Info

Wettbewerb
Premier League
Datum
15. Januar 2018
Spieltag
23
Anstoß
21:00
Halbzeit
2 - 0
Endergebnis
3 - 0
Stadion
Old Trafford (Manchester)
Zuschauer
74726

Tore

A. Valencia (G) 9' (Assist: P. Pogba)
1 - 0
A. Martial (G) 38' (Assist: P. Pogba)
2 - 0
R. Lukaku (G) 72' (Assist: A. Martial)
3 - 0

live kommentar

Minute   Beschreibung
Das soll es dann an dieser Stelle gewesen sein. Ich bedanke mich wie immer recht herzlich für Ihr Interesse und wünsche eine gute Nacht!
Für beide Mannschaften geht es am Samstagnachmittag in der Liga weiter. United muss dann beim FC Burnley ran, Stoke empfängt indes beim Debüt von Trainer Lambert Huddersfield.
In der Tabelle "verkürzt" United den Rückstand auf Lokalrivale City damit auf zwölf Zähler. Vor allem aber haben die Red Devils so nun drei Punkte Vorsprung auf die Verfolger Liverpool und Chelsea. Stoke bleibt indes mit 20 Zählern auf dem Relegationsplatz und hat dabei einen Punkt Rückstand auf das rettende Ufer.
Manchester United fährt also einen letztlich ungefährdeten 3:0-Erfolg gegen Stoke City ein. Die Potters spielten im ersten Durchgang phasenweise gut mit, konnten die Konzentrationsschwächen der Gastgeber aber nicht zum Ausgleich nutzen. So konnten die Red Devils, die zuvor mit dem ersten Schuss direkt in Führung gegangen waren, sofort nachlegen, als sie wieder die Kontrolle erlangten. Nach dem Seitenwechsel ging es dann nur noch in eine Richtung: Der Rekordmeister wollte die schnelle Entscheidung, Stoke zeigte indes Auflösungserscheinungen. So dürfen sich die Gäste schlussendlich vor allem bei Schlussmann Butland bedanken, dass es nur mit einer 0:3-Pleite nach Hause geht.
90'+3 Anschließend beendet Taylor die Partie!
natürlich ist es Pogba, der den Freistoß ausführt. Der Franzose schlenzt das Leder aber über das Tor.
90'+2 Martins Indi holt McTominay kurz vor dem Sechzehner von den Beinen. Das beschert United noch einmal einen Freistoß in bester Position ...
90'+1 Zwei Minuten werden nachgespielt.
89' Lukaku hebt die Kugel aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum, wo Pogba zum Kopfball hochsteigt. Zouma macht dies aber ebenfalls und steht besser, sodass der Verteidiger zur Ecke klärt.
86' Und plötzlich die Doppelchance für Stoke! Nach einem hohen Ball in den Sechzehner nimmt Diouf die Kugel gegen die Laufrichtung seiner Gegenspieler mit und schließt dann aus zwölf Metern halblinker Position ab. De Gea pariert aber zunächst stark und ist anschließend schnell wieder auf den Beinen. Diouf sichert sich trotzdem den Abpraller, jagt den Ball diesmal aber aus spitzem Winkel ans Außennetz.
84' Rashford! Pogba schickt Valencia rechts auf die Reise. Der Außenverteidiger sprintet an den Sechzehner und gibt die Kugel dann scharf vor das Tor. Rashford verlängert am ersten Pfosten mit der Hacke, Butland reagiert aber einmal mehr stark und verhindert so das 4:0.
83' Letzter Wechsel der Partie: Der gute, im Abschluss aber glüklose Mata wird durch Youngster McTominay ersetzt.
81' Pogba hat noch richtig Lust und dribbelt mit mehreren Übersteigern rechts an den Strafraum, um dann letztlich den hinterlaufenden Mata zu bedienen. Dessen Hereingabe wird aber ins Toraus geblockt.
80' ... und Martial wird durch Rashford ersetzt.
Doppelwechsel bei den Red Devils: Fellaini kommt für Lingard ...
79' Pfosten! Pogba flankt von der linken Seite vor der Tor, wo Mata mit dem Rücken zum Kasten steht und sehenswert verlängert. Das Leder springt an den rechten Pfosten. Ein Treffer hätte aber ohnehin nicht gezählt, weil Lukaku noch in Matas Verlängerung springen wollte, dabei aber im Abseits stand.
76' Für Stoke geht es in der Schlussphase nun nur noch darum, nicht komplett unterzugehen. Gegen Chelsea setzte es etwa ein 0:5 und gegen Manchester City ein 2:7. Derartiges scheint auch heute noch möglich, weil die Potters seit Wiederanpfiff defensiv Auflösungserscheinungen zeigen.
73' Da ist die endgültige Entscheidung! Martial hebt die Kugel aus 25 Metern in den Strafraum, wo sich Lukaku mit dem Rücken zum Tor gegen zwei Verteidiger behauptet und dann aus der Drehung abschließt. Das Leder schlägt links im kurzen Eck ein. Butland trifft aber keine Schuld, weil Lukaku aus acht Metern abziehen durfte. Für den Belgier ist es der elfte Saisontreffer.
72' Tooor! MANCHESTER UNITED - Stoke City 3:0 - Torschütze: Romelu Lukaku
Vorlage Anthony Martial
