Info

Wettbewerb
Ligue 1
Datum
29. November 2017
Spieltag
15
Anstoß
21:00
Halbzeit
0 - 0
Endergebnis
2 - 0
Stadion
Parc des Princes (Paris)
Zuschauer
40920

Tore

Neymar (G) 73'
1 - 0
E. Cavani (G) 90' (Assist: Neymar)
2 - 0

live kommentar

Minute   Beschreibung
An dieser Stelle soll es das für den Moment gewesen sein. Ich bedanke mich für das Mitlesen und wünsche noch einen schönen Abend! Bleiben Sie am Ball und bis bald! Tschüss!
Für beide Teams geht es am kommenden Wochenende wie folgt weiter: Paris gastiert am Samstag um 17:00 Uhr beim nächsten Aufsteiger - nämlich bei Racing Straßburg, Troyes empfängt am selben Tag, allerdings erst um 20:00 Uhr EA Guingamp.
Für den Titelkampf war dieser Sieg für PSG durchaus wichtig, denn zwei Drittel der Konkurrenz patzte am heutigen Tag. AS Monaco verlor mit 0:1 gegen Nantes und Lyon stolperte zuhause gegen den Vorletzten Lille. Nur Marseille (3:0 gegen Metz) erledigte seine Pflichtaufgabe wie PSG mit einem Dreier. Diese beiden Teams führen auch die Ligue 1 an, allerdings hat Paris bereits zehn Punkte Vorsprung auf die Südfranzosen. Troyes rutscht in der Tabelle ab und ist nur noch auf Rang 13 beheimatet. Diesen und die Abstiegszone trennen gerade einmal drei magere Pünktchen.
Lange lag die Überraschung in der Luft. Paris dominierte die Partie zwar über die gesamte Spielzeit, konnte sich aber nicht viele hundertprozentige Torchancen kreieren. Die beste Möglichkeit vergab Cavani im ersten Durchgang per Elfmeter. In der 73. Minute war es dann aber doch soweit. Neymar traf mit einem überlegten Schuss von der Strafraumgrenze zum 1:0! Wer nun dachte, dass das Spiel entschieden sei, sah sich schnell getäuscht, denn Troyes hatte zwischen der 82. und 87. Minute seine beste Phase, als der eingewechselte Koreaner Suk dreimal die Chance auf den Ausgleich hatte! Diese blieben aber ungenutzt und so kam es, wie es kommen musste. Cavani erzielte nach Vorarbeit von Neymar das 2:0 und machte den Deckel drauf! Damit setzte sich die individuelle Klasse der Pariser gegen die gute Mannschaftsleistung der Gäste durch. Diese können ob der Leistung aber mit erhobenen Hauptes die gut 200 Kilometer lange Heimreise antreten.
90'+3 Schluss! Aus! Vorbei! PSG schlägt Troyes mit 2:0!
Drei Minuten Nachspielzeit wurden angezeigt. Diese sind bald vorbei. Das Spiel ist entschieden!
90'+1 Da ist die Entscheidung! Neymar setzt sich auf links gegen Giraudon durch und passt in den Rückraum des Sechzehners auf Cavani, der von dort kompromisslos abzieht und zum 2:0 trifft. Keeper Samassa war zwar noch mit dem Knie dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
90' Toooooor! PARIS SAINT-GERMAIN - Troyes 2:0 - Torschütze: Edinson Cavani
Vorlage Neymar da Silva Santos Junior
Starkes Zusammenspiel zwischen Meunier und Nkunku. Erst spielt der Youngster den Ball auf rechts raus zum Belgier, der unmittelbar die Flanke schlägt, an die Nkunku aber nicht mehr herankommt!
88' Es ist Zeit für den letzten Wechsel der Partie. Pastore, der heute seine Chance nicht nutzen und nachdrücklich auf sich aufmerksam machen konnte, geht runter. Für ihn kommt Younster Nkunku in die Partie.
87' Starker Steilpass von Grandsir von links auf den durchstartenden Suk. Doch wieder antizipiert Trapp im Pariser Tor gut. Der deutsche kommt aus seinem Kasten und schnappt sich die Kugel vor dem Angreifer!
83' Und wieder ist es Suk! Diesmal kommt der Ball von links auf den Koreaner, der vor Thiago Silva an der Kugel ist. Er schließt mit links aus der Drehung ab, doch erneut steht Trapp richtig und packt gegen den Schuss aus kurzer Entfernung zu!
