Info

Wettbewerb
Ligue 1
Datum
16. Januar 2018
Spieltag
21
Anstoß
19:00
Halbzeit
0 - 0
Endergebnis
2 - 0
Stadion
Stade Vélodrome (Marseille)
Zuschauer
38099

Tore

C. N'Jie (G) 79'
1 - 0
D. Payet (G) 87' (Assist: C. N'Jie)
2 - 0

live kommentar

Minute   Beschreibung
An dieser Stelle soll es das für den Moment gewesen sein. Sollten Sie aber noch mehr französischen Fußball verfolgen wollen, kann ich Ihnen nur das gleich um 21:00 Uhr beginnende Spiel zwischen AS Monaco und OGC Nizza empfehlen! Ich bedanke mich für das Mitlesen und wünsche noch einen schönen Abend! Bleiben Sie am Ball und bis bald! Tschüss!
Für beide Teams geht es bereits am Wochenende wieder weiter - und zwar wie folgt: Marseille gastiert schon am Freitag bei SM Caen, Strasbourg empfängt einen Tag später Dijon FCO.
Durch den Erfolg springt Marseille zunächst an Lyon und Monaco vorbei auf Platz zwei. Strasbourg rutscht auf Rang zwölf ab und hat aktuell fünf Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze.
Die letzte Viertelstunde entschädigte dann doch für das vorherige Spielgeschehen! 75 Minuten boten die beiden Teams absolute spielerische Magerkost. Doch mit zunehmender Spieldauer entwickelte Marseille, das seinen ersten Schuss aufs Tor erst nach 62 Minuten abgab, immer mehr Druck. Germain vergab noch die Möglichkeit auf das 1:0 in Form eines verschossenen Elfmeters, doch die eingewechselten N'Jie und Payet machten es besser und besorgten den 2:0-Erfolg. Strasbourg hielt lange gut mit und verbuchte sogar die ersten Torschüsse, denen es jedoch an Gefährlichkeit mangelte. Alles in allem ging der Sieg für OM also in Ordnung.
90'+5 Schluss! Aus! Vorbei! Olympique Marseille schlägt RC Strasbourg mit 2:0.
90'+4 Payet hat die Chance auf das 3:0! Doch der Torschütze zum 2:0 verzieht von außerhalb des Strafraums leicht, wodurch sein wuchtiger Schuss gut einen Meter links am Tor vorbei geht.
90'+1 Die Nachspielzeit läuft! Vier Minuten gibt es obendrauf.
89' Ist das bitter! Beim Gegentreffer hat sich Keeper Oukidja unglücklich am Knie verletzt, da er im Rasen hängen geblieben ist. Für den stärksten Gästeakteur geht es nicht mehr weiter. Er wird durch Bonnefoi ersetzt.
88' Das sollte die Entscheidung gewesen sein! Sarr schlägt den Ball weit nach vorne, wo N'Jie das Leder perfekt auf Payet durchsteckt. Dieser lässt sich diese Möglichkeit nicht nehmen, umkurvt den herausstürmenden Oukidja und schiebt aus wenigen Metern ins leere Tor ein!
87' Toooooooor! OLYMPIQUE MARSEILLE - RC Strasbourg 2:0 - Torschütze: Dimitri Payet
Vorlage Clinton Mua N'Jie
85' Dritter Spielerwechsel bei OM: Germain raus, Bedimo rein!
Fast das 2:0! Zambo Anguissa tankt sich wuchtig auf der rechten Seite durch und passt flach nach innen, wo Germain seinen Gegenspielern entwischt und direkt aus zehn Metern abzieht. Doch erneut ist der starke Oukidja zur Stelle. Der Gästekeeper ist blitzschnell unten und pariert den Ball kurz vor der Linie!
83' Da macht sich Frust bei den Gästen breit! Martin ist mit einer Entscheidung des Unparteiischen nicht zufrieden und drischt daraufhin den Ball weg. Die Folge: Gelbe Karte!
82' Die Gäste reagieren auf den Rückstand und wechseln ein zweites Mal aus. Saadi kommt für den Elfmeterverursacher Da Costa.
80' Es hat sich angedeutet! Marseille geht mit 1:0 in Führung! Thauvin lässt auf der rechten Seite Martinez keine Chance und geht an diesem vorbei. Seine Hereingabe findet Germain, der sich um seinen Gegenspieler dreht und abschließt. Doch dessen Schuss wird noch von Kone geblockt. Allerdings fliegt die Kugel direkt vor die Füße des eingewechselten N'Jie, der aus gut elf Metern wuchtig einschießt! Keeper Oukidja ist diesmal chancenlos! N'Jie bringt es damit auf sechs Saisontreffer!