70' Letzter Wechsel der Gäste: Diouf ersetzt Crouch.
68' Das hat schon ein bisschen was von einem Frustfoul: Ireland kommt an der Seitenlinie gegen Mata klar zu spät und räumt den Spanier so von hinten ab.
67' Nach einem kleinen Foul von Martins Indi bekommt Lukaku im Mittelfeld einen Freistoß zugesprochen. Der Belgier beschwert sich anschließend aber noch beim Schiedsrichter und sieht daher Gelb.
65' Wieder Mata! Shaw sprintet links an den Sechzehner und bedient dann den in den Strafraum startenden Lingard. Dieser wird eng bewacht und muss daher selbst ablegen. Mata kommt so aber aus 13 Metern zum Abschluss, jagt die Kugel aber knapp über das Tor.
63' Erste Gelbe der Partie: Lingard kommt bei einem Zweikampf im Mittelfeld zu spät und begeht damit bereits sein sechstes Foul. Ob der Menge wird er nun verwarnt.
62' Mata! Lukaku sprintet bei einem Konter halblinks an den Stoke-Sechzehner, wo er von zwei Gegenspielern gestellt wird und daher für Lingard ablegt. Dieser leitet sofort auf Mata weiter, der halbrechts in den Strafraum sprintet und direkt zum Schlenzer ansetzt. Die Kugel rauscht Zentimeter am linken Pfosten vorbei.
61' Zweiter Wechsel bei den Potters: Sobhi kommt für Choupo-Moting, der mit Ausnahme eines Abschlusses in der ersten Halbzeit nicht weiter auffiel.
59' Fast die Entscheidung! Pogba wird links an den Strafraum geschickt und behauptet sich dort. Der Franzose gibt die Kugel dann scharf auf den zweiten Pfosten, wo Martial lauert. Der Angreifer nimmt die Pille mit etwas Glück mit, scheitert dann aber aus kurzer Distanz an Butland.
57' Bei United geht im Übrigen ganz viel über den starken Pogba, der beim Spielaufbau immer wieder tief in der eigenen Hälfte zu finden ist, im letzten Drittel dann vor allem mit Diagonalbällen aber auch regelmäßig gute Ideen hat.
54' Pogba bedient Lukaku an der Strafraumgrenze, wo sich der Belgier mit dem Rücken zum Tor etwas hölzern anstellt. Der Angreifer will wohl eigentlich noch einmal Pogba mitnehmen, schießt sich aber selbst an und bleibt so in Ballbesitz. Lukaku dreht sich und zieht dann aus 16 Metern wuchtig ab. Butland steht aber genau richtig und fängt die Pille.
52' United startet mit ganz viel Kontrolle in die zweite Halbzeit und scheint entschlossen, mit einem dritten Treffer die endgültige Entscheidung herbeizuführen. Stoke kommt indes aktuell kaum aus der eigenen Hälfte.
49' Erste dicke Chance der zweiten Halbzeit: Pogba schickt Martial halblinks in den Sechzehner, wo Butland schnell ais seinem Kasten kommt. Martial will das Leder am Schlussmann vorbeilegen, der Keeper aber erwischt die Kugel und klärt somit.
46' Weiter geht's!
Die Gäste wechseln zur Pause einmal: Der Ex-Kölner Wimmer ersetzt Tymon.
United bekleckerte sich über weite Strecken des ersten Durchgangs nicht mit Ruhm und ließ die Gäste phasenweise mehr als nur ein bisschen mitspielen. Nach der sehenswerten Führung beim ersten Abschluss hatten die Red Devils so Glück, dass die Potters nicht ausgleichen konnten. Als United dann aber wieder mit mehr Seriosität agierte, fiel das 2:0. Für Stoke dürfte es so ganz schwer werden, heute noch etwas Zählbares mitzunehmen. Shaqiris Einzelaktion kurz vor dem Pausenpfiff ist aus Sicht der Gäste aber zumindest noch ein Hoffnungsschimmer.
45'+2 Anschließend beendet Taylor die erste Halbzeit!
Noch einmal die Potters! Shaqiri verschafft sich an der Strafraumgrenze mit einer feinen Bewegung Platz und hat dann aus 17 Metern freie Schussbahn. De Gea ist aber blitzschnell unten und wehrt so den wuchtigen Schuss ins linke Eck ab.
45'+1 Eine Minute wird im ersten Durchgang nachgespielt.
44' Nach einer Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld steigt Zouma im Strafraum am höchsten, drückt die Kugel aus zwölf Metern aber rechts am Kasten vorbei.
43' Pogba spielt aus dem Halbfeld erneut einen tollen Diagonalball links in den Sechzehner, wo Martial allerdings im Abseits steht.
41' Das 2:0 ist ob der Chancen, die Stoke hatte, nicht wirklich verdient. United hatte in den letzten Minuten aber wieder mehr Spielkontrolle, sodass der Treffer auch nicht aus heiterem Himmel fällt.
39' United erhöht - und wieder ist es ein sehenswerter Treffer! Valencia erobert die Kugel auf dem rechten Flügel und will sofort einen Konter einleiten. Lukaku verschleppt zunächst das Tempo, bedient dann aber Pogba. Der Franzose legt am Sechzehner mit Übersicht quer und findet Landsmann Martial, der aus 17 Metern zentraler Position zum Schlenzer ansetzt und die Pille in den rechten Winkel dreht. Es ist sein achter Saisontreffer.
