Info

Wettbewerb
Ligue 1
Datum
7. Februar 2017
Spieltag
24
Anstoß
19:00
Halbzeit
0 - 2
Endergebnis
1 - 2
Stadion
Stade de la Mosson (Montpellier)
Zuschauer
12433

Tore

0 - 1
16' K. Glik (G) (Assist: T. Lemar)
0 - 2
20' K. Mbappe (G) (Assist: B. Mendy)
Hilton (G) 47' (Assist: R. Boudebouz)
1 - 2

live kommentar

Minute   Beschreibung
Das soll es dann an dieser Stelle gewesen sein. Ich bedanke mich wie immer recht herzlich für Ihr Interesse und wünsche noch einen schönen Abend!
Für Montpellier geht es am Samstag mit einem Auswärtsspiel in Nancy weiter. Monaco empfängt am Samstag indes Metz.
Die Monegassen bleiben damit natürlich an der Tabellenspitze und bauen ihren Vorsprung vorübergehend auf sechs Punkte aus. PSG kann den Rückstand gleich gegen Lille aber wieder verkürzen (Anstoß: 21 Uhr). Montpellier bleibt indes auf dem 13. Rang.
Monaco erkämpft sich in Montpellier also einen 2:1-Sieg. Die Gastgeber hielten über 90 Minuten leidenschaftlich dagegen und hatten vor allem in der zweiten Halbzeit mehrfach die Chance, doch noch einen Punkt mitzunehmen. Monaco, das vor der Pause Vorteile hatte, darf sich letztlich bei Subasic bedanken, dass es zum Dreier gereicht hat.
90' Schluss!
Noch einmal die Riesenchance zum Ausgleich! Am kurzen Pfosten steigt ein Montpellier-Profi am höchsten, scheitert aus kurzer Distanz aber am ganz stark reagierenden Subasic.
Lasne holt links noch einmal einen Eckball heraus.
Die letzten 30 Sekunden laufen und Subasic hat das Leder.
Die Gastgeber sichern sich nach dem Freistoß den zweiten Ball und schicken Roussillion links an den Sechzehner. Der Linksverteidiger legt sich den Ball an seinem Gegenspieler vorbei und zieht dann wuchtig ab. Subasic ist im kurzen Eck zur Stelle und lenkt das Leder um den Pfosten.
Bakayoko blockt eine Flanke aus dem Halbfeld mit dem Arm und verursacht damit noch einmal einen Freistoß.
Vier Minuten werden nachgespielt.
88' Jemerson räumt Boudebouz im Mittelfeld klar ab und sieht dafür nur sechs Minuten nach seiner ersten Gelben auch seine zweite. In der Summe ergibt dies natürlich Rot.
86' Die Gastgeber erhöhen nun doch noch einmal spürbar die Schlagzahl. Retten die Monegassen den Vorsprung trotzdem über die Zeit?
83' Fast der Ausgleich! Boudebouz hebt das Leder beim anschließenden Freistoß auf den zweiten Pfosten, wo Mukiele am höchsten steigt, den Ball aus fünf Metern aber Zentimeter am linken Pfosten vorbei köpft.
82' Jemerson rennt Camara 28 Meter vor dem eigenen Kasten um und sieht dafür Gelb.
81' Auch die Gastgeber tauschen noch einmal: Lasne kommt für Dolly.
Nun der angekündigte Wechsel: Torjäger Falcao ersetzt Silva.
78' Falcao wird bei den Gäste gleich noch in die Partie kommen.
77' Sylla verschätzt sich zunächst bei einem langen Ball, klärt dann aber gerade noch so vor Mbappe, der ansonsten frei auf Jourdren hätte zulaufen können.
75' Die Schlussphase beginnt und Montpellier macht es weiterhin spannend. Noch aber werfen die Gastgeber nicht alles nach vorne.
