Info

Wettbewerb
Ligue 1
Datum
2. Dezember 2017
Spieltag
16
Anstoß
17:00
Halbzeit
1 - 1
Endergebnis
2 - 1
Stadion
Stade de la Meinau (Strasbourg)
Zuschauer
25327

Tore

Nuno Da Costa (G) 13' (Assist: D. Liénard)
1 - 0
1 - 1
42' K. Mbappé (G) (Assist: A. Rabiot)
S. Bahoken (G) 65' (Assist: Nuno Da Costa)
2 - 1

live kommentar

Minute   Beschreibung
Damit verabschiede ich mich aus Straßbourg, um 20:00 Uhr geht es bei uns schon mit der Ligue 1 weiter, wenn die AS Monaco Angers empfängt. Bis gleich!
PSG verliert dagegen zum ersten Mal in der laufenden Saison. Die Gäste waren offensiv heute nicht in der Lage, Straßbourg konstant unter Druck zu setzen. Marseille und Lyon können den Abstand in der Liga nun auf sieben Punkte verkürzen.
Der Aufsteiger schnappt sich damit sensationell den nächsten Sieg vor heimischer Kulisse und verschafft sich etwas Luft im Tabellenkeller. Die Gastgeber opferten sich für den Sieg auf und blieben vor dem gegnerischen Tor eiskalt.
90'+10 Dann ist Feierabend! Straßbourg schlägt PSG mit 2:1!
90'+9 KIMPEMBE! Der Franzose steht nach einem Eckball von links sechs Meter frei vor dem gegnerischen Tor, zieht das Spielgerät aber unfassbar über die Latte. Die offiziell angezeigte Nachspielzeit ist abgelaufen!
90'+8 ....als auch Martin kassieren jeweils Gelb.
Kleines Scharmützel zwischen Kimpembe und Martin. Sowohl der Pariser Innenverteidiger...
90'+7 Neymar kassiert nach einem Frust-Schubser gegen Lienard die nächste Gelbe Karte.
90'+6 Nächste Unterbrechung, nachdem Marquinhos mit Kone zusammengerauscht war und am Auge blutet. Der Brasilianer muss an der Seitenlinie behandelt werden.
90'+5 Seka schlägt den nächsten Ball unter großem Jubel aus der eigenen Hälfte, die Fans feiern ihn dafür. Alle warten gebannt auf den Abpfiff.
90'+3 Nächste Gelegenheit durch Neymar! Alves bedient seinen brasilianischen Teamkollegen von rechts am langen Pfosten, Neymar setzt seinen Kopfball aber deutlich über die Latte.
90'+2 Und auch Lienard holt sich Gelb ab, nachdem er Areola die Kugel beim Abstoß wegschlägt und einnetzt - kuriose Situation im Stade de la Meinau.
Saadi holt sich nach einem Ellbogencheck gegen Kimpembe derweil die nächste Verwarnung ab.
90'+1 Oukidja packt direkt zu! Kimpembe bekommt einen Abpraller halblinks vor dem Sechzehner serviert und zieht flach ab, der Ersatzkeeper der Straßburger ist im kurzen Eck aber zur Stelle und verhindert den Einschlag.
90' Die Nachspielzeit bricht an, satte neun Minuten gibt es obendrauf.
88' PSG steht mit allen Spielern in der gegnerischen Hälfte, dafür ist der Druck aber noch nicht groß genug. Straßbourg hält wacker die knappe Führung.
86' Straßbourg wird defensiver: Grimm kommt auf den Rasen, da Costa verlässt das Feld.
KIMPEMBE! Alves bringt einen Freistoß von rechts an den langen Pfosten, wo Kimpembe per Kopf das Spielgerät knapp links neben den Kasten setzt. Nächster Schockmoment für Straßbourg.
84' Paris wartet weiter auf Großchancen, die Uhr tickt erbarmungslos runter. Knapp zehn Minuten mit Nachspielzeit haben die Gäste noch für den Turnaround.
82' Auch Straßbourg wechselt - allerdings positionsgetreu. Stürmer und Torschütze Bahoken geht, Saadi kommt.
81' Und auch Lo Celso darf nochmal ein paar Minuten ran, er ersetzt in der Schlussphase Pastore.
80' Emery bringt nochmal frischen Wind im Mittelfeld, Verratti betritt den Rasen für Draxler.
79' Die Partie ist in den letzten Minuten deutlich statischer geworden, PSG kommt kaum mehr in den gegnerischen Strafraum, Chancen bleiben weiterhin Mangelware für den Tabellenführer.
77' Die Schlussphase in Straßbourg läuft - PSG hat bereits 13 Mal in der Crunchtime geknipst. Verhindert das Superstar-Ensemble die erste Niederlage der Saison?
75' Jetzt kommt der angekündigte Wechsel bei PSG: Cavani betritt den Rasen, Di Maria muss auf die Bank. Mbappe rückt damit auf die rechte Seite, Cavani ins Sturmzentrum.
73' Oukidja, mit 29 Jahren zum ersten Mal im französischen Oberhaus im Einsatz, schnappt sich direkt die erste Ecke von Di Maria souverän und bekommt Applaus vom Publikum.
72' Und Kamara muss tatsächlich mit einer Kieferverletzung vom Rasen, für ihn kommt Oukidja herein und zu seinem Ligue-1-Debüt.