38' Tooor! MANCHESTER UNITED - Stoke City 2:0 - Torschütze: Anthony Martial
Vorlage Paul Pogba
36' Tolle Seitenverlagerung von Pogba, der Shaw mit einem hohen Diagonalball links in den Sechzehner schickt. Der Linksverteidiger erwischt die Kugel kurz vor der Grundlinie und legt direkt für Lingard ab, dessen Versuch aber abgefälscht wird und so ins Toraus springt.
33' Shaqiri geht rechts im Sechzehner an die Grundlinie und scheint dort an seinem Gegenspieler vorbei zu sein. Als er aber nach einer Anspielstation schaut, ist Shaw wieder zur Stelle und klärt.
30' Lukaku verschafft sich rechts neben dem Strafraum mit einer feinen Bewegung etwas Platz und bringt dann eine gute Flanke. Im Zentrum aber klärt Zouma vor dem lauernden Martial zur Ecke.
28' United präsentiert sich defensiv momentan alles andere als sicher und viel zu passiv. Die Gäste haben daher aktuell mehr vom Spiel.
27' Auf der anderen Seite probiert's Martial mal aus der zweiten Reihe. Die Kugel rutscht dem Franzosen aber über den Schlappen und somit auch deutlich über den Kasten.
25' Nächste dicke Gelegenheit für Stoke! Nach einer Flanke auf den zweiten Pfosten sieht de Gea nicht gut aus, weil er den Luftzweikampf verliert. Choupo-Moting lauert anschließend auf den zweiten Ball, ein Verteidiger klärt aber gerade noch so vor dem einschussbereiten Kameruner.
22' Riesenchance für Stoke! Bauer zieht nach einer Seitenverlagerung von rechts nach innen und bedient an der Strafraumgrenze Shaqiri. Der Schweizer leitet direkt auf Ireland weiter, der aus 15 Metern zentraler Position frei abschließen darf. Der Mittelfeldmann setzt die Kugel aber Zentimeter am linken Pfosten vorbei.
21' Choupo-Moting zieht bei einem Konter links in den Sechzehner und schließt dann aus 14 Metern halblinker Position ab. De Gea hat im kurzen Eck aber erneut keine Probleme.
20' Mata führt aus, bleibt mit seinem zu niedrig angesetzten Versuch aber in der Mauer hängen.
19' Pogba setzt kurz vor dem Stoke-Strafraum zum Elastico an und will dann in zentraler Position Lingard bedienen. Dieser wird 20 Meter vor dem Kasten aber von Allen zu Fall gebracht. Das beschert den Red Devils eine tolle Freistoßposition ...
17' Da sieht Uniteds Defensive nicht gut aus: Ireland taucht nach einem Einwurf halbrechts im Sechzehner der Gastgeber auf, unterschätzt aber offenbar den Freiraum, den ihm Smalling gewährt. Der Mittelfeldmann zieht daher etwas überhastet ab und setzt die Kugel aus der Drehung links am Kasten vorbei.
16' Nach einer längeren Ballstafette schickt Allen Bauer rechts in den Sechzehner, wo der Defensivmann reichlich Platz hat. Seine scharfe Hereingabe wird aber geblockt.
14' Die Gäste verstecken sich in der Anfangsphase gewiss nicht, lassen offensiv aber noch die Präzision vermissen, um Uniteds Defensive unter Bedrängnis zu bringen. Gleichzeitig wirkt Stoke defensiv aber selbst etwas zu passiv.
12' Stoke will sofort antworten: Shaqiri steigt nach einer Halbfeldflanke rechts im Strafraum zum Seitfallzieher hoch und trifft die Kugel ordentlich. De Gea hat im kurzen Eck aber trotzdem keine Mühe.
10' Erster Schuss, erstes Tor - und was für eines! Pogba bedient Valencia rechts am Sechzehnereck, wo der aufgerückte Außenverteidiger nicht wirklich attackiert wird. Valencia zieht nach innen und schließt dann aus 16 Metern halbrechter Position ab. Der Ecuadorianer trifft das Leder optimal, sodass dieses fast punktgenau in den linken Winkel rauscht. Es ist sein dritter Saisontreffer.
9' Tooor! MANCHESTER UNITED - Stoke City 1:0 - Torschütze: Antonio Valencia
Vorlage Paul Pogba
8' Mata hebt die Kugel von halbrechts in den Stoke-Sechzehner, wo Bauer aus dem Tritt kommt und ohne Absicht auch Martial zu Fall bringt. Die Kugel segelt so in die Arme Butlands. Da haben die Gäste durchaus Glück, dass Taylor nicht auf den Punkt zeigt. Denn wenngleich Bauer keine Absicht zu unterstellen ist, so verhindert er doch, dass Martial an den Ball kommt.
6' Die ersten Minuten verlaufen insgesamt recht ruhig, weil United geduldig aufbaut und noch nicht wirklich Druck macht.
3' Lukaku verarbeitet einen langen Ball halblinks an der Strafraumgrenze, wo er zu viel Platz hat. Der Belgier bedient links im Sechzehner Martial, der wieder auf den Stoßstürmer querlegen will. Das Zuspiel wird aber geblockt.