82' Riesengelegenheit zum Ausgleich! Troyes bricht über die rechte Seite durch. Von der Grundlinie flankt Azamoum das Leder auf den ersten Pfosten, wo der eingewechselte Suk zum Flugkopfball ansetzt. Doch Trapp ist zur Stelle, fährt sein Bein aus und pariert den wuchtigen Kopfball stark!
80' Dritter und letzter Wechsel bei den Gästen. Bellugou hat sich im Mittelfeld aufgerieben und etliche Kilometer abgerissen. Dafür hat er nun Feierabend und wird durch Pele ersetzt.
78' Zumindest wirft Troyes nun nicht alles blind nach vorne. Man versucht schon noch, kontrolliert zu spielen und hinten nicht alles zu entblößen!
76' Wie reagiert nun Troyes auf diesen Rückstand? Geht der Aufsteiger aus der Champagne nun volles Risiko und versucht, den Ausgleich zu erzielen oder versucht man den knappen Rückstand zu verwalten und nicht noch mehr Gegentore zu bekommen?
74' Die Erlösung für Paris! Troyes schafft es nicht, das das Leder zu klären, sodass Neymar in Ballbesitz kommt. Der Brasilianer wird gut 25 Meter vor dem Tor nicht zwingend genug angegriffen. So kommt Neymar bis an die Strafraumgrenze, von wo aus er wuchtig flach ins rechte untere Ecke trifft! Samassa streckt sich vergebens und kommt nicht mehr ran. Damit schraubt Neymar sein Torekonto in der Ligue 1 in dieser Saison auf neun!
73' Tooooooor! PARIS SAINT-GERMAIN - Troyes 1:0 - Torschütze: Neymar
70' ... und Mbappe ersetzt Di Maria, der mit zunehmender Spieldauer immer mehr abgebaut hat!
Nun reagiert PSG-Coach Emery und zieht seine ersten beiden Wechseloptionen: Rabiot kommt für den schwachen Lo Celso ...
69' Kein Elfmeter! Neymar zieht mit Tempo in den Sechzehner und geht nach einer Grätsche von Giraudon zu Boden. Doch da war keinerlei Kontakt vorhanden. Schiedsrichter Brisard lässt zu Recht weiterlaufen.
68' Neymar mit einem ruhenden Ball! Der Brasilianer zieht einen Freistoß von halblinks mit rechts direkt aufs Tor, doch Samassa hat gute Sicht und faustet das Leder kompromisslos weg!
66' Troyes steht mittlerweile mit einer Fünferkette hinten drin. Davor reihen sich vier Mann auf und ganz vorne agiert den eingewechselte Suk!
62' ... und auch Niane hat Feierabend. Für ihn kommt Suk ins Spiel!
Erster Spielerwechsel bei Troyes! Nivet kommt für den unauffälligen Khaoui ...
60' Völlig freie Schussbahn für Lo Celso! Der Argentinier zieht trocken aus 17 Metern ab, zielt aber flach genau auf Samassa, der den Ball sicher hat! Da wäre mehr drin gewesen!
59' Niane holt sich die erste Gelbe Karte des Spiels ab, nachdem er die Ausführung eines Freistoßes behindert.
58' Auf der Gegenseite versucht es Neymar aus der Distanz, doch dessen Schuss wird noch leicht abgefälscht, sodass der Ball knapp über das Tor geht! Die nachfolgende Ecke kommt von Neymar gefährlich auf den ersten Pfosten, wo aber Samassa vor Cavani an der Kugel ist.
57' Troyes traut sich mal wieder nach vorne. Über mehrere Stationen geht es in das letzte Drittel, wo Darbion von links in den Strafraum flankt. Dort kommt Niane fast unbedrängt zum Kopfball, diesen aber nicht richtig anbringen kann. So packt Trapp im Pariser Tor zu!
55' Das Spiel plätschert aktuell vor sich her. Paris lässt die Entschlossenheit vermissen und schafft es nicht, Troyes richtig unter Druck zu setzen. Die Gäste sind noch gut 35 Minuten von einer großen Überraschung entfernt!
52' Ungenau! PSG fährt einen Konter nach einem seltenen Angriff der Gäste. Pastore dribbelt unbedrängt über das halbe Feld, spielt dann den Ball für Neymar aber viel zu steil in die Gasse. Die Kugel rollt unberührt ins Toraus!