79' Toooooor! OLYMPIQUE MARSEILLE - RC Strasbourg 1:0 - Torschütze: Clinton N'Jie
77' Anguissa sieht nach einem härtern Foulspiel im Mittelfeld den gelben Karton. Damit steht es bei den Verwarnung 2:2!
76' Der Gastgeber ist nun klar am Drücker und drängt Racing tief in dessen Hälfte. Doch noch steht bei den Gästen hinten die Null! Allerdings sind noch gut 15 Minuten zu gehen!
74' Wieder Marseille! Nach einem Eckball von der rechten Seite hält Luiz Gustavo die Fußspitze hin, doch erneut ist es Torhüter Oukidja, der einen starken Reflex zeigt und den Schuss aus kurzer Entfernung pariert.
73' Erster Wechsel bei den Gästen aus dem Elsass! Terrier ersetzt den fleißigen, aber glücklosen Bahoken.
71' Elfmeter für Marseille! Da Costa rennt den eingewechselten Payet im Sechzehner über den Haufen! Ganz klare Sache: Elfmeter!
70' Beste Möglichkeit der Partie! Marseille kommt über die rechte Seite, wo Sarr Thauvin im Sechzehner bedient. Dieser legt ab auf Germain, der aus vollem Lauf abziehen kann. Doch Oukidja pariert den Schuss aus neun Metern! Starke Aktion des Torhüters, der in dieser Situation einen guten Reflex zeigt!
68' Da kommt der Wechsel schon. Für den verletzten Sanson kommt N'Jie in die Partie.
Straßbourg arbeitet weiter an der Torschussstatistik - zumindest sind die Gäste gewillt. Sacko gibt den nächsten Schuss ab, verfehlt den Kasten aber knapp. Sein Schuss aus 18 Metern streicht rechts vorbei.
66' Wieder mal ist das Spiel unterbrochen. Sanson ist mit dem Knie weggeknickt und muss auf dem Platz behandelt werden. Es dauert, bis der Spielmacher Marseilles vom Spielfeld befördert wird. Er wird direkt in Richtung Kabine getragen. Der nächste Wechsel bei OM scheint unausweichlich.
65' Sichere Beute für Mandanda! Der OM-Keeper lässt sich auch von zwei vor ihm lauernden Angreifern nicht beeindrucken und pflückt die Kugel nach einer Flanke von links aus der Luft!
62' Nach 62 Minuten gibt Marseille seinen ersten Torschuss ab - auch wenn dieser den Namen nicht wirklich verdient. Nach einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld steigt Abdennour hoch und köpft den Ball relativ unplatziert auf den Kasten, wo Oukidja zum ersten Mal eingreifen muss. Doch der Keeper packt ganz locker zu!
61' Aholou kommt gegen Sanson einen Tick zu spät und trifft den Spielmacher Marseilles. Für Schiedsrichter Buquet reicht das Einsteigen für eine Verwarnung - vertretbare Entscheidung!
58' Marseille ist immer noch ohne Schuss aufs Tor! Sarr versucht, dies zu ändern, indem er mit hohem Tempo von rechts in den Sechzehner zieht und dann querlegt, doch in der Mitte verpassen Freund und Feind!
Schönes Solo von Foulquier, der auf dem Weg in den Sechzehner zwei Gegenspieler aussteigen lässt. Doch in der Box ist dann gegen Abdennour Schluss!
56' Diesen Wechsel muss man nicht unbedingt verstehen. Mit Ocampos nimmt OM-Coach Garcia einen seiner besten Spieler am heutigen Tag vom Feld. Für den Argentinier kommt der Franzose Payet ins Spiel!
55' Nächster Abschluss für die Gäste. Lala, der linke Außenverteidiger versucht es auch der Distanz, doch da kommt nur ein Schüsschen heraus. Mandanda nimmt den Kullerball locker auf!
54' Der erste Schuss aufs Tor hat der Partie scheinbar keinen Aufschwung verliehen. Die Teams reiben sich zumeist im Mittelfeld auf und schaffen es nicht, konstruktiv bis an den Sechzehner zu spielen.
51' Wir haben den ersten Abschluss AUFS Tor! Nach einer Flanke von Bahoken von der linken Seite köpft Strasbourgs Da Costa das Leder aus gut acht Metern aufs Tor. Doch der flinke Angreifer mit Wurzel aus Kap Verde ist kein Kopfballspezialist und setzt den Ball genau in die Arme von Keeper Mandanda!
