Info

Wettbewerb
Ligue 1
Datum
13. Januar 2018
Spieltag
20
Anstoß
20:00
Halbzeit
0 - 0
Endergebnis
0 - 0
Stadion
Stade de la Mosson (Montpellier)
Zuschauer
14643

live kommentar

Minute   Beschreibung
Das war der Live-Ticker zur Partie zwischen Montpellier und Monaco. Vielen Dank fürs Mitlesen, ein schönes Wochenende noch und bis zum nächsten Mal.
Monaco bleibt mit nun 42 Punkten zwar aktuell noch Zweiter, muss aber befürchten, dass PSG (50) morgen mit einem Sieg den Abstand vergrößert. Zudem könnte Verfolger Lyon (41) an den Monegassen vorbeiziehen.
Auch im 25. Spiel in Folge bleibt Monaco gegen Montpellier ohne Niederlage, zu einem Sieg reicht es aber nicht. Nach einer abwechslungsreichen Partie trennen sich beide Teams torlos, und das Unentschieden geht in Ordnung. Das Spiel war weitestgehend ausgeglichen und beide Teams hatten ihre Chancen, wenn auch Montpellier insgesamt ein leichtes Plus bei den Möglichkeiten hatte, sie aber nicht nutzen konnte.
90'+4 Das Spiel ist zu Ende.
90'+3 Das Spiel ist aufgrund einer Verletzung unterbrochen. Keagan Dolly wird in den Sechzehner geschickt, doch der Ball ist etwas zu lang. Subasic kommt aus seinem Tor und fängt den Ball ab, wird dabei aber mit dem Knie von Dolly am Kopf erwischt. Dolly sieht die Gelbe Karte, Subasic kann nach der Behandlund weiterspielen.
90'+1 Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit.
90' Das war nochmal knapp! Den fälligen Freistoß hebt Ghezzal aus etwa 25 Metern mit links über die Mauer, sein Schuss landet aber ganz knapp neben dem rechten Pfosten im Aus.
89' Montpellier-Kapitän Hilton kommt in der eigenen Hälfte gegen Jovetic zu spät und wird für das Foulspiel verwarnt.
87' Diakhaby kommt rechts am Strafraum an den Ball, dribbelt am Gegenspieler vorbei und flankt von der Grundlinie, sein Ball wird von Lecomte abgefangen.
85' Für einen Trikotzupfer sieht Ruben Aguilar die Gelbe Karte.
84' In der Schlussphase bleibt Montpellier die offensivere Mannschaft, während Monaco tief steht und auf Konter setzt. Einige Hereingaben segeln hintereinander in den Strafraum der Monegassen, doch die Abwehr kann sie alle klären.
82' Wechsel bei den Hausherren: Paul Lasne kommt für Facundo Piriz ins Spiel.
81' Bei Montpellier geht es immer wieder über Linksverteidiger Boussillon. Erneut schlägt er eine Flanke von seiner linken Seite, diesmal wird der Ball abgefälscht und landet im Außennetz.
78' Die Riesenchance für Monaco! Nach einem Eckball von rechts kommt Kevin N'Doram fünf Meter vor dem Tor frei zum Kopfball. Halb pariert Schlussmann Lecomte den Ball, halb wird er angeköpft.
77' Montpellier-Kapitän Hilton schaltet sich mit nach vorne ein und kommt beinahe frei vor dem Tor an den Ball, die scharf getretene Flanke ist dann aber doch etwas zu weit für den 40-jährigen Routinier.
73' Den fälligen Freistoß tritt Lemar mit links direkt aufs Tor, sein Schuss ist aber etwas zu zentral und wird von Lecomte abgefangen.
72' Der Eingewechselte holt gleich eine Gelbe Karte heraus: Diakhaby lässt Pedro Mendes rechts am Sechzehner stehen, der muss sich mit einem Foul helfen und wird verwarnt.
71' Wechsel bei Monaco: Adama Diakhaby ist für Keita Balde im Spiel.
Monaco hat in diesen Minuten einige Probleme, Montpellier macht viel Druck. Vor allem über die linke Seite mit den zwei auffälligen Akteuren Roussillon und Sambia sorgen die Hausherren immer wieder für Gefahr.
68' Montpellier kommt über die rechte Seite, Aguilar hat Platz und schlägt eine gefährliche Flanke. Am zweiten Pfosten lauert Sambia, doch Glik reagiert gut und verlängert den Ball vor dem Gegenspieler per Kopf ins Aus.
65' Und gleich noch ein Wechsel bei den Gastgebern: Isaac Mbenza ist für Jonathan Ikone im Spiel.
Montpellier wechselt ebenso: Keagan Dolly kommt für Giovanni Sio.
64' Spielerwechsel beim AS Monaco: Stevan Jovetic kommt für Ronny Lopes.
Es geht hin und her! Jetzt ist wieder Montpellier am Zug: Piriz kommt halblinks am Sechzehner zum Abschluss. Sein Schuss wird leicht abgefälscht und erwischt Subasic beinahe auf dem falschen Fuß, doch der Keeper reagiert gut und fängt den Ball noch ab.
61' Nach einer harten Grätsche an der Außenlinie gegen Aguilar sieht Monaco-Verteidiger Jorge die Gelbe Karte.
60' Monaco wird gefährlich: Toure tankt sich auf links bis zur Grundlinie und bedient dann Balde am ersten Pfosten. Der zieht nach kurzer Annahme ab, scheitert aber aus kurzer Distanz an Schlussmann Lecomte.
58' Das Spiel bleibt sehr ausgeglichen, keine Mannschaft kann sich klare Vorteile erspielen. Das lässt sich auch an den Ballbesitz-Zahlen ablesen, denn da hat Monaco gerade mit 50,6 Prozent denkbar knapp die Nase vorn.
54' Und wir sind schon wieder auf der anderen Seite: Der sehr agile Linksverteidiger Rousillon taucht erneut vorne auf und bringt den Ball flach und scharf in die Mitte, Stürmer Sio verpasst ganz knapp.
52' Noch eine gute Chance! Jetzt scheint Monaco endgültig wach. Jorge dribbelt durch die gegnerische Hälfte und lässt einen tollen Weitschuss los, Lecomte macht sich lang und lenkt das Ding gerade noch über die Latte.
49' Auf der anderen Seite die erste Chance des zweiten Durchgangs: Ronny Lopes kommt auf halbrechts bis an den Sechzehner und schließt ab, Keeper Lecomte lenkte den Schuss um den Pfosten.