73' Boudebouz hebt das Leder in den Strafraum, wo die Gäste zunächst klären. Sylla sichert sich aber den zweiten Ball und zieht sofort ab. Die Kugel rauscht jedoch deutlich übers Tor.
72' Mendy, der heute defensiv immer mal wieder Probleme hat, lässt sich von Camara überlaufen und reißt seinen Gegenspieler anschließend um. Dafür gibt es zu Recht Gelb.
71' Mbappe trifft zum zweiten Mal, stand beim Steilpass zuvor aber hauchzart im Abseits. Das hat das Schiedsrichtergespann ganz stark gesehen!
69' Fabinho setzt sich halbrechts vor dem gegnerischen Sechzehner gegen zwei Gegenspieler durch. Sein Schuss wird dann zur Ecke geblockt.
67' Montpellier versucht es erneut über den rechten Flügel, wo Boudebouz gerade noch so einen Steilpass erläuft und anschließend einen Einwurf herausholt. Dieser bringt dann aber nichts ein.
65' Camara wird rechts an die Grundlinie geschickt und hebt den Ball noch ins Zentrum. Dort klären die Gäste dann aber.
64' Hilton probiert's mal mit einem hohen Diagonalball auf den linken Flügel, wo Roussillon startet, die Kugel aber erst im Toraus erwischt.
62' Camara kommt nun für den agilen Ikone in die Partie.
60' Auch die Gäste werden gleich wieder wechseln: Camara steht bereit.
58' Die Gastgeber suchen weiterhin auch selbst den Weg nach vorne. Roussillons FLanke von der linken Seite landet nun aber bei Subasic.
57' Toure kommt nun wie angekündigt für Sidibe ins Spiel. Letzterer humpelt nun die Seitenlinie entlang Richtung Bank.
55' Sidibe bleibt nach einem Zusammenprall am Boden liegen und wird wohl nicht weitermachen können. Toure macht sich an der Seitenlinie bereit.
54' Die Gastgeber stehen defensiv nun wieder kompakter und zwingen die Monegassen zu vielen Querpässen.
51' Bakayoko versucht's mal aus der zweiten Reihe, jagt das Leder aber deutlich am Tor vorbei.
49' Die Monegassen werden direkt etwas defensiver: Mittelfeldmann Fabinho kommt für Stürmer Germain.
48' Die Ecke bringt den Anschlustreffer! Boudebouz schlägt das Leder mit viel Effet auf den ersten Pfosten, wo Hilton heran gerauscht kommt und die Kugel aus kürzester Distanz über die Linie drückt. Es ist sein erster Saisontreffer.
47' Tooor! HSC MONTPELLIER - AS Monaco 1:2 - Torschütze: Hilton
Gute Chance für die Gastgeber! Monuie leitet bei einem Konter nach rechts weiter und findet den in den Sechzehner startenden Ikone. Dieser fackelt aber etwas zu lange. Sein Schuss wird letztlich noch abgefälscht und rauscht knapp am rechten Pfosten vorbei.
Beide Trainer haben zur Pause übrigens auf Wechsel verzichtet.
46' Weiter geht's!
Montpellier hielt in den ersten Minuten gut dagegen, musste dann aber einen Doppelschlag hinnehmen. Die Gäste kontrollieren das Geschehen seither, wenngleich Ikone trotzdem eine gute Gelegenheit zum Anschlusstreffer hatte. Mbappe hätte auf der anderen Seite indes schon alles klar machen können.
45' Pause!
Dicke Gelegenheit zum 0:3! Bakayoko erobert die Kugel tief in der eigenen Hälfte und schickt dann Mbappe auf die Reise. Der schnelle Angreifer taucht wieder frei vor Jourdren auf, scheitert diesmal aber mit einem Lupfer am Schlussmann.
Eine Minute wird nachgespielt.
Die Gastgeber erarbeiten sich auf der rechten Seite noch einmal einen Eckball. Lemar klärt aber im Zentrum.