50' Auch in den ersten Minuten der zweiten Hälfte ist Marseille das insgesamt aktivere Team. Doch ähnlich wie vor der Pause kommen die Gastgeber nicht in Abschlusspositionen.
48' Thauvin packt auf der linken Seite einen feinen Trick aus, um an Sacko vorbeizugehen. Erst scheint es so, als ob ihm das auch gelingt, doch Sacko setzt super nach und grätscht das Leder zur Ecke, die aber erneut nichts einbringt.
47' Beide Mannschaften sind übrigens personell unverändert aus der Kabine gekommen.
46' Weiter geht's mit dem zweiten Durchgang!
Müsste man den ersten Durchgang mit einem Wort beschreiben, bliebe nur eine Möglichkeit: schwach! Beide Teams versuchten zwar, offensiv Akzente zu setzen, doch dabei übertrafen sich die Kontrahenten an Harmlosigkeit. Kein einziger Schuss kam aufs Tor; die beste Möglichkeit hatte noch Marseilles Ocampos kurz vor der Halbzeit, als er einen Kopfball auf das Tornetz setzte. Vor allem von OM muss deutlich mehr kommen. Unverständlich, wie die Truppe von Coach Rudi Garcia so uninspiriert auftreten kann, obwohl mit einem Sieg der Sprung auf Platz zwei möglich wäre. Strasbourg kann mit den ersten 45 Minuten und dabei vor allem mit der Defensivleistung zufrieden sein.
45'+4 Und dann ist Halbzeit! Schiedsrichter Buquet bittet zum Pausentee!
45'+2 Erstes Higlight der Partie! Thauvin, der mal über die linke Seite kommt, vernascht seinen Gegenspieler und findet von der Grundlinie am langen Pfosten Ocampos, der sich im Rücken seines Gegenspielers davonstiehlt und per Kopf abschließt. Allerdings landet sein Versuch aus wenigen Metern nur auf dem Netz und nicht im Netz! Es bleibt beim 0:0!
45'+1 Die reguläre Spieldauer der ersten Hälfte ist abgelaufen. Aufgrund der vielen Unterbrechungen gibt es drei Minuten obendrauf!
45' ... doch Martin tritt diesen Standard - symptomatisch für die Partie - in die Mauer!
44' Überflüssiges Foulspiel von Sanson am eigenen Sechzehner. Es gibt Freistoß vom rechten Strafraumeck ...
43' ... Goncalves zieht das Leder mit viel Schnitt von links aufs Tor, doch Rami steigt am höchsten und köpft die Kugel aus der Gefahrenzone.
Aber vielleicht bringt die dritte Ecke für Straßbourg etwas ein ...
41' Die Standardhäufigkeit nimmt mit der Zeit deutlich zu, doch eines bleibt gleich: die Harmlosigkeit!
38' Nächste Gelbe Karte der Partie! Marseilles Rami beendet einen Konter über Lala mit einem harten Einsteigen per Beinschere. Das war eine gefährliche Aktion des Innenverteidigers, die logischerweise eine Verwarnung nach sich zieht.
37' Olympique wird etwas durckvoller! Der Gastgeber erspielt sich erneut einen Eckball und führt nun in dieser Statistik mit 3:2! Allerdings bringt auch der dritte Standard von draußen keine Gefahr.
35' Aufatmen bei OM! Bei Zambo Anguissa scheint es doch nicht so schlimm zu sein. Der defensive Mittelfeldspieler ist wieder auf dem Platz!
33' Das sieht ganz böse aus! Zambo Anguissa will einen Schuss von Sacko blocken, verkantet dabei mit dem Fuß im Boden und wird dann in der Schussbewegung von Sacko voll am Knöchel getroffen. Der Sechser muss länger behandelt werden.
31' Zweite Halbchance für Marseille! Sanson bringt den fälligen Freistoß von rechts ins Zentrum, wo am langen Pfosten Rami mit hohem Tempo ankommt und das Kopfballduell gegen Kone gewinnt. Allerdings setzt der Innenverteidiger die Kugel aus gut sieben Metern weit über das Tor!
30' Strasbourgs Goncalves sieht nach einem taktischen Foul an Sanson die erste Gelbe Karte der Partie!
