Info

Wettbewerb
Ligue 1
Datum
15. April 2018
Spieltag
33
Anstoß
17:00
Halbzeit
1 - 1
Endergebnis
2 - 3
Stadion
Stade de l'Aube (Troyes)
Zuschauer
18011

Tore

S. Grandsir (G) 1' (Assist: S. Darbion)
1 - 0
1 - 1
11' C. N'Jie (G) (Assist: D. Payet)
B. Nivet (G) 48'
2 - 1
2 - 2
75' K. Mitroglou (G) (Assist: D. Payet)
2 - 3
85' F. Thauvin (G) (Assist: J. Amavi)

live kommentar

Minute   Beschreibung
Das war's aus Troyes. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit, einen schönen Sonntagabend und bis zum nächsten Mal!
Am kommenden Spieltag ist Troyes bei der AS St. Etienne zu Gast. Marseille empfängt Troyes' direkten Konkurrenten Lille.
Troyes hat ein gutes Spiel gezeigt, geht aber trotzdem leer aus und steht weiterhin auf Platz 19. Seit acht Spielen ist die Garcia-Elf nun sieglos. Wenn sie aber mehr Leistungen wie heute bringt und sich dann auch mit Punkten belohnt, ist der Klassenerhalt noch möglich.
Marseille zieht nach Punkten wieder mit Lyon gleich, ist aber aufgrund des schlechteren Torverhältnisses weiterhin schlechter. Das Topspiel zwischen PSG und Monaco werden die OM-Fans wohl mit dem Hintern zwischen zwei Stühlen beobachten: Einerseits könnte der Erzrivale aus Paris mit einem Sieg offiziell die Meisterschaft feiern. Andererseits würde das auch bedeuten, dass Monaco nur noch vier Punkte vor OM stehen würde - die direkte CL-Qualifikation würde also wieder möglich scheinen.
Es war ein hartes Stück Arbeit, aber OM nimmt drei wichtige Punkte aus Troyes nach Hause mit. Die Hausherren begannen beide Hälften furios und schossen jeweils weniger als drei Minuten nach Anpfiff ein Tor. In beiden Fällen wusste Marseille aber zu reagieren, im ersten Durchgang glich Njie und nach der Pause Mitroglu aus. Kurz vor Schluss setzte Thauvin den Schlusspunkt mit seinem sehenswerten Volleyschuss zum 3:2.
90'+5 Das war die letzte Aktion des Spiels. Marseille gewinnt ein aufregendes Spiel mit 3:2.
90'+4 Die Ecke findet Niane im Zentrum, dessen Kopfball Pele schlägt - aber Gustavo rettet auf der Linie! Den Nachschuss setzt Darbion weit drüber.
Nein, das war es noch nicht: Es gibt noch eine Ecke für die Hausherren: Keeper Zelazny geht mit nach vorne.
90'+3 Rami bekommt einen Freistoß nach einem Luftduell mit Niane. War es das für Troyes?
90'+1 Pele hat sich im Zweikampf mit Grandsir am Kopf wehgetan und bleibt am Boden liegen. So verstreichen wichtige Sekunden für Marseille.
Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.
89' Wir nähern uns dem Schlusspfiff. Hat Troyes noch etwas im Tank, um eine letzte Offensive zu starten?
87' Defensiver Wechsel bei OM: Innenverteidiger Aymen Abdennour ersetzt Stürmer Valere Germain.
86' Marseille dreht das Spiel! Amavi verschafft sich mit einem Dribbling auf links etwas Platz und flankt an den zweiten Pfosten. Dort wartet Thauvin und trifft den Ball perfekt mit einer Volleyabnahme. Zelazny kann nur zusehen, wie der Ball ins Tor geht. Ein toller Treffer!
85' Tooooor! ES Troyes AC - OLYMPIQUE MARSEILLE 2:3 - Torschütze: Florian Thauvin
Vorlage Jordan Amavi
83' Der 41-jährige Benjamin Nivet hat Feierabend, es kommt der 19 Jahre jüngere Saif-Eddine Khaoui.
82' Über die rechte Seite dribbelt Thauvin und spielt dann in den Lauf von Sakai, der ihn hinterlaufen hat. Der Japaner kommt mit einer Grätsche gerade noch an den Ball und sein Flankenversuch wird zum Schuss. Zelazny reagiert richtig und hält die Kugel fest.
81' Thauvin wird auf rechts von Payet angespielt. Er zieht nach innen und legt für Germain ab. Der hat bei seinem Schuss aber zu viel Rücklage und der Ball geht weit drüber.
79' Thauvins Flanke von rechts findet Mitroglou, doch der Kopfball des Griechen fliegt ein paar Meter übers Tor.
