Info

Wettbewerb
Primera Division
Datum
10. Dezember 2017
Spieltag
15
Anstoß
16:15
Halbzeit
0 - 1
Endergebnis
0 - 1
Stadion
Estadio Benito Villamarín (Sevilla)
Zuschauer
45517

Tore

0 - 1
29' Saúl (G) (Assist: Š. Vrsaljko)

live kommentar

Minute   Beschreibung
Damit verabschiede ich mich und bedanke mich für Ihr Interesse. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend und hoffentlich lesen wir uns demnächst wieder. Tschüss!
Nun ziehen die Colchoneros in der Tabelle am Stadtrivalen Real Madrid vorbei und festigen sich nach dem 15. Spieltag den 3. Platz in der Primera Division. Real Betis hingegen bleibt weiterhin auf Rang 11 und bekommt es am nächsten Spieltag auswärts mit dem FC Malaga zu tun. Atletico empfängt andererseits Deportivo Alaves.
Atletico Madrid bleibt auch nach dem 15. Spieltag ungeschlagen und stellt einen neuen Rekord auf. Die Rojiblancos agierten über die 90 Minuten taktisch sehr diszipliniert und ließen im eigenen Sechzehner nur sehr wenig zu. Real Betis hatte zwar mehr vom Spiel, aber kam nie richtig zu den nennenswerten Torchancen. Atletico hat heute nochmal bewiesen, mit wieviel Fleiß und Defensive-Arbeit eine Partie gewonnen werden kann.
90'+6 Das war es aus dem Benito Villamarin Stadion. Der Unparteiische pfeift die Partie ab.
Leon bekommt nach einem Wortgefecht mit dem Unparteiischen die Gelbe Karte.
90'+3 Letzer Wechsel bei Atletico Madrid: Lucas Hernandez kommt für Thomas Partey.
90'+1 Gracia zieht aus 14 Metern halbrechter Position ab. Sein flacher Schuss rollt am rechten Pfosten vorbei ins Tor-Aus.
90' Es gibt fünf Minuten oben drauf.
88' Letzter Wechsel bei Real Betis: Ruibal ersetzt Fabian Ruiz.
86' Den Eckball von rechts führt Koke aus, in der Strafraummitte kann Joaguin mit dem Kopf klären.
85' Thomas Partey holt rechts an der Grundlinie gegen Feddal einen Eckball raus.
82' Vrsaljko bedient von rechts am ersten Pfosten Fernando Torres, aber der Spanier kommt nicht mehr richtig an den Ball ran und so landet die Kugel in den Armen von Adan.
79' Mandi grätscht auf der rechten Flügelseite der gegnerischen Hälfte Koke von hinten um und holt sich dafür die Gelbe Karte.
76' Auch die Gäste aus Madrid wechseln aus und bringen Torres für Gameiro. Ein positionstreuer Wechsel!
75' Nun der Wechsel bei den Hausherren: Gracia ersetzt Barragan.
74' Bei Real Betis bahnt sich der nächste Wechsel an. Gracia steht an der Seitenlinie zur Einwechslung bereit.
72' Atletico Madrid hat sich derzeit komplett zurückgezogen und versucht die knappe 1:0-Führung über die Zeit zu bringen. Real Betis hingegen ist zwar bemüht, aber findet keine Lücken in der Defensive der Gäste.
69' Gimenez kommt nach einer Ecke von rechts über mehrere Umwege an der Strafraumgrenze zum Abschluss und zieht aus 16 Metern ab. Sein Versuch geht jedoch weit am Tor vorbei.
66' Wechsel bei den Hausherren: Camarasa kommt für Guardado.
63' Atletico Madrid spielt nun 5-4-1 und nicht mehr 4-4-2. Der neue Mann Gimenez bildet die Fünferkette.
61' Erster Wechsel bei Atletico Madrid: Correa muss runter und wird durch den defensiven Mann Gimenez ersetzt.
60' Glanzparade von Atletico-Keeper Oblak, der einen Hammer von Tello aus 20 Metern halblinker Position in den rechten oberen Winkel rausfischt.
59' Filipe Luis grätscht links in der eigenen Hälfte Barragan von hinten um und bekommt dafür die Gelbe Karte.
57' Barragan bringt von rechts eine scharfe Flanke, im Fünfer reagiert Savic am schnellsten und haut die Kugel raus aus der Gefahrenzone.
54' Die Anfangsphase der zweiten Hälfte ist bislang sehr ausgeglichen. Beide Teams spielen kontrolliert nach vorne und nehmen noch nicht so viel in Kauf.
51' Godin sieht nach einem Foulspiel links kurz vor dem eigenen Sechzehner von hinten an Joaquin die Gelbe Karte.
48' 45.517 Zuschauer haben heute den Weg ins Benito Villamarin Stadion gefunden.
46' Der Ball rollt wieder.
So unfair kann manchmal der Fußball sein! Real Betis erwischte den besseren Start und war auch über weite Strecken das aktive Team, aber Atletico nutzte gleich die erste Möglichkeit und ging nach Vrsaljko-Flanke durch einen Treffer von Saul in Führung. Aber noch haben die Hausherren eine ganze zweite Halbzeit vor sich, um das Spiel nicht als Verlierer zu verlassen. Bleiben Sie dran!
45'+1 Der Unparteiische pfeift die erste Halbzeit ab.
45' Es gibt eine Minuten oben drauf.
43' Guardado bringt bei einer Konterchance der Gäste Koke von hinten in der eigenen Häfte zu Fall und bekommt nach dem taktischen Foul die Gelbe Karte.
41' Leon versucht sein Glück mit links aus 16 Metern halbrechter Position. Sein flacher Schuss landet jedoch genau in den Armen von Altetico-Keeper Oblak.