70' RC-Keeper Kamara liegt bereits einige Minuten nach einem Zusammenprall mit Kimpembe verletzt im Strafraum, derweil macht sich Cavani an der Seitenlinie warm. Der Uruguayer wird wohl gleich kommen.
68' PSG spielt nun vogelwild nach vorne, die Gäste fühlen sich bei der Ehre gepackt und sind verärgert über den zweiten Gegentreffer. Vielleicht ist dies aber auch eine Blaupause für die Bayern, wenn sie noch nach einem defensiven Konzept gegen den französischen Branchenprimus suchen.
66' Das Stade de la Meinau ist ein Vulkan - und Bahoken leitet die Eruption ein! Nach einem langen Ball von Keeper Kamara leitet da Costa die Kugel geschickt auf rechts weiter, wo Bahoken Dani Alves ausbeschleunigt und alleine auf Areola zuläuft, bevor er das Spielgerät unfassbar genial aus acht Metern rechter Position ins kurze Eck unter die Latte schweißt. Zweiter Saisontreffer für den Franzosen!
65' Toooooooor! RC STRAßBOURG - Paris St.-Germain 2:1 - Torschütze: Stephane Bahoken
Vorlage Nuno Miguel da Costa Jóia
64' Neymar schlägt die nächste Flanke von links ins Zentrum, Kamara ist aber im Fünfer sicher zur Stelle und schnappt sich die Kugel aus der Luft.
62' Nächste Chance Di Maria! Mbappe steckt halbrechts an der Strafraumkante in den Sechzehner auf Di Maria durch, dessen Abschluss aus 15 Metern auf Höhe des rechten Pfostens aber in letzter Sekunde von Kone geblockt wird.
60' Eine Stunde hat Straßbourg mittlerweile mit nur einem Gegentor überstanden, den Gastgebern scheint aber so langsam die Puste auszugehen. Mal schauen, wie lang die Defensiv-Phalanx der Elsässer noch hält.
58' Draxler ist genervt, schubst Terrier nahe der Mittellinie weg und bekommt dafür einige Pfiffe von den Rängen. Bisher ein eher blasser Auftritt des Deutschen.
56' Pfiffe im Stadion: Terrier bekommt bei einem Zweikampf mit Pastore den Fuß des Argentiniers voll ins Gesicht und bleibt liegen, Schiedsrichter Buquet unterbricht aber erst wenige Augenblicke später.
54' Da auf dem Rasen gerade wenig los ist, ein kurzer Ausflug in die Modewelt: Dani Alves ist heute als einziger Akteur ohne lange Ärmel und Handschuhe unterwegs, dem Brasilianer scheint die Kälte wenig auszumachen.
52' Neymar mit dem nächsten Abschluss! Nahezu aus dem Stand zieht der Brasilianer aus 20 Metern leicht linker Position ab, sein Versuch senkt sich aber gut einen Meter über dem rechten Lattenkreuz des Straßburger Tores ins Aus.
50' Da Costa vergibt die Riesen-Konterchance! Yuri verliert gegen den RC-Stürmer auf rechts den Ball und muss zusehen, wie da Costa eigentlich nur einen seiner zwei freien Mitspieler im Zentrum finden muss. Stattdessen vertändelt der Torschütze gegen Dani Alves den Ball - und bekommt Gelb wegen Meckerns obendrauf.
48' Die Gäste kommen erwartungsgemäß forsch aus der Kabine und wollen schnell einen zweiten Treffer erzielen - dann wäre der Willen der Gastgeber wohl endgültig gebrochen.
46' Weiter geht's in Straßbourg! Beide Mannschaften kommen unverändert aus der Kabine!
Straßbourg setzte von Beginn an auf eine harte Gangart und versuchte, das Spiel der Gäste zu zerstören. Da Costas Treffer spielt den Elsässern enorm in die Karten, lange Zeit funktionierte die Defensiv-Taktik von Thierry Laurey aufgrund fußlahmer Pariser optimal.
Die Gäste wachten erst kurz vor der Pause durch einen starken Treffer von Mbappe auf und hatten anschließend in Person von Pastore sogar den Führungstreffer auf dem Fuß. Mal schauen, ob die Gäste die Euphorie der Schlussminuten vor dem Pausenpfiff in die zweite Halbzeit retten können.
45'+2 Dann ist Halbzeit! Mit einem 1:1 gehen beide Mannschaften in die Kabine!
45'+1 Die Nachspielzeit im ersten Durchgang läuft, eine Minute gibt es obendrauf.
45' PASTORE! Mbappe wurschtelt sich diesmal von rechts kommend durch und bedient von der Grundlinie Pastore am Elfmeterpunkt. Der Argentinier zieht aus der Drehung mit dem schwachen Linken ab - und trifft den linken Innenpfosten, bevor Kamara nochmal zupackt.
44' Yuri lässt auf der Gegenseite unmittelbar vor den Mannschaftsbänken den Fuß gegen da Costa stehen, der Spanier schnappt sich anschließend seine dritte Gelbe Karte in der laufenden Spielzeit.