78' Die folgende Ecke: Niane schraubt sich im Zentrum hoch und köpft aufs Tor. Pele steht richtig und fängt den Ball.
77' Troyes reagiert: Grandsir zwingt Pele mit einem schönen Schuss aus 20 Metern zu einer starken Parade.
76' Erwin Zelazny hat sich nach dem Gegentreffer beschwert, warum ist nicht ersichtlich. Er wird verwarnt.
Marseille erobert den Ball in der eigenen Hälfte und startet einen Konter über Payet. Der Spielmacher legt auf rechts zu Mitroglou raus, der in den Strafraum geht, sich den Ball auf den linken Fuß legt und abzieht - der Schuss schhlägt perfekt im langen Eck ein. Zelazny ist chancenlos. OM gleicht erneut aus!
75' Tooooor! ES Troyes AC - OLYMPIQUE MARSEILLE 2:2 - Torschütze: Kostas Mitroglou
Vorlage Dimitri Payet
73' Troyes bringt noch einen frischen Mann: Alois Confais betritt das Feld, dafür muss Karim Azamoum den Platz verlassen.
Optimistischer Schuss von Obiang aus 30 Metern. Der Ball geht weit am Tor vorbei.
71' Der nächste Wechsel: Maxime Lopez ersetzt Morgan Sanson positionsgetreu.
70' Sansons Flanke von links wird von Azamoum geblockt, doch der Ball geht direkt zu Zambo Anguissa am Strafraumeingang. Der Mittelfeldspieler zielt mit dem Innenrist ins lange Eck, sein Schuss zischt aber am rechten Pfosten vorbei.
69' Auch OM bringt einen neuen Mann: Kostas Mitroglou kommt für den Torschützen Clinton Njie.
67' Gustavo hat die Kugel in der eigenen Hälfte und sucht eine Passmöglichkeit. Er findet keine und wird von Niane angepresst, sodass er gezwungen ist, mit dem Ball ins Seitenaus zu laufen.
65' Der Druck der Gäste nimmt zu, aber Troyes gibt bislang nicht nach.
64' Auch Troyes' Trainer Jean-Louis Garcia muss jetzt auf die Tribüne: Er verlangte eine rote Karte für OM-Keeper Pele, weil dieser einen Ball außerhalb des Strafraums vermeintlich mit der Hand getroffen hatte. Die Wiederholung zeigt aber: Es war Peles Gesicht.
63' Erster Wechsel des Spiels: Mathieu Deplagne geht runter es kommt Johann Obiang.
62' Zambo Anguissa hält aus 25 Metern einfach mal drauf - Zelazny hechtet nach rechts und faustet den Ball mit einer guten Parade zur Ecke.
60' Auch Rami hatte Schiri Moreira seine Meinung gesagt, obwohl er bereits Gelb hat. Der Spielleiter macht ihm klar, dass er sich nichts mehr erlauben kann, wenn er das Spiel beenden will.
59' Payet ist mit einem Freistoßpfiff des Schiedsrichters nicht einverstanden und beschwert sich lautstark. Er wird verwarnt.
58' Payet und Thauvin spielen einen Doppelpass auf rechts und der ehemalige West Ham-Spieler marschiert in den Strafraum. Er will eine Flanke antäuschen, rutscht aber aus und verliert den Ball.
55' Mit einem Dreier hier würde Troyes an Lille und Toulouse vorbeiziehen und somit die Abstiegsränge verlassen. Die Hausherren müssen aber noch gute 35 Minuten gegen OM durchhalten.
53' Rudi Garcia hat sich nach dem vermeintlichen Foul an Thauvin zu vehement beschwert und wird nun auf die Tribüne geschickt.
52' Thauvin fällt im Strafraum im Zweikampf mit Deplagne. Moreira winkt ab, der Nationalspieler ist zu leicht zu Boden gegangen.
51' Amavi holt einen Freistoß am linken Strafraumeck. Payet führt aus und versucht es erneut direkt. Zelazny ist wieder zur Stelle und pariert.
49' Wieder ein furioser Start von Troyes! Gustavo bekommt einen hohen Ball nicht unter Kontrolle, dadurch ist sein Pass zu Amavi sehr ungenau. Grandsir erobert den Ball und dringt in den Strafraum ein. Seinen Abschluss kann Pele parieren, doch der Ball geht genau vor Nivets Füße. Der Oldie nimmt die Kugel an und netzt aus sieben Metern ins leere Tor ein.
48' Tooooooor! ES TROYES AC - Olympique Marseille 2:1 - Benjamin Nivet