38' Thomas will nach einem Ballgewinn in der eigenen Hälfte mit einem steifen Ball Correa auf der rechten Flügelseiten in Richtung Betis-Tor schicken, aber die Kugel ist viel zu schnell für den Argentinier.
35' Gabi bleibt nach einem Luftduell mit Guardado rechts in der gegnerischen Hälfte am Boden liegen und muss kurz behandelt werden.
33' So verrückt kann manchmal der Fußball sein. Real Betis macht das Spiel und Atletico Madrid schießt bei der ersten Gelegenheit das Führungstor.
30' Atletico Madrid geht nach der ersten dicken Chance in Führung! Vrsaljko bringt von rechts eine scharfe Hereingabe, die landet am zweiten Pfosten bei Saul, der schneller als Barragan reagiert und mit der Grätsche das Leder aus drei Metern über die Linie drückt.
29' Toooor! Real Betis - ATLETICO MADRID 0:1 - Torschütze: Saul Niguez
26' Joaquin chippt die Kugel rechts kurz vor dem Sechzehner nach links auf Tello, der geht aber nach einem leichten Körperkontakt von Correa im Sechzehner zu Boden und fordert einen Elfer. Der Unparteiische lässt jedoch weiterlaufen.
23' Gute Gelegenheit für die Hausherren! Joaquin führt von links einen Freistoß aus und bringt einen scharfen Ball an den zweiten Pfosten, aber findet dort keinen Abnehmer.
21' Durmisi holt links an der Grundlinie gegen Vrsaljko den ersten Eckball des Spiels. Aber dieser bringt keine Gefahr im Tor der Madrilenen.
20' Konterchance für Real Betis: Barragans scharfe Flanke von rechts in die Strafraummitte auf Leon kann in höchster Not Savic mit einer Grätsche abblocken.
17' Durmisi kann beim Spielaufbau auf der linken Flügelseite den Ball nicht verarbeiten, so rutscht ihm die Kugel unter den Füßen ins Aus. Nun gibt es Einwurf für Atletico.
14' Correa sieht nach einem Foulspiel im Mittelkreis der eigenen Hälfte an Feddal die nächste Gelbe Karte des Spiels.
13' Atletico Madrid tut sich bislang sehr schwer, ins Spiel zu finden. Deshalb gehört die Anfangsphase den Hausherren, die bisher den besseren Eindruck machen.
10' Tello führt den Freistoß aus 18 Metern zentraler Position aus und knallt die Kugel genau in die Mauer.
9' Saul bringt kurz vor dem eigenen Sechzehner Guardado zu Fall und es gibt eine gute Freistoßmöglichkeit für Real Betis.
6' Mutiger Beginn der Hausherren! Real Betis setzt Atletico stark unter Druck und lässt die Gäste aus Madrid kaum raus aus der eigenen Hälfte.
3' Da haben wir auch schon den ersten Abschluss! Boudebouz kommt an der rechten Strafraumgrenze zum Abschluss und zieht ab, aber dessen Schuss in die Tormitte landet genau in den Armen von Oblak.
1' Boudebouz sieht gleich nach einem harten Einsteigen im Zentrum der gegnerischen Häfte an Gabi die erste Gelbe Karte des Spiels. Die ist absolut vertretbar.
Der Unparteiische pfeift die Begegnung an.
Die Gastgeber wollen den Madrilenen im 4-2-3-1 mit dem folgenden Personal Ärger bereiten: Adan - Barragan, Mandi, Feddal, Durmisi - Guardado, Ruiz - Tello, Boudebouz, Joaquin - Leon.
Atletico Madrids Coach Diego Simeone muss heute verletzungsbedingt auf seinen französischen Starspieler Antoine Griezmann. Im 4-4-2 lässt der Argentinier folgende Elf auflaufen: Oblak - Vrsaljko, Savic, Godin, Filipe Luis - Thomas, Gabi, Saul, Koke - Gameiro, Correa.
Aktuell sind die Rojiblancos mit 30 Punkten auf Platz 4 und würden heute bei einem Dreier am Tabellendritten Real Madrid, der gestern den FC Sevilla mit 5:0 besiegte, vorbeiziehen. Die Beticos andererseits befinden sich deutlich im unteren Tabellenbereich (11.) und können mit jedem gewonnen Punkt zufrieden sein.
Atletico Madrid hingegen gewann zu Hause gegen Real Sociedad durch einen Last-Minute-Treffer von Antoine Griezmann mit 2:1. Das erste Tor ging auf das Konto von Linksverteidiger Filipe Luis.
Für Real Betis läuft es derzeit in der Primera Division nicht so rund. Die Mannschaf von Trainer Quique Steffen ist bereits seit fünf Liga-Begegnungen sieglos und holte dabei nur zwei Punkte. Auch das letzte Spiel bei Las Palmas ging mit einem knappen 0:1 verloren.
Mit Real Betis kommt heute ein Gegner, gegen den die Colchoneros seit elf Pflichtspielen nicht verlieren. Die letzte Niederlage gegen die Grün-Weißen liegt genau sechs Jahre zurück. Damals musste sich Atletico vor heimischem Publikum mit 0:2 geschlagen geben. Die Treffer für die Beticos erzielten Alejandro Pozuelo und Roque Santa Cruz.
Am vergangenen Dienstag gab es beim FC Chelsea ein 1:1, was für die Rojiblancos das Aus in der Königsklasse bedeutete. Allerdings wurde Atletio Madrid Dritter in der Gruppe und darf in der Europa League weiterspielen. Nun richten sich die Augen nach der enttäuschenden Champions-League-Saison auf die heimische Liga.
Herzlich willkommen in der Primera División zur Begegnung des 15. Spieltages zwischen Real Betis und Atletico Madrid.