43' Mbappe schlägt zu! Neymar steckt vom linken Strafraumeck die Sechzehnerkante auf den einlaufenden Rabiot durch, der das Spielgerät von links halbhoch ins Zentrum bringt. Mbappe hält im Fünfer nur noch den Fuß hin - und netzt aus kurzer Distanz zum fünften Mal in dieser Saison ein.
42' Toooooor! RC Straßbourg - PARIS ST.-GERMAIN 1:1 - Torschütze: Kylian Mbappe
Vorlage Adrien Rabiot
41' So langsam wird's eng für Straßbourg! Mbappe zieht mit Schwung über halblinks in den Sechzehner und legt die Kugel dann zentral an die Strafraumkante auf Pastore ab, der aus der Drehung blitzschnell Di Maria rechts neben dem Elfmeterpunkt bedient. Der Argentinier zieht sofort ab - Kamara packt im kurzen Eck aber sicher zu.
40' Es brennt zum ersten Mal im Straßburger Sechzehner! Die Gastgeber sind aufgerückt, nach einem Ballverlust im Mittelfeld bedient Neymar von halblinks den heransprintenden Di Maria auf der Gegenseite, der rechts im Sechzehner bereits frei vor Kamara ist, die Kugel dann aber links am Keeper und schlussendlich auch am Tor vorbeilegt.
38' Di Maria probiert es direkt - schlenzt das Spielgerät aber links ans Außennetz. Kamara muss nicht eingreifen.
37' Gute Freistoßposition für PSG: Nach einem Foul an Mbappe liegt das Spielgerät 29 Meter vor Kamara in leicht linker Position bereit.
35' Rabiot hat mit 47 Ballaktionen aktuell fast doppelt so viele auf dem Konto wie jeder Racing-Akteur - als Schaltzentrale gelingt es dem jungen Franzosen im Moment aber auch nicht, das Offensivspiel seiner Mannschaft anzukurbeln.
33' Natürlich muss sich Unai Emery auch früher oder später Gedanken machen, ob er einen der zahlreichen Stars, die auf der Bank sitzen, doch noch auf den Rasen bringt. Angesichts der komfortablen Tabellensituation wird der Spanier aber noch keine Schweißausbrüche bekommen.
31' 15 Minuten noch bis zur Pause: Sehen wir in den nächsten Minuten noch einen Treffer oder geht PSG mit einem ungewohnten Rückstand in die Kabine?
29' Trotz der spielerischen Überlegenheit steht das PSG-Trio in der Offensive überraschend viel herum und macht den Straßburgern so leichtes Spiel in der Defensive. Es bleibt nach knapp einer halben Stunde Einbahnstraßenfußball - nur hat sich der Ball aus Sicht der Gäste ins falsche Tor verirrt.
27' Mbappe sucht mit dem nächsten gechippten Ball aus dem Zentrum Di Maria rechts im Sechzehner, Kamara ist aber blitzschnell zur Stelle und fischt das Spielgerät noch vor dem Argentinier aus der Luft.
25' Mitte des ersten Durchgangs hat sich eine muntere Partie im Stade de la Meinau entwickelt, die Gastgeber agieren mittlerweile nicht mehr so hart in den Zweikämpfen sondern fokussieren sich auf ein starkes Stellungsspiel und schnelles Umschalten.
23' Und plötzlich spielt auch Straßburg nach vorne! Bahoken sucht mit einem Steilpass von halbrechts da Costa links im Sechzehner, Marquinhos ist aber in letzter Sekunde dazwischen und verhindert eine weitere Großchance für den RC.
21' Die Gäste kommen im Moment auf überlegene 75 Prozent aller Ballaktionen, noch halten die beiden Straßburger Mauern vor dem eigenen Tor aber - immer den nächsten Konter über da Costa im Hinterkopf.
19' Mehr Betrieb im Straßburger Strafraum! Draxler setzt auf halblinks zum Dribbling an und traut sich in den Sechzehner, bevor er aus 15 Metern linker Position abzieht. Sein halbhoher Schuss saust am langen Pfosten vorbei - beste Chance für PSG bisher.
18' Kamara verhindert den Ausgleich! Pastore spielt vom rechten Strafraumeck einen exzellenten Pass auf Mbappe am rechten Fünfereck, der junge Franzose schließt per Hacke gedankenschnell ab. Kamara ist im kurzen Eck aber zur Stelle und lenkt das Spielgerät am rechten Pfosten vorbei - starke Aktion des Straßburger Keepers.
16' Da Costas Treffer spielt den Elsässern natürlich hervorragend in die Karten, der eigene Strafraum wird im Moment schon fleißig einbetoniert, die Pariser schleichen sich bisher erfolglos zwischen die gegnerischen Abwehrriegel.
14' Bescherung im Stade de la Meinau! Lienard tritt nach einem Rabiot-Foul einen Freistoß von halblinks schön in Richtung Elfmeterpunkt, wo da Costa sich davonstiehlt und oben links in die Maschen einköpft. Areola sieht dabei unglücklich aus, der junge Franzose leistet sich erneut einen vermeidbaren Fehler. Vierter Saisontreffer für da Costa.