47' Im Grunde genommen kann keines der beiden Teams mit dem Remis zufrieden sein. Troyes braucht dringend Punkte im Abstiegskampf und bei Marseille geht es um die CL-Qualifikation. Können wir uns also auf eine aufregende zweite Hälfte freuen?
46' Zur Pause haben die zwei Trainer nicht gewechselt.
Das Spiel läuft wieder, Marseille führt den Anstoß aus.
1:1 zur Pause. Nach nur 47 Sekunden ging Troyes durch einen Kopfball von Grandsir in Führung. OM brauchte zehn Minuten, um sich zu fangen, dann spielte Payet einen cleveren kurzen Freistoß in den Lauf von Njie, der sofort vollendete. Im weiteren Spielverlauf übernahm Marseille die Kontrolle über das Spiel, wirklich zwingende Torchancen waren aber Mangelware. Troyes setzte wiederholt Nadelstiche durch Konter, schaffte es aber auch nicht mehr, Pele wirklich zu prüfen.
45'+3 Die erste Hälfte ist vorbei.
45'+2 Rami springt mit den Füßen voraus in ein Duell mit Zelazny und sieht die Gelbe Karte.
45' Tolle Parade von Zelazny! Amavi bekommt auf der linken Seite den Ball und fasst sich aus 35 Metern ein Herz. Ein guter Schuss, den Zelazny sehenswert aus dem Winkel kratzt.
44' Payet schlägt eine Ecke an den Strafraumeingang in Richtung Njie. Der Torschütze probiert es mit einer direkten Volleyabnahhme, die aber weit am Tor vorbei fliegt.
42' Marseille hat die Spielkontrolle inzwischen an sich gerissen. Es war aber auch zu erwarten, dass Troyes das hohe Tempo der Anfangsphase nicht 90 Minuten lang durchhalten würde. Insgesamt sind die Hausherren weiterhin solide und lassen nur wenig zu.
39' ... Payet versucht es überraschenderweise direkt. Zelazny hat aber aufgepasst und boxt den Ball weg.
38' Njie bricht auf der linken Seite durch und wird von Deplagnes Grätsche umgesenst. Freistoß für OM ...
35' Thauvin legt sich den Ball auf den linken Fuß und flankt von rechts ins Zentrum. Er findet Germain, dessen Kopfball aber zu zentral ist. Kein Problem für Zelazny.
34' Schöne Marseiller Passstaffette im Mittelfeld, dann schickt Thauvin Sakai auf rechts. Der Japaner kommt aber nicht an Traore vorbei. Es gibt Einwurf für OM.
31' Gustavo klärt die Ecke per Kopf, doch der Ball geht genau zu Deplagne. Grandsir wird vom Rechtsverteidiger in den Strafraum geschickt und zieht ab. Pele ist schnell unten und hält den Ball fest.
30' Traore schickt Darbion auf der linken Seite. Die Flanke des Linksaußens wird von Sakai geblockt. Es gibt Ecke für den ESTAC.
28' Erneut führt Thauvin aus, diesmal bekommt er den Ball über die Mauer - aber auch über das Tor.
27' Noch ein guter Freistoß für Marseille: Payet geht mit Tempo auf den Strafraum zu und wird von Jimmy Giraudon umgegrätscht. Es gibt Gelb für den Verteidiger.
24' Ein langer Freistoß von Traore wird von Gustavo durchgelassen, weil er glaubt, dass sein Keeper ihn haben wird. Hinter dem Brasilianer steht aber Niane, der den Ball annimmt und aus spitzem Winkel ins Außennetz befördert.
21' Payet spielt einen langen Ball hinter Troyes' Abwehr und Njie kann den Ball annehmen. Er versucht, Germain in Szene zu setzen, aber Zelazny geht gerade noch rechtzeitig mit dem Arm dazwischen. Gute Chance für OM!
19' Payets Ecke an den zweiten Pfosten wird von Giraudon geklärt.
18' ... Thauvins Schuss wird von der Mauer abgefälscht. Es gibt Eckball für OM.
16' Thauvin wird am Strafraumeingang hart von Traore gefoult. Es gibt Freistoß für Marseille auf der rechten Seite, in 20 Metern Torentfernung ...
14' Payet sucht Germain mit einem Steilpass, der Ball ist etwas zu hart geschlagen und Zelazny eilt aus seinem Strafraum und schlägt die Kugel weg.
13' Troyes scheint vom Ausgleich nicht geschockt zu sein und macht so weiter wie zuvor: Die Hausherren schicken viele Spieler nach vorne und greifen die OM-Akteure früh an.