... Aber auch dieser kommt von Goncalves doch sehr harmlos in Richtung Sechzehner. Germain steht an der Strafraumgrenze und klärt!
28' Hartes Einsteigen von Sakai an Da Costa. Der ehemalige Hannoveraner geht da viel zu ungestüm mit offener Sohle in den Zweikampf und spielt zwar den Ball, aber auch seinen Gegenspieler. Die Folge: Freistoß für Racing aus dem rechten Halbfeld ...
26' Gute Aktion von Racings Außenverteidiger Foulquier, der mit viel Willen auf rechts an Ocampos vorbeigeht, dann aber mit seiner Flanke hängenbleibt. Immerhin gibt es Eckball. Diesen bringt Goncalves auf den Elfmeterpunkt, wo aber kein Mitspieler lauert. Die Gastgeber können probemlos klären.
24' Dritte Unterbrechung! Sarr bekommt einen Dieter-Hoeneß-Gedächtnis-Turban verpasst, nachdem er bei einem Luftzweikampf miit seinem Gegenspieler zusammengerauscht ist.
22' Puh! Das ist doch recht magere Kost, die die beiden Teams im Stade Velodrome zeigen. Wenig Tempo, keine Ideen! Das Spiel plätschert so vor sich hin - ohne dabei Torchancen zu bieten. Insgesamt gat es seit Spielbeginn schon mehr Verletzungsunterbrechungen als Torschüsse.
19' Erster Torschuss der Partie! Sakai bedient von links Ocampos im Sechzehner. Der Argentinier lässt den Ball einmal aufspringen und zieht dann von halblinks aus gut 15 Metern ab. Allerdings trifft er das Leder überhaupt nicht richtig, sodass der Ball einige Meter flach rechts am Tor vorbeigeht.
17' Wir haben den nächsten angeschlagenen Spieler! Diesmal hat es Strasbourgs Sechser Aholou erwischt, der von Luiz Gustavo am Schienbein getroffen wird. Doch der Ivorer ist hart im Nehmen und macht ohne Behandlung weiter.
16' Kein Durchkommen für OM! Die beiden Gäste-Innenverteidiger Kone und Martinez machen ihre Sache bisher ausgezeichnet und lassen überhaupt keine Gefahr aufkommen. Marseilles Sturmspitze Germain sieht überhaupt kein Land!
14' Sanson muss behandelt werden. Marseilles Spielmacher hat in einem Zweikampf einen Tritt gegen den Knöchel bekommen. Doch nach einer kurzen Behandlungspause geht es für Sanson glücklicherweise weiter.
13' Wenn bei den Gästen etwas Offensivschwung entsteht, geht es meist über die rechte Seite, wo Da Costa wirbelt. Doch Ocampos und Sakai im Verbund verteidigen den quirligen Angreifer bislang gut.
10' Zehn Minuten sind gespielt und die Partie hatet bislang noch nicht viel zu bieten. Torschüsse: Null! Gelbe Karten: Null! Immerhin einen Eckball konnten wir schon verzeichnen, allerdings blieb dieser sehr harmlos. Im Allgemeinen hat Marseille etwas mehr vom Spiel, doch Strasbourg steht defensiv sicher und lässt wenig bis gar nichts zu.
7' Trotz der anfänglichen Angriffsbemühungen von Seiten OMs geht die erste Ecke der Partie an Strasbourg. Da Costa holt diese auf der rechten Seite heraus. Allerdings bringt der Eckball überhaupt nichts ein, da bereits am ersten Pfosten ein Abwehrspieler klären kann.
5' Die Gäste ziehen sich in den ersten Minuten sehr weit zurück. Lediglich Bahoken, die einzige Spitze, greift auf schon Höhe der Mittellinie an.
4' Nur eine Zeigerumdrehung später segelt der Ball von der anderen Seite in den Sechzehner, wo Ocampos aber gut zehn Zentimeter fehlen. Der nicht gerade kleine Argentinier kommt nicht an die Kugel, die ins Toraus segelt.
3' Erste Torannäherung von Marseille. Sakai steckt das Leder auf links durch zu Ocampos, der von der Grundlinie ins Zentrum flankt, aber dort keinen Abnehmer findet.
2' Der Gastgeber hat direkt von Anpfiff weg das Kommando übernommen. OM lässt den Ball gut in den eigenen Reihen laufen, ohne dabei aber bislang in Tornähe zu gelangen.
1' Los geht's! Der Ball rollt im Stade Velodrome!