1' Los geht's im verregneten Manchester!
Schiedsrichter der heutigen Partie ist im Übrigen Anthony Taylor. Für den 39-jährigen aus Cheshire ist es bereits der 183. Einsatz in der Premier League. Unterstützt wird er dabei von Adam Nunn und Constantine Hatzidakis (beide Linienrichter) sowie Bobby Madley (4. Offizieller).
Intern werden die Gastgeber zumindest im Trainerstab freilich den Fokus auf Stoke gelegt haben - und das auch aus gutem Grund. United konnte nämlich keines der letzten drei Duelle mit dem so vermeintlich kleinen Gegner gewinnen, stattdessen gab es drei Remis. Das Hinspiel etwa endete 2:2, wobei der Ex-Schalker Eric Maxim Choupo-Moting beide Treffer der Potters erzielte.
Zumindest medial drehte sich im Vorlauf der Partie aus Sicht der Red Devils weniger um den heutigen Gegner als vielmehr um Alexis Sanchez. Mourinho hatte den wechselwilligen Arsenal-Profi, der gestern nicht im Kader stand und dessen Zukunft sich laut Arsene Wenger innerhalb der nächsten 48 Stunden klären soll, zuletzt als "phänomenalen Spieler" geadelt und eine Verpflichtung nicht ausgeschlossen: "Unser Team wurde nicht zusammengestellt, um neue Spieler im Januar zu holen. Aber manchmal kann es passieren: Es liegt eine fantastische Möglichkeit auf dem Tisch und du kämpfst darum."
Da sollte das formschwache Stoke für United doch gelegen kommen. Dass bei den Gästen heute nur eine Übergangslösung an der Seitenlinie steht und der neue Coach bereits feststeht, sieht Mourinho indes nicht als Vorteil für sein Team: "Ich denke, er ist ein Typ mit großartigen Qualitäten, um den Job für sie zu machen. Er war immer ein loyales Mitglied von Mark Hughes' Trainerstab. Ed bedeutet Kontinuität, weshalb ich nicht denke, dass es für die Spieler eine andere Situation ist."
Manchester United hingegen, das das vergangene Jahr enttäuschend mit vier sieglosen Partien am Stück beendete, startete mit zwei Erfolgen ins neue Jahr, weshalb die Pause für Jose Mourinhos Team sicherlich nicht ganz so gelegen kam. Die Tabelle zeigt indes, dass die Red Devils ebenso dringend wie die Gäste punkten müssen. Manchester City hat gestern zwar erstmals in dieser Saison eine Liga-Pleite kassiert, der Tabellenführer scheint bei 15 Punkten Vorsprung aber dennoch bereits endgültig enteilt. Stattdessen müssen die Gastgeber nach hinten schauen, folgen Liverpool und Chelsea doch punktgleich. Tottenham hat als Fünfter zudem nur drei Zähler weniger auf dem Konto.
Diese Pause dürfte vor allem den Gästen gepasst haben, gewannen die Potters doch lediglich eines der jüngsten acht Spiele (sechs Niederlagen). In der Premier League sind sie so unter den Strich gerutscht und belegen derzeit als 18. den ersten Abstiegsplatz. Trainer Mark Hughes wurde daher entlassen und heute durch Paul Lambert ersetzt. Der Schotte wird allerdings erst kommenden Samstag erstmals auf der Trainerbank Platz nehmen. Heute sitzt dort noch Interimscoach Eddie Niedzwiecki. Mit einem Dreier könnte er das Team zumindest vorübergehend noch aus der Abstiegszone führen.
Weil beide Mannschaften im EFL Cup bereits ausgeschieden sind (beide gegen Bristol City), gab es nach dem intensiven Dezember, der vor allem über Weihnachten und zum Jahreswechsel reichlich Partien bereit hielt, nun mal eine kleine Verschnaufpause. United war zuletzt vor zehn und Stoke letztmals vor neun Tagen im Einsatz. Die Gastgeber nutzten dies etwa für ein kurzes Trainingslager in Dubai.
Im Vergleich zum letzten Auftritt im FA Cup nehmen die Red Devils damit sechs Veränderungen an ihrer Startelf vor: De Gea, Valencia, Jones, Matic, Martial und Lukaku beginnen anstelle von Romero, Lindelöf, Blind, Herrera, Mkhitaryan und Rashford. Die Potters tauschen sogar einmal mehr: Lediglich Butland, Zouma, Allen und Ireland begannen zuletzt auch gegen Coventry.
Und so starten die Gäste aus Stoke: Butland - Bauer, Zouma, Martins Indi, Tymon - Fletcher - Shaqiri, Allen, Ireland, Choupo-Moting - Crouch.
Werfen wir direkt einmal einen Blick auf die Aufstellungen beider Mannschaften - angefangen bei den Gastgebern: De Gea - Valencia, Jones, Smalling, Shaw - Pogba, Matic - Mata, Lingard, Martial - Lukaku.
Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 23. Spieltages zwischen Manchester United und Stoke City.