44' Silva findet auf dem rechten Flügel der Monegassen noch nicht so wirklich ins Spiel. Der Portugiese hat nun Probleme bei der Ballmitnahme, wobei die Kugel ins Seitenaus springt.
41' Ikone setzt sich halbrechts vor dem Sechzehner stark gegen Mendy durch und schickt dann Mukiele an die Grundlinie. Die Hereingabe des Rechtsverteidigers landet aber in den Armen von Subasic.
39' Die Gastgeber schenken die Kugel tief in der eigenen Hälfte her und Moutinho fackelt anschließend nicht lange. Sein strammer Schuss aus rund 24 Metern rauscht aber genau auf die Fäußte Jourdrens.
38' Die Gäste führen bis hierhin übrigens in allen relevanten Statistiken: Sie haben mehr Torschüsse abgegeben, mehr Zweikämpfe gewonnen und auch mehr Ballbesitz. Die Führung ist daher nicht nur folgerichtig, sondern auch verdient.
35' Nun schieben die Gastgeber doch wieder etwas raus: Nach einer Flanke aus dem rechten Halbfeld können die Monegassen an der Strafraumgrenze nicht klären. Mounie setzt nach, kann die Kugel aber nicht kontrollieren. So rollt das Leder letztlich ins Toraus.
32' Auf der anderen Seite zieht Lemar einen Freistoß aus 30 Metern direkt aufs Tor. Sein Flachschuss rauscht letztlich aber knapp am linken Pfosten vorbei. Jourdren wäre aber wohl auch zur Stelle gewesen.
30' Und plötzlich haben die Gastgeber doch die ganz dicke Gelegenheit! Dolly bedient Ikone halblinks vor dem Sechzehner. Der Stürmer nimmt Fahrt auf, zieht in den Strafraum und behauptet sich dort grenzwertig gegen Jemerson. Aus knapp 13 Metern kommt er schließlich frei zum Abschluss, schiebt den Ball dabei aber rechts am Tor vorbei.
28' Montpellier hat den Faden nach dem Doppelschlag spürbar verloren und kommt aktuell kaum noch in die gegnerische Hälfte.
25' Die Gastgeber wechseln jetzt bereits ein erstes Mal: Mounie, am Wochenende mit einem Doppelpack, ersetzt Mbenza.
24' Die Monegassen machen weiter Druck und holen auf der linken Seite einen Eckball heraus. Dieser bringt aber keine Gefahr.
21' Doppelschlag der Monegassen! Die Gastgeber kontern zunächst im eigenen Stadion, kommen dann am Sechzehner aber nicht zum Abschluss. Die Gäste erobern die Kugel und kontern nun selbst. Mendy schickt Mbappe halblinks steil, wo der Angreifer schneller als sein Gegenspieler ist. Der Youngster könnte vor dem Tor noch einmal querlegen, schiebt Jourdren den Ball aber selbst eiskalt durch die Beine. Es ist sein vierter Saisontreffer.
20' Tooor! HSC Montpellier - AS MONACO 0:2 - Torschütze: Kylian Mbappe
18' Das ist natürlich ärgerlich für Montpellier, ließ der Gastgeber bis hierhin doch praktisch nichts zu.
17' Und dieser Freistoß hat aus Sicht der Gastgeber fatale Folgen! Lemar flankt mit viel Effet vors Tor. Jourdren kommt aus seinem Kasten, Glik ist aber eher am Ball und drückt diesen aus kurzer Distanz über die Linie. Dabei bekommt er vom Schlussmann noch einen Schlag ab, kann in der Folge aber weiterspielen. Für den Polen ist es im Übrigen bereits der vierte Saisontreffer.
16' Tooor! HSC Montpellier - AS MONACO 0:1 - Torschütze: Kamil Glik
15' Sylla räumt Bakayoko mit einer fiesen Grätsche knapp 35 Meter vor dem eigenen Tor um und sieht dafür zu Recht Gelb.
