Info

Wettbewerb
Premier League
Datum
13. Januar 2018
Spieltag
23
Anstoß
18:30
Halbzeit
1 - 0
Endergebnis
4 - 0
Stadion
Wembley Stadium (London)
Zuschauer
76251

Tore

Son Heung-Min (G) 26' (Assist: S. Aurier)
1 - 0
H. Kane (G) 47' (Assist: Son Heung-Min)
2 - 0
H. Kane (G) 59' (Assist: E. Dier)
3 - 0
C. Eriksen (G) 81' (Assist: D. Alli)
4 - 0

live kommentar

Minute   Beschreibung
Ende Gelände - vielen Dank, dass Sie dieses unterhaltsame Match bei uns mitverfolgt haben. Ich wünsche Ihnen noch ein schönes Restwochenende, bis demnächst!
Am kommenden Spieltag müssen die Spurs auswärts in Southampton ran, die Toffees empfangen West Bromwich vor heimischer Kulisse.
Durch den Dreier zieht Tottenham mit dem Vierten Liverpool nach Punkten und Torverhältnis gleich, die Klopp-Elf weist aber mehr geschossene Tore auf und empfängt morgen Spitzenreiter Manchester City. Everton bleibt auf Rang 9.
Noch ein Wort zu Kane: Der englische Angreifer erzielte seine Treffer 97 und 98 und ist nun Tottenhams bester Torschütze in der Premier-League-Geschichte - vor Teddy Sheringham.
Kane, Son, Alli, Eriksen - dank einer überragenden Offensivreihe feiern die Spurs einen deutlichen 4:0-Sieg über ganz schwache Toffees. Nach einer noch etwas ausgeglicheneren ersten Halbzeit brachen bei den Gästen im Anschluss alle Dämme, zweimal Kane, Son und Eriksen erzielten vier sehr ansehnliche Tore.
90'+3 Schlusspfiff! Tottenham schlägt Everton klar mit 4:0.
90' Zwei Minuten - so lautet die Nachspielzeit.
87' Wechselkontingent ausgeschöpft: Christian Eriksen holt sich den verdienten Applaus des Publikums ab, Erik Lamela betritt den Platz.
85' Es ist schlichtweg eine Gala, was die Pochettino-Schützlinge im zweiten Durchgang fabrizieren. Bei Everton vermisst man mittlerweile jegliche Gegenwehr.
82' Zweiter Wechsel bei den Spurs: Moussa Sissoko ersetzt den ebenfalls starken Moussa Dembele.
Auch Eriksen darf noch einmal jubeln! Wieder kontern die Spurs nahezu perfekt, über Aurier und Son landet das Leder bei Alli, der im Sechzehner mit der Hacke nach hinten auf Eriksen ablegt. Der Däne schließt platziert und halbhoch auf die linke Ecke ab und lässt Pickford keine Chance. Sein sechstes Saisontor.
81' Toooooooor! TOTTENHAM - Everton 4:0 - Torschütze: Christian Eriksen
Vorlage Bamidele Alli
79' Was man nicht unter den Tisch fallen lassen darf: Die überragende Vorstellung von Vertonghen in Tottenhams Defensive. 14 von 15 Zweikämpfe gewonnen, 71 Ballaktionen, sieben Klärungsaktionen und drei abgefangene Bälle.
77' Doppelchance für die Spurs! Alli nimmt das Leder im Zentrum anspruchsvoll an und sieht Son auf links, der einen Haken schlägt und mit einem mittigen Flachschuss an Pickford scheitert. Auch beim Nachschuss von Alli ist der Everton-Schlussmann auf der Hut.
75' Wayne Rooney mit einem unnötigen Einsteigen von hinten gegen Vertonghen, dafür gibt es natürlich Gelb.
74' Jetzt folgt auch der erste personelle Tausch bei den Hausherren: Eric Dier geht, Victor Wanyama kommt.
72' Letzter Wechsel bei den Toffees: James McCarty weicht für Morgan Schneiderlin.
70' Noch ein paar Zahlen zur Überlegenheit der Spurs gefällig? 14 Torschüsse, sieben davon auf das Tor. Zudem eine Zweikampfquote von rund 57 Prozent und schon über 420 gespielte Pässe.
67' Gute Nachricht für die Gäste: Tottenham nimmt den Fuß ein wenig vom Gas, die Murmel wird über mehrere Stationen durch die eigenen Reihen befördert.
65' Für Everton kann es nur noch um Schadensbegrenzung gehen, nach einer passablen ersten Hälfte sind die Toffees in Durchgang zwei völlig chancenlos. Schon das Hinspiel ging ja mit 0:3 flöten.
62' Sam Allardyce wechselt ein zweites Mal aus: Cenk Tosuns Debüt ist vorbei, für ihn darf Dominic Calvert-Lewin nun mitwirken.
60' Jetzt wird es deutlich: Dier wird auf der rechten Seite nicht angegriffen und platziert eine flache Hereingabe in den gefährlichsten aller Strafraumbereiche. Kane schleicht sich im Rücken der Abwehr weg und überwindet Pickford aus wenigen Metern, obwohl der Spurs-Torjäger die Kugel gar nicht richtig erwischt. Saisontor Nummer 20 für Kane.
59' Toooooooor! TOTTENHAM - Everton 3:0 - Torschützen: Harry Kane
Vorlage Eric Dier