So, genug des Vorgeplänkels - werfen wir noch kurz einen Blick auf die personelle Lage der beiden Teams und dann kann es auch schon gleich losgehen! Beim Gastgeber stehen nahezu alle Akteure zur Verfügung, lediglich Abwehrspieler Jordan Amavi fällt aufgrund eines Muskelrisses noch einige Wochen aus. Auch bei Racing fehlt nur ein Spieler verletzungsbedingt: Abdallah Ndour (Beinbruch).
Die Gesamtbilanz in der Ligue 1 zwischen diesen beiden Teams spricht aber eine doch klare Sprache zugunsten von Marseille: Während Strasbourg nur drei Siege einfuhr, bringt es OM auf sechs. Sechs weitere Partien endeten mit einem Remis.
Dass der kleine Aufsteiger die großen Namen ärgern kann, hat man in dieser Spielzeit schon bewiesen. Mit einem 2:1-Heimsieg war man in dieser Saison das erste Team, das das Millionen-Ensemble von PSG bezwingen konnte. Und auch im Hinspiel gegen OM lieferten die Schützlinge von Coach Thierry Laurey eine starke Leistung ab. Nach sehenswerten 90 Minuten ergatterte Racing durch ein 3:3 einen wohlverdienten Punkt!
Trotz der beiden jüngsten Niederlagen belegt Strasbourg nach wie vor einen guten elften Tabellenplatz und ist damit bester Aufsteiger. Doch der Schein trügt etwas, denn Racing hat mit seinen 24 Punkten nur fünf Zähler Vorsprung auf die Abstiegsplätze. Somit wäre ein Punktgewinn heute durchaus wichtig. Gelingt dieser in dreifacher Ausführung, so kann Strasbourg vorübergehend in die obere Tabellenhälfte bis auf Platz neun klettern.
Damit dürfte die Aufgabe für die Gäste aus Strasbourg heute alles andere als leicht werden. Zusätzlich kommen die Elsässer nicht unbedingt mit Selbstbewusstsein an, da - wie bereits erwähnt - das erste Ligaspiel im Jahr 2018 verloren wurde. Damit startete Racing so ins neue Jahr, wie das alte aufgehört hat: mit einer Niederlage. Kurz vor Weihnachten setzte es nämlich eine herbe 0:3-Klatsche gegen den FC Metz.
Dass Olympique beste Chancen hat, diesen zweiten Platz und damit die direkte Champions-League-Qualifikation zu erreichen, können die Weiß-Blauen vor allem ihrer Heimstärke verdanken. Wettbewerbsübergreifend verließen die Hafenstädter in dieser Saison das heimische Stade Velodrome nur einmal als Verlierer (5. Spieltag, 1:3 gegen Stade Rennes). Ansonsten lautet die Bilanz: elf Siege, drei Remis.
Dieser scheint in der aktuellen Spielzeit auch das höchste der Gefühle für alle ambitionierten Ligue-1-Teams zu sein, da Paris Saint-Germain mit derzeit 53 Punkten an der Tabellenspitze schon weit enteilt und im Normalfall nicht mehr einholbar ist.
In diese starten beide Teams mit unterschiedlichen Vorzeichen. Während Strasbourg zuhause gegen Guingamp mit 0:2 unterlag, fuhr OM einen souveränen 3:0-Auswärtserfolg bei Stade Rennes ein. Durch diesen Sieg haben die Südfranzosen 41 Punkte auf dem Konto und heute die vielsprechende Chance, mit einem weiteren Dreier vorübergehend an Olympique Lyon und AS Monaco (beide 42 Zähler) vorbeizuziehen und auf Rang zwei zu springen.
Schlag auf Schlag geht es derzeit in der französischen Ligue 1. Am Wochenende stand noch der 20. Spieltag auf dem Plan, heute eröffnet die Partie zwischen Marseille und Strasbourg bereits die 21. Runde.
Der Gast Racing Strasbourg beginnt zunächst mit diesen elf Akteuren: Oukidja - Foulquier, Kone, Martinez, Lala - Aholou - Da Costa, Goncalves, Martin, Sacko - Bahoken.
Werfen wir direkt einen Blick auf die Startaufstellungen der beiden Teams - beginnend beim Gastgeber Olympique Marseille: Mandanda - Sarr, Rami, Abdennour, Sakai - Zambo Anguissa, Luiz Gustavo - Thauvin, Sanson, Ocampos - Germain.
Herzlich willkommen in der Ligue 1 zur Begegnung des 21. Spieltages zwischen Olympique Marseille und RC Strasbourg.

