Info

Wettbewerb
Premier League
Datum
17. April 2018
Spieltag
35
Anstoß
20:45
Halbzeit
0 - 0
Endergebnis
1 - 1

Tore

0 - 1
48' H. Kane (G) (Assist: Son Heung-Min)
P. Groß (PG) 50'
1 - 1

live kommentar

Minute   Beschreibung
Wir verabschieden uns an dieser Stelle, danken für das Interesse und wünschen eine gute Nacht! Bis zum nächsten Mal! Tschüss!
Am Ende steht ein leistungsgerechtes Unentschieden. Die Gäste von der Themse habe gegen disziplierte Seagulls kein Mittel gefunden und wenn es doch Grund zum Optimismus gab, war da ja noch Mat Ryan, der einen guten Tag erwischt hatte. Nicht gerächt hatte sich ein kleines Zwischentief der Gastgeber im zweiten Durchgang, vielmehr war es umso erstaunlicher, dass Brighton in der Schlussphase des Spiels wieder zur Entlastung und sogar ein wenig mehr gekommen ist. Am Sonnabend geht es für Tottenham zunächst um den Einzug ins FA-Cup-Finale, die heutigen Hausherren werden beim FC Burnley in der Liga erwartet.
90'+4 Finale Whistle! Brighton 1 Tottenham 1
90'+2 Christian Eriksen von links mit der Ecke - Kevin Friend schaut, ob der Ball richtig liegt - dann zirkelt der Londoner die Kugel in die Ryan'schen Arme.
90'+1 Die reguläre Spielzeit ist abgelaufen und es gibt noch drei Minuten oben drauf. Das riecht hier ganz stark nach einem Remis, da hängen wir uns nicht zu weit aus dem Fenster.
89' Solly March holt noch einmal eine Ecke gegen Toby Alderweireld raus - Groß von links hoch an den zweiten Pfosten - Lloris klärt mit beiden Fäusten.
88' Auf der anderen Seite hätte ein anderer Joker fast ein Ausrufezeichen gesetzt, aber der stramme Abschluss von Erika Lamela aus dem Lauf heraus geht direkt auf Schlussmann Ryan und der hält.
87' Leonardo Ulloa legt den Ball links im Spurs-Strafraum ab für Pascal Groß, der das Leder dann aber recht klar über die Querlatte hinweg befördert.
85' Jetzt hat Harry Kane, der trotz seines Tores nicht so auffällig agierte, Feierabend. Fernando Llorente ersetzt ihn in der Offensive.
Die Hütte ist heute mit 30.440 Zuschauern übrigens ausgesprochen gut besucht.
82' Tosender Applaus als Anthony Knockaert dem über links nach vorne eilenden Eriksen abnimmt und den Gegenzug einzuleiten versucht, allerdings findet er keine Anspielstation, die den Weg weitergehen könnte.
80' Die Seagulls haben augenscheinlich noch Reserven gefunden und es gelingt ihnen, für Entlastung zu sorgen. Für beide Mannschaften geht es trotz der scheinbar komfortablen Vorsprünge im Tableau doch noch um einiges.
78' Rund eine Viertelstunde ist noch zu spielen und weiter sind es die Spurs, die in der Offensive das Tempo hochhalten, allerdings schaufelt Aurier den Ball in dieser Szene von rechts recht klar am zweiten Pfosten vorbei.
77' Und da ist dann auch der zweite Tusch bei Brighton, wo José Izquierdo fortan von der Bank aus verfolgt, wie sich Mena March auf dem Rasen schlagen wird.
74' ... Erik Lamela für die Schlussphase Lucas Moura ersetzt.
Doppelwechsel bei den Spurs, wo Moussa Sissoko Platz macht für Moussa Dembélé und ...
Und da kommt der erste Joker des Abend und zwar bei Brighton: Leonardo Ulloa ersetzt den Kollegen Murray.
72' Insgesamt muss man feststellen, dass die Gastgeber nicht mehr soviel laufen, wie noch in der ersten Hälfte. Man könnte den Eindruck bekommen, dass die Beine langsam sehr schwer werden.
70' Heung-Min Son haut den Ball aus der Distanz nach Ablage durch Eriksen rechts am Gehäuse vorbei ins Toraus.
68' Diesmal von der linken Seite kommt der zuletzt etwas abgetauchte Anthony Knockaert zur Flanke, aber der Franzose findet in der Mitte keinen Abnehmer für seinen ball und so rauscht der weitgehend unbeachtet am Tor vorbei.
67' Zwischen dem 0:1 und dem 1:1 lagen übrigens nur 143 Sekunden. Das ist recht zügig.
65' Bislang haben die Herren Hughton und Pochettino auf Wechsel verzichtet, aber in den kommenden zehn, fünfzehn Minuten wird damit rechnen dürfen, zumal gerade die Londoner den einen oder anderen Akteur werden schonen wollen.
63' Tottenham versucht, sich die Hausherren zurecht zu legen, aber noch stehen die Seagulls gut und sehr eng am Gegner. Also wird wieder etwas rausgespielt und die Gäste kommen erneut.
59' Auf diese Erläuterung folgt ein Freistoß aus etwa 25 Metern, doch Eriksen donnert die Kugel in die hochspringende Mauer, wobei der angeschossene Akteur den Ball mit den schützend vor sich gehaltenen Armen abblockt. Das wäre Handspiel, wenn man es genauer betrachtet.
58' Handspiel von Beram Kayal, der das Leder im Rutschen mit dem Arm mitgenommen hatte. Referee Friend bedeutet ihm, dass er das sehr genau gesehen hätte.