50' Endlich geht es mal im Verbund! Pastore wird auch links geschickt! Der Spielmacher blickt nach oben und sieht am langen Pfosten Meunier stehen. Der Ball kommt punktgenau auf den Belgier, der aus 16 Metern direkt abzieht. Doch Darbion wirft sich dazwischen und blockt den Schuss!
48' Da wird man ja fast schon als Zuschauer wütend - wie sollen sich dann erst die Mitspieler fühlen? Wieder blendet Neymar sein komplettes Umfeld aus, nimmt den Kopf nach unten und versucht das Dribbling im Sechzehner - mit dem gleichen Ergebnis wie im ersten Durchgang: Ballverlust!
46' Beide Teams sind personell unverändert aus der Kabine gekommen!
Weiter geht's mit den zweiten Durchgang!
Die erste Halbzeit verlief so, wie sich das wahrscheinlich jeder vor dem Spiel gedacht hat. Paris übernahm vom Anpfiff weg das Kommando und drängte den Aufsteiger Troyes tief in die eigene Hälfte. Es konnten zwar einige Torchancen kreiert werden, allerdings agierten die Hauptstädter in vielen Phasen zu eigensinnig, sodass man sich selbst bessere Möglichkeiten verbaute. Die beste Chance hatte Cavani kurz vor der Halbzeit per Elfmeter, doch der Uruguayer schoss nicht wirklich gut, sodass Samassa parieren konnte. Troyes konzentrierte sich über weite Strecken aufs Verteidigen, fuhr aber ab und an Konter. Die beste Möglichkeit hatte man in Minute 30, als Grandsir an Trapp scheiterte. Insgesamt ist das Remis zur Halbzeit verdient, da PSG nur mit Halbgas unterwegs war und die Gäste ihr Herz in die Hand nahmen und mit größtem Einsatz agierten. Mal sehen, ob Paris das Ganze nicht zu locker angeht und sich das am Ende rächt! Die zweite Halbzeit wird es zeigen.
45'+1 Halbzeit im Parc de Princes! Nach dem ersten Durchgang steht es zwischen Paris und Troyes 0:0.
44' Die Angreifer der Hauptstädter agieren insgesamt zu eigensinnig. Immer wieder versucht es einer auf eigene Faust gegen mehrere Gegenspieler und bleibt hängen. Wenn sich der Gastgeber mehr aufs Kombinieren konzentrieren würde, würde höchstwahrscheinlich noch bessere und zahlreichere Torchancen zu verzeichnen sein.
42' PSG hat jetzt Wut im Bauch. Der Gastgeber drückt nun noch stäker auf die Führung und möchte diese im besten Fall noch vor der Halbzeit erzielen!
41' Und Cavani verschießt! Der Angreifer visiert die linke untere Ecke an, doch der Ball ist viel zu unplatziert. Samassa ist in der richtigen Ecke und kann den Schuss problemlos parieren!
39' Elfmeter für PSG! Nach einer eigentlich harmlosen Flanke zupft Azamoum Cavani, der nie an den Ball gekommen wäre, am Trikot. Der Uruguayer nimmt das Geschenk natürlich dankend an und geht zu Boden!
37' Pastore dribbelt im Sechzehner stark gegen mehrere Gegenspieler. Doch bei Traores Grätsche ist Endstation. Allerdings rollt der Ball nach der Klärungsaktion gnau vor die Füße von Verratti, der aus 16 Metern abzieht, dabei aber vollkommen in Rücklage gerät und so das Leder weit über den Kasten haut!
36' Auch nach mehr als 35 Minuten steht es zwischen Paris und Troyes weiterhin 0:0. Mit diesem Zwischenstand zu diesem Zeitpunkt haben vor dem Spiel wohl die wenigsten gerechnet.
33' Es wird hitzig! Traore und Verratti geraten nach einem Foulspiel an dem Italiener aneinander, woraufhin eine Spielertraube entsteht. Doch Schiedsrichter Brisard macht das ganz ruhig, holt die beiden Spieler zu sich und regelt das mit Worten und ohne Gelbe Karten.
32' Troyes hat aktuell seine beste Phase! Der Aufsteiger traut sich immer wieder nach vorne und schafft es auch bis an den Sechzehner. Dort fehlt aber zumeist die Genauigkeit bei den Abspielen.