12' Der Ausgleich! Payet führt den Freistoß kurz aus, an der Mauer vorbei schickt er Njie. Der Kameruner schließt direkt mit dem Vollspann ab und der Ball springt vom gegenüberliegenden Innenpfosten ins Tor.
11' Toooooor! ES Troyes AC - OLYMPIQUE MARSEILLE 1:1 - Torschütze: Clinton Njie
Vorlage Dimitri Payet
10' Payet wird 35 Meter vor dem gegnerischen Tor von Bellugou gefoult und erhält einen Freistoß ...
7' Germains Flanke von rechts wird von Herelle geklärt. Der Ball geht vor Sakais Füße, der sofort abzieht. Weit drüber.
6' Troyes ist richtig gut ins Spiel gestartet und setzt Marseille schwer unter Druck: Gustavo wird tief in seiner Hälfte angepresst und muss den Ball ins Seitenaus schlagen.
4' Payet schickt Germain in die Tiefe ... Abseits.
3' So hatte sich Marseille den Beginn bestimmt nicht vorgestellt. Wie reagieren die Südfranzosen?
2' Nur 45 Sekunden sind vorbei und Troyes führt, ohne dass OM den Ball berührt hat. Zelazny schlägt einen langen Ball zu Nivet, der auf Darbion verlängert. Dessen Flanke mit links geht an den zweiten Pfosten, wo Grandsir einen schönen Kopball ins Kreuzeck befördert.
1' Toooooooor! ES TROYES AC - Olympique Marseille 1:0 - Torschütze: Samuel Grandsir
Vorlage Stéphane Darbion
Der Ball rollt, Troyes stößt an.
Die zwei Teams laufen auf den Platz. Nur noch wenige Minuten bis zum Anpfiff.
Schiedsrichter der Partie ist der 40-jährige Sebastien Moreira. Es ist das erste Mal in dieser Saison, dass er ein Spiel eines der beiden Kontrahenten pfeift.
Das Hinspiel im Stade Velodrome gewann Marseille mit 3:1. Bryan Pele brachte Troyes in Führung, doch Olympique drehte das Spiel durch Payet, Gustavo und Germain.
Marseilles heutiger Gegner Troyes befindet sich im Moment in der Krise: Seit sieben Spielen hat der Aufsteiger nicht mehr gewonnen (zwei Remis, fünf Niederlagen). Durch Lilles gestriges Unentschieden gegen Guingamp (2:2) ist der ESTAC vom Relegationsrang auf den Abstiegsplatz abgerutscht. Die Gastgeber haben Punkte also bitter nötig - und werden womöglich darauf setzen, dass die OM-Spieler nach dem Spiel am Donnerstag noch schwere Beine haben könnten.
Mit einem Sieg stünde OM sogar vorerst nur noch vier Punkte hinter Monaco, das heute Abend im Topspiel in Paris spielt. Auch der 2. Platz und die direkte Qualifikation für die Champions League sind also noch nicht ausgeschlossen.
Natürlich kann OM die Champions League auch durch einen Sieg in der Europa League erreichen. Aber darauf will sich Rudi Garcia nicht verlassen: "Wir haben bisher nichts gewonnen. Uns stehen noch sechs Finalspiele bevor, um den 3. Platz zu erreichen", sagte er auf der Pressekonferenz vor dem Spiel.
Nach der Qualifikation gegen Leipzig herrschte in Marseille große Euphorie. Mit RB Salzburg haben die Südfranzosen auch noch den vermeintlich schwächsten Gegner im Halbfinale zugelost bekommen. Nun gilt es für OM aber, sich wieder auf den Ligaalltag zu konzentrieren: Nach Lyons gestrigem Sieg gegen Amiens (3:0) hat Marseille drei Punkte Rückstand auf Platz 3.
Gegenüber dem 5:2-Sieg gegen Leipzig in der Europa League sind das vier Wechsel: Kamara, Lopez, Sarr und Mitroglu machen Platz für Rami, Zambo Anguissa, Njie und Germain.
Auch OM-Coach Rudi Garcia hat sich für ein 4-2-3-1 entschieden: Pele - Sakai, Rami, Gustavo, Amavi - Zambo Anguissa, Sanson - Thauvin, Payet, Njie - Germain.
Im Vergleich zur 0:4-Pleite in Guingamp stellt Trainer Jean-Louis Garcia auf drei Positionen um: Azamoum, Grandsir und Nivet rücken für Walter, Confais und Pele in die Startelf.
Die Aufstellungen - Troyes läuft im 4-2-3-1 auf: Zelazn - Deplagne, Giraudon, Herelle, Traore - Bellugou, Azamoum - Grandsir, Nivet, Darbion - Niane.
Herzlich willkommen in der Ligue 1 zur Begegnung des 33. Spieltages zwischen ES Troyes AC und Olympique Marseille.