57' Lucas Moura kommt nach Vorarbeit von Christian Eriksen links im Sechzehner zum Schuss, aber sein Versuch rauscht dann doch recht deutlich am Ziel vorbei.
55' Hätten Sie es gewusst? Harry Kane hat übrigens nun gegen 26 der 27 Teams gegen die er in der Premier League gespielt hat, getroffen. Alleine gegen Cardiff City ist ihm noch kein Tor gelungen.
53' Elfmeter für die Seagulls nach Foul von Serge Aurier an José Izquierdo im Strafraum. Keine Diskussion! Pascal Groß legt sich die Kugel auf den Punkt, läuft kurz an und haut das Spielgerät links halbhoch in die Maschen - Hugo Lloris ist noch mit den Fingerspitzen dran, aber der Ball war mit zuviel Nachdruck abgefeuert und damit unhaltbar.
50' Tooor! BRIGHTON - Tottenham 1:1 - Torschütze: Pascal Groß
49' Da hatte Gaëtan Bong nicht richtig aufgepasst auf seiner linken Abwehrseite und so gelingt es Son, ihm das Leder abzuknüpfen, arbeitet sich an der Grundlinie durch und passt flach in die Mitte auf Harry Kane, der mit viel nachdruck schießt - der Ball wird noch abgefälscht. Es ist der 26. Saisontreffer des englischen Nationalstürmers.
48' Tooor! Brighton - TOTTENHAM 0:1 - Torschütze: Harry Kane
46' Die Mannschaften sind zurück auf dem englischen Rasen bei Falmer. Weiter geht es!
Im Laufe der ersten Halbzeit sind die Hausherren besser ins Spiel gekommen, haben gemerkt, dass die Spurs vielleicht nicht mit letztem Nachdruck in der Partie sind und schon mit den Gedanken beim Sonnabend sind. Brighton gewinnt dann auch mehr Zweikämpfe, aber bei den Torschüssen (7:5), Ecken (2:1) und auch der Passquote (85,8% zu 74,3%) ist der Tabellenvierte vorne.
45'+5 Da ertönt er - der Halbzeitpfiff!
45'+4 Und da ist noch mal eine Chance für Tottenham. Heung-Min Son haut das Spielgerät nach Kane-Ablage hart und platziert auf das Tor, doch Mat Ryan wehrt mit einer glänzenden Reaktion ab.
45'+2 Weiter geht es nun mit dem Standard! Eine Mauer aus zehn Spielern steht vor Ryan, Eriksen legt den Ball kurz nach rechts ab für Kane, der rutscht dann aber weg und so hat Brightons Keeper keine Probleme, zu parieren.
45'+1 Harry Kane wird etwa 18 Meter vor dem Tor gelegt - es gibt Freistoß aus aussichtsreicher Position. Zunächst aber lässt sich Lucas Moura auf dem Grün behandeln.
44' Der Pausentee zieht bereits durch und die Nordlondoner kommen noch einmal mit Eriksen durch die Mitte, aber der Däne büßt das Leder einige Meter vor dem Erreichen des Sechzehners ein.
41' Tottenham zieht etwas an, Moura steckt von halbrechts schön durch in die Spitze, aber Kollege Dunk hat die Stiefelspitze dazwischen und so wird aus diesem Pass keine Vorlage für einen Abschluss.
40' Jetzt versucht es Serge Aurier einmal mit einem schnellen Vorstoß über rechts bis fast zur Grundlinie und flankt dircht vor das Tor, Harry Kane hatte sich aber etwas fallenlassen und wartete unweit des Elfmeterpunktes.
38' Viel Bewegung hier auf dem Platz, aber die Strafraumszenen lassen in den letzten Minuten sehr auf sich warten. Hier wird noch viel gearbeitet werden.
35' Wieder ist der Gastgeber sehr weit aufgerückt und zwingt die Spurs in die Defensive, allerdings ist das Zusammenspiel des BHAFC noch zu ungenau, um hier mit einer schnellen Aktion die Abwehr auszuhebeln oder zu überspielen.
32' Jetzt kommen aber erst einmal die Hauptstädter mit Moura, der aus dem Mittelfeld etwas anzieht und die Kugel aus der zweiten Reihe einfach mal draufhält. Torwart Mat Ryan klärt zur Ecke, die bringt aber nichts weiter ein.
30' Gegen Tottenhams Lokalrivalen Arsenal hatte Brighton sein Heimspiel ja gewonnen und was noch etwas Hoffnung machen könnte, ist der Umstand, dass das Tabellenschlusslicht West Bromwisch Albion am letzten Spieltag 1:0 bei Manchester United in Old Trafford triumphierte - und City damit zum Meister machte.
27' Der Ex-Ingolstädter Pascal Groß tanzt rechts im Londoner Strafraum Victor Wanyama aus und flankt dann an den Fünfer, wo Glenn Murray den Abschluss per Hacke versucht. Das klappt nicht, sah aber gut gemeint aus.
25' Immer wieder Knockaert, der von rechts ins Zentrum zieht. In dieser Szene sucht er nicht um jeden Preis den Abschluss, legt aber quer auf den Kollegen Bong, welcher Hugo Lloris mit einem Schuss aus der zweiten Reihe prüft.
24' Die erste Hälfte des Durchgangs ist gespielt und so wagen wir den ersten Blick auf den Statistikzettel. Die Spurs haben zwar erheblich mehr als 2/3 Ballbesitz, doch bei den Torschüssen steht es 2:1 (2:0 auf das Tor) für die Seagulls. Nach Ecken steht es jetzt 1:1.