30' Erster Torabschluss der Gäste! Auf der rechten Seite setzt sich Grandsir mit zwei Körpertäuschungen gegen Kurzawa durch. Im Sechzehner angekommen zieht der schnelle Außenbahnspieler wuchtig ab, doch Trapp ist hellwach und pariert den Schuss!
29' Den Parisern wird es aber ganz vorne nicht sonderlich leicht gemacht. Immer wieder laufen sich Neymar, Cavani und Co. in der vielbeinigen Abwehr des Aufsteigers fest.
27' Nächster Abschluss! Pastore spielt im Mittelfeld den aufgerückten Meunier an, der mit hohem Tempo in Richtung Sechzehner zieht und von niemanden aufgehalten wird. An der Strafraumkante schließt der Belgier dann trocken und flach ab, verfehlt das Tor aber um einen Meter. Der Ball rauscht links am Kasten vorbei.
24' Es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, bis Paris in Führung geht. Der Druck der Hauptstädter nimmt minütlich zu.
21' Der Argentinier Di Maria ist bislang der auffälligste Akteur auf dem Feld. Es scheint so, als ob sich der Angreifer unbedingt aufdrängen will. Aktuell hat Mbappe in diesem Duell bei PSG die Nase vorne.
20' Uiiii! Da fehlt nicht viel! Cavani legt den Ball am Sechzehner per Hacke zu Di Maria. Dieser lässt noch einen Gegenspieler aussteigen und schließt dann aus 18 Metern ab. Sein Schuss von halbrechts geht aber knapp am langen Pfosten vorbei. Keeper Samassa wäre chancenlos gewesen!
18' Troyes lauert nach wie vor einzig und allein auf Konter. Die Gäste ziehen sich immer weiter zurück und lassen Paris nun sogar schon bis auf 30 Meter vor dem Tor ohne Druck kombinieren. Erst ab dieser Grenze greift der erste Gästeakteur an! Wenn das mal gut geht?!
16' Die drückende Überlegenheit von Paris spiegelt sich noch nicht wirklich in der Ballbesitzstatistik wieder. In dieser führt der Gastgeber "nur" mit 60:40.
14' Patzer von Keeper Samassa, der aus seinem Tor eilt, den Ball aber viel zu kurz abwehrt. Cavani kommt somit in Ballbesitz und flankt von rechts ins Zentrum, wo Neymar bereits lauert. Doch Samassa macht seinen Fehler wieder gut und schnappt sich die Hereingabe.
13' Troyes zieht sich weit zurück. Der Aufsteiger ist mit allen Mann in der eigenen Hälfte.
11' Gute Idee von Neymar, der einen Freistoß blitzschnell auf Cavani ausführt. Der Uruguayer geht volles Risiko und zieht volley aus elf Metern ab. Doch der Angreifer verzieht vollkommen und haut das Leder meterweit über den Kasten.
9' PSG sammelt bereits früh zahlreiche Eckbälle ein. Für große Gefahr sorgen diese aber bislang noch nicht.
7' Zum ersten Mal zeigt auch Troyes etwas in Richtung Pariser Tor. Nach einer Flanke von rechts von Darbion muss Thiago Silva alles in den Zweikampf mit Niane legen, schafft es aber letztendlich, den Angreifer am Torschuss aus kurzer Distanz zu hindern.
5' Nur eine Zeigerumdrehung später kommt Paris zur nächsten Offensivaktion - und wieder durch Di Maria, der wuchtig von halbrechts aus 20 Metern abzieht. Samassa muss Nachfassen, hat den Ball dann aber sicher vor der Linie!
4' Wieder ist es Di Maria, der von rechts für Wirbel sorgt. Der Argentinier zieht mit viel Tempo bis zur Grundlinie und holt die erste Ecke heraus. Aus dieser entsteht jedoch keine Chance für die Hauptstädter.
3' Erste gefährliche Situation, die der Aufsteiger aus Troyes überstehen muss. Di Maria bringt einen Freistoß von rechts mit viel Schnitt in die Sechzehner, wo Cavani bereits hochsteigt. Doch Keeper Samassa kommt furchtlos aus seinem Tor und faustet das Leder aus der Gefahrenzone.