13' Toooooor! RACING CLUB STRAßBOURG - Paris St.-Germain 1:0 - Torschütze: Nuno da Costa
Vorlage Dimitri Liénard
11' Die Straßburger befnden sich bei Ballbesitz des Vize-Meister meist komplett in der eigenen Hälfte und verteidigen in einem engmaschingen 4-5-1, das die Hauptstädter im Moment noch nicht konstant knacken können.
9' Nächster klarer Schubser von Martin gegen Di Maria, die Gäste beschweren sich immer wieder über die harte Gangart des Aufsteigers. Noch lässt Schiedsrichter Buquet beide Mannschaften aber an der langen Leine.
7' PSG hat in der Anfangsphase erwartungsgemäß mehr vom Spiel, die Begegnung ist allerdings noch sehr zerfahren und von vielen Fouls geprägt. Hitziger Auftakt im Elsass.
5' Schiedsrichter Ruddy Buquet nimmt sich mit Terrier den nächsten Racing-Akteur zu Brust, nachdem diese Kimpembe ein wenig spät in der gegnerischen Hälfte umgesenst hatte. Noch lässt er die Karte stecken, die Straßburger machen sich mit ihrer Gangart in der Anfangsphase aber keine Freunde bei den Gästen.
3' An sich ist so ein Standard die ideale Option für eine hohe Hereingabe, Dani Alves kümmert das überhaupt nicht. Der Brasilianer belastet den rechten Huf nach wenigen Sekunden direkt mal voll und visiert das obere rechte Eck direkt an, Kamara muss aber nicht eingreifen und sieht zu, wie das Spielgerät links an seinem Kasten vorbeisegelt.
2' Die Gastgeber geben von Beginn an eine harte Gangart vor - und Kone zeigt Mbappe direkt mal die Unterseite seiner Schuhe - Freistoß 40 Meter vor dem Kasten von Racing-Keeper Kamara.
1' Los geht's! Der Ball im Stade de la Meinau rollt!
Unai Emery schmeißt dagegen vor dem Königsklassen-Duell die Rotationsmaschine an und stellt auf sieben Positionen im Vergleich zum 2:0 gegen Troyes um: Areola beginnt im Tor wieder für Trapp, in der Viererkette starten außer Youngster Kimpembe noch Alves, Marquinhos und Yuri und ersetzen damit Meunier, Kurzawa und Thiago Silva. Im Mittelfeld bleibt ebenfalls nur Pastore in der Startelf, Draxler und Rabiot ersetzen Verratti und Lo Celso. In der Sturmreihe startet zudem Mbappe für Cavani.
PSG kontert mit folgender Elf: Areola - Dani Alves, Marquinhos, Kimpembe, Yuri - Pastore, Rabiot, Draxler - Di Maria, Mbappe, Neymar.
Trainer Thierry Laurey tauscht damit im Vergleich zum 2:2 gegen die AS St.-Etienne auf zwei Positionen: Salmier wird in der Innenverteidigung durch Kone ersetzt, im Mittelfeld beginnt zudem Bahoken für Grimm.
Die Aufstellungen sind da, Racing beginnt mit folgender Formation: Kamara - Seka, Mangane, Kone, Lala - Aholou, Lienard - Terrier, Martin, Bahoken - Da Costa.
In den letzten Spielen geht es allerdings ein wenig bergauf für das Team von Thierry Laurey: Seit dem 8. Spieltag gab es keine Niederlage mehr vor heimischer Kulisse, aus den letzten drei Spielen gab es zudem fünf Punkte. Gegen PSG sind die Straßburger aber natürlich heute der klare Underdog.
Nach neun Jahren Abstinenz kehrte der Traditionsverein im Sommer als Meister der Ligue 2 in die höchste Spielklasse im französischen Fußball zurück. Naturgemäß geht es direkt gegen den Abstieg, aktuell liegen die heutigen Gastgeber punktgleich mit dem OSC Lille auf Platz 17.
Die aktuelle Siegesserie liegt wettbewerbsübergreifend bei sieben Spielen, der Fokus liegt aber natürlich auf dem entscheidenden Champions-League-Gruppenspiel unter der Woche bei den Bayern. Da ist das Liga-Spiel gegen den Aufsteiger aus Straßbourg nur eine Zwischenstation.
In der laufenden Spielzeit sind die Pariser noch ungeschlagen, lediglich zwei Unentschieden musste PSG hinnehmen, das Experiment mit dem Millionen-Sturm um Neymar, Mbappe und Cavani funktioniert exzellent, die Teamchemie stimmt. Der Meistertitel ist allerdings nur eine Durchgangsstation, das katarische Management des Vereins möchte in diesem Jahr auch endlich die Champions-League-Trophäe in die Höhe stemmen.
Alles schon gegessen? Mit zehn Punkten Vorsprung thront die Milliarden-Truppe von Unai Emery aktuell an der Tabellenspitze der Ligue 1 - Vorjahres-Champ AS Monaco scheint nicht mehr im Schlagdistanz. Folgt in Straßbourg der nächste deutliche Erfolg? Finden wir es heraus!
Herzlich willkommen in der Ligue 1 zur Begegnung des 16. Spieltages zwischen RC Strasbourg und Paris St.-Germain.