22' Auf der anderen Seite hat Davis auf der linken Seite viel Platz und kann entweder reinflanken oder gar den Abschluss suchen - am Ende ist es etwas dazwischen und so rauscht der Schuss am rechten Pfosten weit vorbei.
20' Und da ist schon die nächste Möglichkeit für Brighton. Von der rechten Seite zieht Anthony Knockaert scheinbar unaufhaltsam in die Mitte und hält aus etwa 18 Metern mit viel Nachdruck drauf. Wieder ist Lloris auf dem Posten.
18' Eckball für den Aufsteiger von der rechten Fahne - die Kugel kommt hoch an den Fünfer, wo Lewis Dunk höher springt als Moussa Sissoko und den Ball wuchtig auf das Tor bringt - Lloris hat ihn erst im Nachfassen.
16' Die heimischen Sportsfreunde versuchen erneut, das Spiel schnell zu machen, José Izquierdo schickt Gaëtan Bong über den linken Flügel schnell nach vorne, aber der Pass ist dann doch zu steil und nicht mehr zu erreichen.
14' Interessante Info am Rande über den Unparteiischen: Kevin Friend wurde in Tottenham geboren und 2016 schon einmal von einem Spiel der Spurs abgezogen, aber nicht weil man in Sorge war, dass er die Londoner unterstützen würde, sondern vielmehr, weil er Fan des damaligen Titelaspiranten und späteren Meisters Leicester City ist.
12' Den folgenden Freistoß aus vielversprechender recht zentraler Position hämmert Christian Eriksen in die Mauer. Die Gastgeber schalten schnell um, doch der Vorstoß endet früh.
11' Gelbe Karte gegen Brightons Lewis Dunk, der Moura mit langem Bein vom vielversprechenden Sprint in den Strafraum abgehalten hatte.
9' Die Seagulls versuchen es mittlerweile mit sehr frühem Pressing, ein halbes Dutzend steht ziemlich hoch, aber Tottenham bekommt das Leder dann doch mit viel Ruhe und Übersicht in das letzte Drittel.
7' Ben Davis wagt sich heute immer wieder weit vor und eilt vor bis in den Strafraum der Südengländer, wird wegen eines ungestühmen Offensivfouls dann aber zurückgepfiffen.
5' Noch etwas Statistik-Wissen zum Einstieg: Nur Meister Manchester City hat auf fremden Platz in dieser Saison mehr Punkte (44) geholt, als der THFC, der 33 Zähler mit nach Hause nehmen konnte.
4' Weiter geht es und die Spurs haben den Ball, lassen ihn in der Hälfte der Seagulls durch die eigenen Reihen laufen.
3' Wir haben schon die erste Spielunterbrechung, weil Anthony Knockaert auf dem Rasen unweit des Strafraums behandelt werden muss. Die Betreuer sind auf dem Platz.
1' Kick off! Schiedsrichter Kevin Friend aus Leicester pfeift das Spiel an. Der Ball rollt!
Tottenham beginnt heute so: Lloris - Davis, Vertonghen, Alderweireid, Aurier - Wanyama, Sissoko - Son, Eriksen, Moura - Kane.
Brighton-Coach Chris Hughton setzt also auf folgende Elf: Ryan - Bong, Dunk, Duffy, Bruno - Kayal, Stephens, Groß - Izquierdo, Murray, Knockaert.
Noch einige Notizen zum Personal: Die Gastgeber müssen heute erneut verzichten auf den gesperrten Davy Propper, außerdem fallen immer noch aus Steve Sidwell und Izzy Brown. Auf Seiten der Spurs sind noch nicht wieder an Bord Danny Rose sowie Harry Winks, aber Fernando Llorente ist wieder im Kader, war er doch am Wochenende gegen die Citizens aus persönlichen Gründen nicht dabei. Die Gäste schonen heute allerdings noch einige Spieler für das Pokalhalbfinale am Sonnabend gegen Manchester United, so ist Dele Alli zum Beispiel gar nicht im Kader.
Nicht gut lief es in den vergangenen Wochen allerdings für Brighton, das aus den letzten fünf Spielen nur einen einzigen Punkt holen konnten - am 7. April beim Mitaufsteiger Huddersfield Town. Auf der anderen Seite sammelte Tottenham nach dem Aus in der Königsklasse gegen Juventus Anfang März 12 Punkte aus vier Spielen, bevor den Nordlondonern vom neuen englischen Meister Manchester City auf eigenem Platz eindrucksvoll die Grenzen aufgezeigt wurden. Man sei zwar enttäuscht, aber nicht frustriert, erklärte Spurs-Manager Mauricio Pochettino nach dem 1:3 vom Sonnabend.
Zum Auftakt des 35. Spieltages empfängt Aufsteiger Brighton and Hove rund eine Stunde von London entfernt an der englischen Südküste den Tottenham Hotspur Football Club. Die gastgebenden Seagulls stehen aktuell auf einem sehr ordentlichen 13. Tabellenplatz, haben 7 Punkte Vorsprung auf den Southampton FC und damit den ersten Abstiegsplatz. Ebenfalls 7 Zähler vor einem "Strich" rangieren die Spurs, welche aktuell Vierter sind - vor dem Vorjahresmeister Chelsea. Damit wäre die Teilnahme an der Champions League sicher.
Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 35. Spieltages zwischen Brighton and Hove Albion und Tottenham Hotspur.