1' Übrigens: Im Parc de Princes ist die Pariser Fankurve heute leer. Der Grund: Einsatz von Pyrotechnik. Deshalb wurde vom französischen Fußballverband eine Ein-Spiel-Sperre ausgesprochen.
Los geht's! Der Ball rollt!
Ein Faktor, der zumindest positiv dazu beitragen kann, ist die aktuelle personelle Lage des Aufsteigers. Coach Garcia hat derzeit keinen verletzten oder gesperrten Spieler zu beklagen, weshalb dem 55-Jährigen sein kompletter Kader zur Verfügung steht. Ähnlich sieht dies bei Gastgeber PSG aus. Die Hauptstädter müssen lediglich auf den Italiener Thiago Motta verzichten, der an einer Meniskusverletzung laboriert.
Vor dem Spieltag lag der Aufsteiger, der als letztjähriger Dritter den Sprung in die Ligue 1 geschafft hat, mit 18 Punkten auf dem sicheren elften Tabellenrang. Allerdings trügt dieses Tabellenbild etwas, da der Abstand auf den Relegationsabstiegsplatz 18 lediglich vier Punkte beträgt. Eine Überraschung heute gegen PSG - so unwahrscheinlich sie auch sein mag - würde den Gästen im Kampf um den Klassenerhalt somit durchaus helfen.
Auf die Abwehr von Troyes wird heute also reichlich Arbeit zukommen. Zuletzt wusste diese vor allem in den Heimspielen zu überzeugen, da der Aufsteiger aus der Champagne sowohl gegen Angers als auch gegen Straßburg ohne Gegentreffer blieb (jeweils 3:0). Auswärts läuft es für das Team von Coach Jean-Louis Garcia jedoch bislang etwas holpriger. Zwar weist man mit zwei Siegen, zwei Remis und zwei Niederlagen in der Fremde eine ausgeglichene Bilanz auf, jüngst unterlag man allerdings Caen (0:1) und Djion (1:3).
Einen maßgeblichen Beitrag dafür hat vor allem das gefährliche Sturmtrio Neymar, Cavani und Mbappe geleistet. Diese Drei bringen es zusammen auf bereits 39 Torbeteiligungen, wobei Cavani mit 16 Treffern und zwei Assists noch heraussticht.
Somit verwundert es auch nicht, dass PSG unangefochten mit 38 Zählern an der Spitze der Ligue-1-Tabelle zu finden ist - mit bereits neun Punkten Vorsprung auf den engsten Verfolger Olympique Lyon. Vor allem offensiv scheinen die Pariser nicht zu stoppen zu sein. Mit 45 Toren führt der Spitzenreiter auch diese Statistik weit vor allen anderen Teams an. Zur Einordnung: Mit 45 Treffern hat PSG bereits zu diesem Zeitpunkt der Saison mehr Tore erzielt, als elf Mannschaften in der gesamten vergangenen Spielzeit.
Vor allem beim Hauptstadt-Klub läuft es in dieser Saison mehr als gut. Das Starensemble um Neymar, Edinson Cavani und Kylian Mbappe fährt derzeit einen Sieg nach dem anderen ein. In dieser Spielzeit ist das Team von Trainer Unai Emery wettbewerbsübergreifend noch gänzlich ohne Niederlage. Lediglich in der heimischen Ligue 1 musste man sich zweimal mit einem Remis zufrieden geben - am 7. Spieltag bei Montpellier (0:0) und am 10. Spieltag bei Olympique Marseille (2:2).
Den zweiten Teil der englischen Woche in der Ligue 1 beschließen Paris Saint-Germain und Aufsteiger ES Troyes AC. Beide Teams gehen mit einem Erfolgserlebnis in die heutige Partie. Während Troyes am Samstag sein Heimspiel gegen Angers SCO souverän mit 3:0 gewann, siegte PSG im Topspiel am Sonntag gegen die AS Monaco (2:1).
Der Gast ES Troyes AC beginnt zunächst mit diesen elf Akteuren: Samassa - Deplange, Giraudon, Herelle, Traore - Bellugou, Azamoum - Grandsir, Khaoui, Darbion - Niane.
Werfen wir direkt einen Blick auf die Startaufstellungen der beiden Teams - beginnend beim Gastgeber Paris Saint-Germain: Trapp - Meunier, Thiago Silva, Kimpembe, Kurzawa - Lo Celso, Verratti, Pastore - Di Maria, Cavani, Neymar.
Herzlich willkommen in der Ligue 1 zur Begegnung des 15. Spieltages zwischen Paris St.-Germain und ES Troyes AC.