Startelf

R
A
A
1
E. Zelazny
2
H. Sakai
6
K. Azamoum
8
M. Sanson
8
S. Darbion
10
D. Payet
10
B. Nivet
12
M. Deplagne
14
F. Bellugou
14
C. N'Jie
16
Y. Pelé
18
J. Amavi
19
Luiz Gustavo
22
C. Hérelle
23
A. Rami
23
C. Traoré
24
J. Giraudon
26
F. Thauvin
26
A. Niane
28
V. Germain
29
A. Zambo Anguissa
29
S. Grandsir
17
11
27
27
13
13
C
C

Einwechslung

Zusätzliche Infos

Schiedsrichter
S. Moreira
Linienrichter
H. Ocak
Vierter Schiedsrichter
F. Benchabane

Match Stats

ES Troyes Olympique Marseille
26 Attacks (Dangerous) 50
5 Corners 8
14 Fouls 7
12 Free Kicks 16
11 Goal Kicks 10
2 Offsides 5
0 Shots (blocked) 1
4 Shots (off target) 10
4 Shots (on target) 4
0 Shots (woodwork) 0
20 Throw Ins 26

Tabelle

# Team Sp Diff P
134+8190
234+3570
334+3969
434+3169
534+050
634-649
734+248
834+246
934-446
1034-845
1134-543
1234-1842
1334-640
1434-837
1533-1936
1634-2234
1733-1333
1834-2329
1934-2529
2034-3326

Stade de l'Aube

Name:
Stade de l'Aube 
Stadt:
Troyes 
Zuschauer:
21877