrückenden Wass nach, der aus 17 Metern direkt abzieht. Der Däne trifft die Kugel aber nicht voll und setzt sie so links am Tor vorbei. Da war mehr drin.
24' Isco sichert sich nach einer Ecke den zweiten Ball und fackelt aus 18 Metern halblinker Position nicht lange. Der Spanier haut das Leder aber deutlich rechts am Kasten vorbei.
22' Es wird etwas nickliger: Santiago Jaime Latre pfeift innerhalb von knapp 60 Sekunden gleich drei kleine Fouls ab. Momentan leidet so etwas der Spielfluss.
19' Bale sprintet rechts an den Celta-Strafraum und setzt dort zu mehreren Übersteigern an. Er kommt damit aber nicht entscheidend an seinem Gegenspieler vorbei, der letztlich zur Ecke klärt.
17' Marcelo bekommt die Kugel im linken Halbfeld und hat dort reichlich Platz. Der Brasilianer nutzt dies für eine Flanke auf den zweiten Pfosten, wo Bale aber erneut nicht entscheidend hinkommt - diesmal allerdings, weil die Hereingabe etwas zu hoch ist.
15' Real hat in der Anfangsphase mehr vom Spiel und sucht immer wieder schnell den Abschluss. Die Gastgeber zeigen aber durchaus, dass sie mitspielen wollen, und hatten so auch die bis dato beste Gelegenheit.
13' Riesenchance für Vigo! Sisto wird links vor dem Strafraum nicht wirklich attackiert und verlagert das Geschehen auf die andere Seite, wo Mallo viel zu viel Platz hat. Der Außenverteidiger flankt perfekt auf den ersten Pfosten, wo Aspas im richtigen Moment einläuft und aus fünf Metern zum Abschluss kommt. Der Torjäger scheitert aber am rechten Pfosten.
10' Hui, Real attackiert die Gastgeber ganz früh und erzwingt nun so einen Fehler kurz vor dem Celta-Strafraum. Ronaldo legt für Marcelo ab, der es aber etwas überhastet aus 20 Metern probiert und das Leder über das Gehäuse jagt.
8' Aspas wird auf halblinks an den Strafraum geschickt, wo er sich im Laufduell behauptet. Der Angreifer wirkt dann beim Abschluss aus 14 Metern aber etwas unentschlossen, ob er lupfen, schießen oder querlegen soll. So hat Navas letztlich überhaupt keine Probleme.
7' Ronaldo holt sich die Kugel mal im linken Halbfeld ab, geht an einem Gegenspieler vorbei und will dann Hakimi rechts neben den Strafraum schicken. Das Zuspiel ist jedoch zu steil und landet im Seitenaus. Der junge Außenverteidiger hebt trotzdem den Daumen.
6' Nun zeigen sich auch die Gastgeber erstmals: Sisto geht links im Sechzehner an die Grundlinie, flankt dann aber ins Leere.
4' Nächster Abschluss: Modric schickt Bale rechts an den Strafraum, wo der Waliser sofort den Kopf hebt und auf Ronaldo querlegt. Der Portugiese zieht aus 17 Metern direkt ab - schießt Blanco allerdings genau in die Arme.
2' Die Königlichen machen genau das, was sich Zidane gewünscht hat: sie beginnen schwungvoll. Marcelo sucht links im Sechzehner den Abschluss, sein Versuch wird aber geblockt. Sekunden später segelt die Kugel auf den zweiten Pfosten, wo Bale im Fünfer aber nicht entscheidend zum Kopfball kommt.
1' Der Ball rollt!
Die Vorzeichen stehen also gut, dass sich die Zuschauer auf ein torreiches Spiel freuen dürfen. Wenn es nach Zidane geht, soll dies freilich vor allem dank seines Teams der Fall sein: "Ich möchte, dass wir von Beginn an mit einem guten Tempo spielen, weil es in unserem Interesse ist, mit einer hohen Geschwindigkeit zu agieren."
Wenn es um Tore geht, darf auch Iago Aspas nicht unerwähnt bleiben. Dem Angreifer der Gastgeber gelangen im abgelaufenen Kalenderjahr nämlich 20 La-Liga-Tore - mehr als jedem anderen Spanier. Der Linksfuß traf zudem in jeder der letzten vier Liga-Partien (insgesamt fünf Tore), was für ihn eine persönliche Bestmarke ist.
Das gilt wenig überraschend ganz besonders für einen: Cristiano Ronaldo. Der Portugiese spielte in der Liga bisher achtmal gegen Vigo und war dabei immer mindestens an einem Treffer direkt beteiligt. So schlug der Superstar bereits 15 Mal gegen die Galizier zu. In dieser Spielzeit liest sich seine Bilanz jedoch nicht ganz so toll, steht der Portugiese in der Liga doch erst bei vier Treffern.
Dass Zidane vor den Galiziern warnt, hängt sicherlich auch damit zusammen, dass seine Mannschaft in der Vorsaison im Viertelfinale des nationalen Pokals an Vigo scheiterte. Ansonsten aber kann sich Reals Bilanz in den direkten Duellen sehen lassen: In der Liga gingen die Königlichen zuletzt sechsmal in Serie als Sieger vom Feld, wenn der Gegner Celta Vigo hieß. Die Hauptstädter präsentierten sich dabei zudem stets in Torlaune, trafen sie in jenem Zeitraum doch 23 Mal - das macht 3,8 Tore pro Partie!
Gegen eben jene Mannschaft kassierte Real Madrid indes zum Abschluss des letzten Jahres nach wettbewerbsübergreifend zehn ungeschlagenen Partien eine 0:3-Niederlage. Zum Start ins neue Jahr folgte am Donnerstag bei Numancia trotz eines über weite Strecken mäßigen Auftritts ein 3:0-Erfolg.
Bei den Gastgebern ging es zuletzt immerhin etwas bergauf: Zum Abschluss des vergangenen Jahres gab es in der Liga einen 3:1-Derbysieg bei Deportivo La Coruna. Zum Auftakt des neuen Jahres gelang am Donnerstag vor heimischer Kulisse dann ein 1:1 gegen den FC Barcelona, wenngleich die Katalanen längst nicht in Bestbesetzung agierten.
Trotz dieser scheinbar deutlichen Rollenverteilung warnt Zinedine Zidane allerdings vor den Galiziern: "Wir treten gegen eine starke Mannschaft an. Sie arbeiten hart und haben ein paar gute Spieler. Wir wissen, wie schwer es wird."
Das reicht derzeit nur für den 4. Rang, womit die Hauptstädter jedoch deutlich vor Celta Vigo stehen. Die Gastgeber rangieren auf dem 14. Platz, haben bei sechs Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsrang aber noch ein gutes Polster.
Auf dem Papier sind die Gäste natürlich der klare Favorit: Real reist immerhin als amtierender Meister sowie Champions-League-Sieger an. Die Königlichen hinken ihren Ansprüchen momentan allerdings mächtig hinterher. Zwar hat man wegen der Klub-Weltmeisterschaft aktuell zwei Liga-Partien weniger als die Konkurrenz absolviert, der Rückstand auf Tabellenführer FC Barcelona beträgt für Real aber schon ganze 17 Zähler!
Im Vergleich zum jüngsten Auftritt in der Copa del Rey nehmen die Galizier damit fünf Veränderungen an ihrer Startelf vor: Blanco, Roncaglia, Cabral, Radoja, Hernandez beginnen anstelle von Alvarez, Fontas, Gomez, Lobotka und Sanchez. Die Madrilenen tauschen indes gleich neunmal: Lediglich Nacho und Bale begannen auch im Pokal.
Und so starten die Gäste aus der spanischen Hauptstadt: Navas - Hakimi, Varane, Nacho, Marcelo - Modric, Casemiro, Kroos - Isco - Ronaldo, Bale.
Werfen wir direkt einmal einen Blick auf die Aufstellungen beider Mannschaften - angefangen bei den Gastgebern: Blanco - Mallo, Roncaglia, Cabral, Jonny - Wass, Radoja, Hernandez - Aspas, Gomez, Sisto.
Herzlich willkommen in der Primera División zur Begegnung des 18. Spieltages zwischen Celta Vigo und Real Madrid.