48' Die Hausherren machen da weiter, wo sie aufgehört haben. Rousillon schaltet sich auf links ein und bringt eine gefährliche Hereingabe vors Tor, die Abwehr kann gerade noch ins Aus klären.
46' Die zweite Hälfte läuft.
Bei den Gästen gibt es einen Wechsel in der Pause: Andrea Raggi ist für Jemerson im Spiel.
Nach munteren 45 Minuten geht es torlos in die Pause. Das ist eher schmeichelhaft für die Gäste aus Monaco, denn der Favorit tut sich ziemlich schwer. Auch wenn das Spiel weitestgehend ausgeglichen ist, so hatten die Hausherren doch klar die besseren Chancen, konnten sie aber nicht nutzen. Mal sehen, ob Monaco im zweiten Durchgang besser ins Spiel findet. Gleich geht es weiter.
45'+1 Halbzeit in Montpellier.
45' Es gibt eine Minute Nachspielzeit.
44' Und noch eine Chance für Montpellier: Nach einer Ecke von links kommt Mendes am ersten Pfosten an den Ball, spitzelt ihn aber knapp am linken Pfosten vorbei ins Außennetz.
43' Toller Schuss! Rennes-Flügelstürmer Sambia kommt vor dem linken Strafraumeck an die Kugel und lässt einen sehenswerten Flatterball los, den Subasic aber zur Seite abwehren kann.
39' Jetzt aber eine gute Chance für Monaco! Ghezzal wird rechts in der Box angespielt und wird von zwei Mann gestellt, kommt aber trotzdem zum Abschluss. Sein Flachschuss wird leicht abgefälscht und landet im Außennetz.
37' Bei den Monegassen machen sich schon mehrere Ersatzspieler warm. Ein Zeichen dafür, dass Trainer Leonardo Jardim mit der Leistung seines Teams nicht zufrieden ist. Momentan sind es auch wieder die Hausherren, die das Tempo vorgeben und nach vorne spielen.
34' Nach einem Steilpass ist Roussillon auf links durch und kommt frei zur Flanke. In der Mitte sind zwei Mitspieler mitgelaufen, die Flanke von Roussillon ist dann aber leichte Beute für Subasic.
30' Ellyes Skhiri sieht nach einem Foulspiel in der eigenen Hälfte die erste Gelbe Karte des Spiels.
29' Lemar tanzt im Zentrum zwei Spieler aus und steckt dann durch auf Ghezzal. Der zieht aus 18 Metern mit links ab, setzt den Schuss aber viel zu hoch an. Abstoß Montpellier.
25' Die Monegassen finden spielerisch noch immer nicht richtig in die Partie, Montpellier hat mehr Spielanteile und bleibt druckvoll im Spiel nach vorne.
21' Strittige Szene: Aguilar kommt halbrechts vor dem Kasten an den Ball und geht nach einem Zweikampf mit N'Doram zu Boden. Die Hausherren fordern vehement einen Elfmeter, der Pfiff bleibt aber aus. Das ist wohl auch die richtige Entscheidung.
19' Monaco mit der besten Chance bisher! Lopes bringt den Ball bis an den Sechzehner und legt ab auf Keita. Der zieht zentral vor der Strafraumlinie mit links ab, setzt den Flachschuss aber ganz knapp neben den rechten Pfosten.
16' Das Spiel ist nach der Anfangsviertelstunde ausgeglichen. Der Favorit tut sich noch etwas schwer, Montpellier beginnt dagegen mutig und sorgt mit einigen Angriffen für Gefahr.
13' Montpellier wird gefährlich! Sambia kommt links im Sechzehner an den Ball, lässt Glik stehen und bringt eine flache Hereingabe an den ersten Pfosten, doch Subasic reagiert gut und fängt den Ball vor einem Angreifer ab.
9' Guter Angriff von Monaco: Toure lässt seinen Gegner auf rechts aussteigen, kommt an den Sechzehner und flankt in die Mitte. Er findet Keita, der erwischt den Ball mit dem Kopf aber nicht richtig und bringt ihn nicht aufs Tor.
6' Noch ein Schuss von Montpellier: Diesmal versucht es Skhiri aus großer Distanz, verliert dabei aber das Gleichgewicht und jagt die Kugel in die Wolken.
3' Der erste Abschluss gehört den Gastgebern: Aguilar dribbelt von rechts bis vor den Sechzehner und zieht ab, sein halbhoher Schuss geht rechts am Kasten vorbei.
Monaco startet einen ersten Angriff über die rechte Seite, nach dem steilen Zuspiel von Toure steht Ghezzal aber im Abseits.
1' Das Spiel läuft!
So beginnt Monaco: Subasic - Jorge, Jemerson, Glik, Toure - N'Doram, Fabinho - Lopes, Lemar, Ghezzal - Keita.
Die Startelf von Montpellier: Lecomte - Mukiele, Hilton, Mendes - Aguilar, Skhiri, Piriz, Roussillon - Ikone, Sambia, Sio.
Bei den Gästen fällt Goalgetter Falcao wie schon im Pokal erneut mit einer Wadenverletzung aus. Seinen Platz im Sturm nimmt Balde Keita ein. Mit Stevan Jovetic kehrt ein weiterer Offensivspieler nach längerer Verletzungspause zurück in den Kader, sitzt aber zunächst auf der Bank.
Beide Teams sind gut in Form und konnten das unter der Woche im Liga-Pokal beweisen. Sowohl Montpellier als auch Monaco konnten mit Siegen ins Halbfinale einziehen. Und dort kommt es am 31. Januar zum Wiedertreffen, bei dem sich beide Teams um das Finalticket streiten werden.
Für die Hausherren ist Monaco ein echter Angstgegner. Von den letzten 24 Duellen konnte Montpellier kein einziges für sich entscheiden. Der letzte Sieg gelang im Januar 1994.
Titelverteidiger AS Monaco hat in der Ligue 1 gegenüber dem Konkurrenten PSG derzeit etwas das Nachsehen. Der Rückstand des Tabellenzweiten beträgt bereits neun Zähler. Mit einem Dreier in Montpellier können die Monegassen den Druck aber hochhalten, denn Paris kommt erst morgen zum Einsatz.
Herzlich willkommen in der Ligue 1 zur Begegnung des 20. Spieltages zwischen Montpellier HSC und AS Monaco.