58' Son hört einfach nicht auf! Tottenhams bester Akteur auf dem Feld zieht von rechts nach innen, an der Strafraumumrandung visiert der Südkoreaner das linke untere Eck an - und trifft den Pfosten!
57' Erster Wechsel bei Everton: Für den extrem blassen Yannick Bolasie kommt Aaron Lennon, der mit einem warmen Applaus begrüßt wird.
55' Fürchterlicher Fehlpass von Gueye in die Beine von Kane, der noch ein paar Schritte geht und kurz vor dem Strafraum mit rechts abzieht. Pickford wehrt den Aufsetzer mit beiden Händen nach vorne ab - vielleicht hätte Kane Alli auf links bedienen müssen.
52' Fast das 3:0! Geniale Kombination zwischen Alli und Son, der einen perfekten Schnittstellenpass spielt. Der englische Mittelfeldmann lässt sich noch Zeit und setzt das Leder vom linken Fünfer dann nur ans Außennetz.
50' Schon der 19. Saisontreffer für Harry Kane, der beim Zuspiel von Son wohl ganz exakt auf der imaginären Abseitslinie stand. In jedem Fall scheinen die Spurs wieder schnell auf Betriebstemperatur.
48' Kane trifft - doch was für eine sensationelle Vorarbeit von Son! Der Ex-Leverkusener lässt Kenny mit einer tollen Drehung ganz alt aussehen und geht auch noch an Holgate vorbei. Im Strafraum angekommen zieht Son das Leder auf den langen Pfosten, Kane drückt das Spielgerät über die Linie.
47' Tooooooor! TOTTENHAM - Everton 2:0 - Torschütze: Harry Kane
Vorlage Heung-Min Son
46' Rein in den zweiten Spielabschnitt!
Die Spurs liegen auf Kurs: Mit einer knappen Führung geht es für die Elf von Mauricio Pochettino in die Kabine, ein schöner Angriff über die rechte Seite reichte zum einzigen Treffer in der ersten Hälfte. Aurier bediente Son, der aus kürzester Distanz einschob. Everton hält zwar ganz ordentlich dagegen - richtig zwingend wurde es bis auf ein Abseitstor aber noch nicht.
45'+2 Pause! Tottenham führt nach 45 Minuten mit 1:0 gegen Everton.
45' Eine Minute wird in Halbzeit eins nachgespielt.
Phil Jagielka holt sich vor dem Pausentee noch die erste Gelbe ab. Im Zweikampf mit Alli kommt Evertons Kapitän klar zu spät.
42' Das geht zu einfach: Alli mit dem Steilpass auf Linksverteidiger Davies, der flach in die Mitte flanken will. Kenny kann zumindest zum Eckball klären.
40' Nur noch wenige Zeigerumdrehungen bis zur Pause, insgesamt geht die Führung für die Hausherren in Ordnung. Doch auch Everton zeigt sich hin und wieder spielfreudig.
37' Trotz der engen Staffelung lassen die Toffees zu viele flache Pässe durch das Mittelfeld zu. Das liegt aber auch an Tottenhams Alli und Eriksen, die sich in den Halbräumen richtig gut bewegen.
35' Eine kurze Zwischenbilanz für Evertons Neuzugang Tosun: Mit 22 Ballaktionen ist der türkische Nationalspieler durchaus häufig am Ball (nur McCarthy öfters), zudem reibt sich Tosun auch immer wieder in den zahlreichen Zweikämpfen (schon 14 an der Zahl) auf.
32' Everton sucht nach der passenden Antwort: Kenny hinterläuft auf dem rechten Flügel und findet Tosun mit einer Flanke an den Elfmeterpunkt. Stark bedrängt segelt der Kopfball aber über das Gehäuse.
30' Und nochmals Son: Der Südkoreaner trifft im fünften Heimspiel in Serie, das hat zuletzt nur ein gewisser Jermaine Defoe geschafft. Äußerst starke Quote.
28' Für Son war es bereits der achte Ligatreffer in dieser Saison, Aurier darf sich seine erste direkte Torvorlage ins persönliche Büchlein notieren.
27' Führungstreffer für die Spurs! Nach einem weiten Diagonalball darf der aufgerückte Aurier völlig freistehend in den Sechzehner marschieren. Martina bleibt im Zentrum stehen, sodass der Rechtsverteidiger die Kugel mit rechts in die Mitte drischt. Son hält rund drei Meter vor dem Tor ganz einfach den rechten Fuß hin.
26' Toooooor! TOTTENHAM - Everton 1:0 - Torschütze: Heung-Min Son
Vorlage Serge Aurier
25' Kane hat die Faxen dicke und feuert innerhalb von nur 120 Sekunden gleich dreimal auf den Kasten, zweimal aus der Distanz, einmal aus der Drehung. Pickford kann die zu zentralen Abschlüsse aber entschärfen.
23' Kurz danach führt die zweite Ecke fast zur frühen Gästeführung - das Tor wird jedoch zurückgepfiffen! Sigurdssons Hereingabe verlängert Tosun an den Fünfer, Rooney nickt aus nächster Nähe ein. Bei Ballabgabe stand der ehemalige United-Torjäger allerdings im Abseits.