Startelf

R
A
A
1
M. Ryan
1
H. Lloris
2
Bruno Saltor
3
G. Bong
4
T. Alderweireld
5
J. Vertonghen
5
L. Dunk
6
D. Stephens
7
Son Heung-Min
7
B. Kayal
10
H. Kane
11
A. Knockaert
12
V. Wanyama
13
P. Groß
17
M. Sissoko
17
G. Murray
19
J. Izquierdo
22
S. Duffy
23
C. Eriksen
24
S. Aurier
27
Lucas Moura
33
B. Davies
11
16
19
20
18
C
C
C

Einwechslung

Zusätzliche Infos

Schiedsrichter
K. Friend
Linienrichter
M. Wilkes
Vierter Schiedsrichter
L. Probert

Beliebt

Match Stats

Brighton & Hove Albion Tottenham Hotspur
25 Attacks (Dangerous) 54
3 Corners 4
6 Fouls 4
4 Free Kicks 6
8 Goal Kicks 5
0 Offsides 0
0 Shots (blocked) 5
2 Shots (off target) 5
4 Shots (on target) 5
0 Shots (woodwork) 0
25 Throw Ins 23

Tabelle

# Team Sp Diff P
134+7390
234+3974
335+4371
434+3568
534+2563
634+2057
735+353
835-1445
934+244
1034-841
1135-1738
1235-1838
1334-1536
1435-1835
1534-2135
1634-2735
1734-2433
1834-2029
1935-3329
2035-2525

The American Express Community Stadium

Name:
The American Express Community Stadium 
Stadt:
Falmer, East Sussex 
Zuschauer:
30750