Startelf

R
A
A
1
K. Trapp
2
Thiago Silva
3
P. Kimpembe
6
M. Verratti
6
K. Azamoum
8
S. Darbion
9
E. Cavani
10
Neymar
11
Á. Di María
12
T. Meunier
12
M. Deplagne
13
S. Khaoui
14
F. Bellugou
18
G. Lo Celso
20
L. Kurzawa
22
C. Hérelle
23
C. Traoré
24
J. Giraudon
26
A. Niane
27
J. Pastore
29
S. Grandsir
30
M. Samassa
9
10
29
25
28
24
C
C

Zusätzliche Infos

Schiedsrichter
J. Brisard
Linienrichter
D. Zitouni
Vierter Schiedsrichter
A. Petit

Match Stats

Paris Saint-Germain ES Troyes
75 Attacks (Dangerous) 28
11 Corners 1
12 Fouls 15
16 Free Kicks 17
3 Goal Kicks 7
3 Offsides 1
3 Shots (blocked) 0
7 Shots (off target) 2
4 Shots (on target) 4
0 Shots (woodwork) 0
26 Throw Ins 19

Tabelle

# Team Sp Diff P
121+5256
222+2347
321+2845
421+2743
521-134
621-431
721-329
821+428
921-428
1022-1027
1121-1325
1221-1124
1321-823
1421-1623
1521-622
1621-622
1721-1322
1821-1021
1921-1120
2021-1815

Parc des Princes

Name:
Parc des Princes 
Stadt:
Paris 
Zuschauer:
47929