21' Sigurdssons Freistoß aus dem linken Halbfeld wird zunächst geklärt, im Luftduell mit Alli holt der Isländer zumindest den ersten Eckball heraus - der jedoch auch nichts einbringt.
18' Dembele reißt Rooney nahe der Mittellinie um und hat Glück, für das taktische Vergehen nicht verwarnt zu werden. Craig Pawson entscheidet sich für die etwas längere Leine.
16' Auf der anderen Seite zieht Rooney aus knapp 20 Meter Torentfernung mit links ab. Der Versuch aus der Drehung ist aber nicht optimal und flutscht einige Meter rechts am Tor vorbei.
15' Son! Eriksen läuft am linken Strafraumeck zum Freistoß an und flankt mit voller Wucht in den Strafraum. Son läuft kurz und will die Kugel ins rechte obere Eck verlängern - knapp vorbei.
13' Tottenham erkämpft sich das Leder im Zentrum, Alli schickt Kane rechts in den Strafraum. Der englische Angreifer versucht es mit dem Chip auf den zweiten Pfosten, dort steht aber kein Abnehmer bereit.
11' Wichtige Abwehraktion von Holgate, der im Sprint gegen Alli mithalten und die Kugel vor dem Spurs-Offensivmann gerade noch abschirmen kann. Das hätte sonst gefährlich werden können.
9' Gueye sucht Tosun, der sich schön von Sanchez absetzt, mit einem kurzen Diagonalball. Der Neuzugang aus Istanbul nimmt die Kugel aber unsauber mit und foult den mitgelaufenen Sanchez am Sechzehnerrand.
7' Eriksen geht an der rechten Fahne etwas plump zu Boden, Referee Pawson winkt ab - dafür gibt es keinen Freistoß.
5' Die Spurs bemühen sich sofort um viel Ballbesitz, während es Everton mit einer kompakten Defensive probiert. Auch Tosun und Rooney werden hinten gebraucht.
2' Stark von Son, der sich an der linken Außenlinie leichtfüßig um Kenny herumwindet. Der Everon-Rechtsverteidiger muss sich gleich mit dem ersten Foulspiel behelfen.
1' Ab die Post! Everton darf anstoßen.
Für die 22 Protagonisten geht es nun rein ins schmucke Wembley Stadium, Schiedsrichter der heutigen Partie ist Craig Pawson. Fehlt nur noch der Anpfiff!
Als klare Angelegenheit darf man das Hinspiel abstempeln: Damals siegten die Spurs mit 3:0, Doppeltorschütze war wieder einmal Harry Kane - wer auch sonst.
Eben jener Tosun, der für geschätzte 22 Millionen Euro von Besiktas Istanbul kam, soll bei den Toffees für mehr Torgefahr sorgen. Der türkische Angreifer, geboren in Wetzlar, feiert somit natürlich auch sein Pflichtspieldebüt. In der Süper Lig traf Tosun immerhin achtmal.
Bei Everton, die in den vergangenen vier Spielen sieglos blieben, wird nach der Heimpleite gegen Manchester United (0:2) kräftig durchgetauscht. Jonjoe Kenny, Phil Jagielka, Idrissa Gueye, James McCarthy und Gilfy Sigurdsson rücken allesamt in die Startelf. Zudem beginnt auch Neuzugang Cenk Tosun.
Frisch gestärkt setzt Tottenham-Coach Mauricio Pochettino heute auch auf seine bestmögliche Startaufstellung, im Vergleich zum letzten Ligaspiel (2:0-Sieg in Swansea) wird dreimal gewechselt: Harry Kane, Serge Aurier und Moussa Dembele beginnen anstelle von Kieran Trippier, Erik Lamela und Fernando Llorente.
Everton musste sich beim Erzrivalen Liverpool hingegen knapp mit 1:2 geschlagen geben und ist dadurch aus allen Pokalwettberben ausgeschieden. Im EFL Cup sind schließlich beide Teams schon raus, sodass es unter der Woche eine weitere Verschnaufspause gab - die natürlich gerne angenommen wurde.
Im FA Cup setzte sich Tottenham relativ souverän gegen den Drittligisten Wimbledon (3:0) durch, neben Innenverteidiger Jan Vertonghen traf Harry Kane erneut doppelt. Der Top-Torjäger führt mit 18 Toren auch die ligainterne Liste an und scheint momentan nicht zu stoppen.
Nach einem kurzen Päuschen - am vergangenen Wochenende stand die 3. Runde im FA Cup an - geht es für Tottenham und Everton wieder um wichtige Zähler in der Liga. Die Spurs, aktuell Fünfter, wollen den Drei-Punkte-Rückstand auf Liverpool vorerst verkürzen. Die Gäste blicken als Neunter ebenfalls nach oben.
Bei Everton sieht die Startelf so aus: Pickford - Kenny, Holgate, Jagielka, Martina - McCarthy, Gueye - Bolasie, Rooney, Sigurdsson - Tosun.
Wir starten mit den Aufstellungen auf beiden Seiten - die Spurs beginnen folgendermaßen: Lloris - Aurier, Sanchez, Vertonghen, Davies - Dier, Dembele - Eriksen, Alli, Son - Kane.
Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 23. Spieltages zwischen Tottenham Hotspur und dem FC Everton.