Startelf

R
A
A
2
D. Foulquier
2
H. Sakai
4
P. Martinez
5
L. Ocampos
7
I. Sacko
8
J. Aholou
8
M. Sanson
13
A. Abdennour
16
A. Oukidja
17
A. Gonçalves
17
B. Sarr
19
Luiz Gustavo
19
S. Bahoken
23
A. Rami
26
F. Thauvin
26
Bakary Koné
27
K. Lala
28
J. Martin
28
V. Germain
29
A. Zambo Anguissa
29
Nuno Da Costa
30
S. Mandanda
10
14
20
9
12
1
C
C

Einwechslung

Zusätzliche Infos

Schiedsrichter
R. Buquet
Linienrichter
F. Cano
Vierter Schiedsrichter
P. Gaillouste

Match Stats

Olympique Marseille Racing Straßburg
38 Attacks (Dangerous) 20
7 Corners 4
7 Fouls 12
13 Free Kicks 8
3 Goal Kicks 15
1 Offsides 1
0 Shots (blocked) 0
6 Shots (off target) 1
7 Shots (on target) 3
0 Shots (woodwork) 0
24 Throw Ins 22

Tabelle

# Team Sp Diff P
120+4453
221+2144
321+2743
420+2642
520-133
621-431
720-129
820+427
921-827
1020-525
1120-525
1221-1124
1321-823
1420-1323
1520-1222
1620-621
1720-821
1820-819
1920-1119
2020-2112

Stade Vélodrome

Name:
Stade Vélodrome 
Stadt:
Marseille 
Zuschauer:
67394