Startelf

R
A
A
1
K. Navas
2
Hugo Mallo
5
R. Varane
6
N. Radoja
6
Nacho
7
Cristiano Ronaldo
7
M. Gómez
8
P. Hernández
8
T. Kroos
10
L. Modrić
10
Iago Aspas
11
P. Sisto
x2
11
G. Bale
12
Marcelo
13
Rubén Blanco
14
Casemiro
18
D. Wass
19
A. Hakimi
19
Jonny Castro
22
G. Cabral
22
Isco
24
F. Roncaglia
14
21
17
23
20
16
C
C

Zusätzliche Infos

Schiedsrichter
Santiago Jaime
Linienrichter
Jorge Bueno
Vierter Schiedsrichter
Sergio Usón

Verletzungen

Match Stats

Celta de Vigo Real Madrid
44 Attacks (Dangerous) 48
3 Corners 7
10 Fouls 14
15 Free Kicks 10
10 Goal Kicks 7
0 Offsides 1
0 Shots (blocked) 3
4 Shots (off target) 9
3 Shots (on target) 5
1 Shots (woodwork) 0
20 Throw Ins 16

Tabelle

# Team Sp Diff P
120+4854
220+2043
320+2040
419+2135
520+634
620-232
720+728
820+527
920+027
1019-727
1120-827
1220+126
1319-225
1420-924
1520-223
1620-1319
1720-1218
1820-2216
1920-3114
2019-2011

Estadio de Balaídos

Name:
Estadio de Balaídos 
Stadt:
Vigo 
Zuschauer:
31800