Startelf

R
A
A
1
H. Lloris
1
J. Pickford
5
J. Vertonghen
6
D. Sánchez
6
P. Jagielka
7
Y. Bolasie
7
Son Heung-Min
x2
10
H. Kane
10
W. Rooney
14
C. Tosun
15
E. Dier
15
R. Martina
16
J. McCarthy
17
I. Gueye
18
G. Sigurðsson
19
M. Dembélé
20
D. Alli
23
C. Eriksen
24
S. Aurier
30
M. Holgate
33
B. Davies
43
J. Kenny
12
29
2
12
17
11
C
C
C
C

Zusätzliche Infos

Schiedsrichter
C. Pawson
Linienrichter
L. Betts
 
D. Cook
Vierter Schiedsrichter
S. Attwell

Beliebt

Match Stats

Tottenham Hotspur FC Everton
38 Attacks (Dangerous) 16
3 Corners 3
12 Fouls 14
20 Free Kicks 13
4 Goal Kicks 6
1 Offsides 6
1 Shots (blocked) 2
4 Shots (off target) 4
8 Shots (on target) 0
1 Shots (woodwork) 0
25 Throw Ins 17

Tabelle

# Team Sp Diff P
124+5265
224+3353
324+2950
423+2647
524+2545
624+1442
724+434
824-234
924-1328
1024-1126
1124-1226
1224-1125
1324-1525
1424-2224
1524-1223
1624-1623
1724-2523
1824-1122
1924-1220
2023-2117

Wembley Stadium

Name:
Wembley Stadium 
Stadt:
London 
Zuschauer:
90000