Startelf

R
A
A
2
D. Godín
3
Filipe Luis
4
Z. Feddal
5
T. Partey
6
Koke
6
Fabián Ruiz
7
Sergio León
8
Saúl
10
R. Boudebouz
11
Á. Correa
13
Adán
13
J. Oblak
14
Gabi
14
R. Durmisi
15
S. Savić
16
Š. Vrsaljko
17
Joaquín
18
A. Guardado
19
Barragán
20
Cristian Tello
21
K. Gameiro
23
A. Mandi
24
8
35
9
34
19
C
C
C
C
C
C
C
C

Zusätzliche Infos

Schiedsrichter
Alejandro Hernández
Linienrichter
Teodoro Sobrino
Vierter Schiedsrichter
Raúl González

Match Stats

Betis Sevilla Atlético Madrid
54 Attacks (Dangerous) 31
3 Corners 2
14 Fouls 19
21 Free Kicks 14
6 Goal Kicks 3
0 Offsides 2
2 Shots (blocked) 1
2 Shots (off target) 1
5 Shots (on target) 2
0 Shots (woodwork) 0
23 Throw Ins 29

Tabelle

# Team Sp Diff P
120+4854
220+2043
320+2040
419+2135
520+634
620-232
720+728
820+527
920+027
1019-727
1120-827
1220+126
1319-225
1420-924
1520-223
1620-1319
1720-1218
1820-2216
1920-3114
2019-2011

Estadio Benito Villamarín

Name:
Estadio Benito Villamarín 
Stadt:
Sevilla 
Zuschauer:
60721