Startelf

R
A
A
3
P. Kimpembe
5
Marquinhos
8
J. Aholou
10
Neymar
11
Á. Di María
11
D. Liénard
12
K. Mangane
16
A. Areola
17
Yuri
19
S. Bahoken
20
M. Terrier
22
E. Seka
23
J. Draxler
25
A. Rabiot
26
Bakary Koné
27
J. Pastore
27
K. Lala
28
J. Martin
29
K. Mbappé
29
Nuno Da Costa
30
B. Kamara
32
Dani Alves
16
9
6
18
9
6
C
C
Trainer: T. Laurey
Trainer: Unai Emery

Einwechslung

Zusätzliche Infos

Schiedsrichter
R. Buquet
Linienrichter
F. Cano
Vierter Schiedsrichter
H. Ben El Hadj

Match Stats

Racing Straßburg Paris Saint-Germain
25 Attacks (Dangerous) 63
0 Corners 13
20 Fouls 5
7 Free Kicks 20
17 Goal Kicks 4
0 Offsides 2
0 Shots (blocked) 0
1 Shots (off target) 14
1 Shots (on target) 4
0 Shots (woodwork) 1
13 Throw Ins 18

Tabelle

# Team Sp Diff P
121+5256
222+2347
321+2845
421+2743
521-134
621-431
721-329
821+428
921-428
1022-1027
1121-1325
1221-1124
1321-823
1421-1623
1521-622
1621-622
1721-1322
1821-1021
1921-1120
2021-1815

Stade de la Meinau

Name:
Stade de la Meinau 
Stadt:
Strasbourg 
Zuschauer:
29230