Startelf

R
A
A
1
D. Subašić
2
Fabinho
2
R. Aguilar
4
Hilton
5
Pedro Mendes
5
Jemerson
6
S. Sambia
6
Jorge
7
R. Ghezzal
9
J. Ikoné
13
E. Skhiri
14
K. Baldé
14
G. Sio
20
Rony Lopes
23
N. Mukiele
24
J. Roussillon
25
K. Glik
27
F. Píriz
27
T. Lemar
35
K. N'Doram
38
A. Touré
40
B. Lecomte
24
10
18
20
15
7
C
C
C

Einwechslung

Zusätzliche Infos

Schiedsrichter
A. Gautier
Linienrichter
M. Annonier
Vierter Schiedsrichter
J. Pignard

Verletzungen

Match Stats

HSC Montpellier AS Monaco
46 Attacks (Dangerous) 47
10 Corners 6
15 Fouls 9
13 Free Kicks 16
5 Goal Kicks 12
0 Offsides 3
1 Shots (blocked) 1
11 Shots (off target) 5
5 Shots (on target) 8
0 Shots (woodwork) 0
25 Throw Ins 20

Tabelle

# Team Sp Diff P
121+5256
221+2845
321+2144
421+2743
521-134
621-431
721-329
821+428
921-428
1021-827
1121-1325
1221-1124
1321-823
1421-1623
1521-622
1621-622
1721-1322
1821-1021
1921-1120
2021-1815

Stade de la Mosson

Name:
Stade de la Mosson 
Stadt:
Montpellier 
Zuschauer:
32939