Startelf

R
A
A
1
David de Gea
1
J. Butland
2
M. Bauer
4
P. Jones
4
J. Allen
6
K. Zouma
6
P. Pogba
7
S. Ireland
8
Mata
9
R. Lukaku
10
E. Choupo-Moting
11
A. Martial
12
C. Smalling
12
J. Tymon
14
J. Lingard
15
B. Martins Indi
22
X. Shaqiri
23
L. Shaw
24
D. Fletcher
25
P. Crouch
25
A. Valencia
31
N. Matić
5
32
18
19
27
39
C
C
C
C

Zusätzliche Infos

Schiedsrichter
A. Taylor
Linienrichter
A. Nunn
Vierter Schiedsrichter
R. Madley

Beliebt

Match Stats

Manchester United Stoke City
38 Attacks (Dangerous) 19
6 Corners 1
14 Fouls 10
10 Free Kicks 17
8 Goal Kicks 8
3 Offsides 0
1 Shots (blocked) 1
6 Shots (off target) 5
6 Shots (on target) 4
0 Shots (woodwork) 0
13 Throw Ins 13

Tabelle

# Team Sp Diff P
123+5062
223+3250
323+2647
423+2547
523+2544
623+1139
723-134
823+231
923-1327
1023-926
1123-1225
1223-1225
1323-1124
1423-2024
1523-1023
1623-1223
1723-1121
1823-2720
1923-1219
2023-2117

Old Trafford

Name:
Old Trafford 
Stadt:
Manchester 
Zuschauer:
76212