13' Dolly kommt nun aus knapp 20 Metern zum Abschluss, trifft den Ball dabei aber nicht richtig und setzt ihn so rechts am Tor vorbei.
12' Mbenza setzt sich auf der linken Seite stark gegen zwei Monegassen durch, muss dann aber auf Anspielstationen warten. Er spielt die Kugel letztlich ins Zentrum, wo seine Mitspieler das Leder verlieren.
10' Montpellier macht das in der Anfangsphase sehr gut und hält die beste Offensive der Liga weit vom eigenen Tor weg.
8' Sidibe schiebt Gegenspieler Mbenza bei einem hohen Ball weg und verursacht damit einen Freistoß im rechten Halbfeld. Dieser bringt dann aber keine Gefahr.
6' Nun auch ein erster Vorstoß der Gäste, bei dem sich Ikone zunächst rechts am gegnerischen Sechzehner behauptet, die Kugel dann aber doch noch an Mendy verliert.
3' Die Monegassen setzen nach und bringen Moutinho in Schussposition. Der Schuss des Portugiesen aus der zweiten Reihe rauscht aber deutlich übers Tor.
2' Lemar holt links neben dem Sechzehner direkt einen Freistoß heraus, den Moutinho ausführt. Die Gastgeber klären aber am kurzen Pfosten.
1' Der Ball rollt!
Noch deutlicher liest sich übrigens die Statistik der direkten Vergleiche zwischen Montpellier und Monaco. Die Gäste gewannen zuletzt dreimal in Serie, verloren aber vor allem das letzte Mal vor fast genau 22 Jahren am 15. Februar 1995 gegen den HSC!
Für Montpellier war es erst der sechste Saisonsieg - so viele gelangen Monaco allein in den jüngsten acht Ligapartien. Lediglich gegen Olympique Lyon (1:3) und bei Paris Saint-Germain (1:1) konnten die Monegassen nicht dreifach punkten.
Die Gastgeber stehen also unter Druck und können die heutige Partie nicht einfach als Bonusspiel betrachten. Am Wochenende zeigten die Südfranzosen allerdings schon einmal eine gute Reaktion und gewannen nach fünf sieglosen Partien in Serie mit 2:1 gegen Bastia - also gegen einen direkten Konkurrenten im Tabellenkeller.
Der Meister von 2012 bestätigt indes aktuell den anhaltenden Abwärtstrend seit der bis dato einzigen Meisterschaft der Vereinsgeschichte und belegt den 13. Rang. Was zunächst nach grauem Mittelmaß klingt, ist tatsächlich Abstiegskampf: Der HSC hat dabei nämlich nur drei Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz. Mit Caen und Metz haben zudem zwei Konkurrenten im Tabellenkeller je ein Spiel weniger absolviert.
Auf dem Papier erwartet uns eigentlich eine klare Angelegenheit: Monaco reist als Tabellenführer und nach dem jüngsten 3:0-Erfolg im Spitzenspiel gegen Lucien Favres Nizza mit reichlich Rückenwind in das knapp 300 Kilometer westlich gelegene Montpellier.
Beide Trainer verzichten damit - wohl wegen der englischen Woche - auf einen Doppeltorschützen: Für die Gastgeber traf Stürmer Monuie am Samstag doppelt, bei den Monegassen steuerte Falcao am Wochenende einen Doppelpack bei.
Im Vergleich zum Auftritt am Wochenende nehmen die Gastgeber damit fünf Veränderungen an ihrer Startelf vor: Mukiele, Sylia, Ikone, Dolly und Mbenza beginnen anstelle von Deplagne, Lasne, Camara, Mounie und Sessegnon. Die Monegassen tauschen indes zweimal: Moutinho und Mbappe-Lottin ersetzen Fabinho und Falcao.
Und so starten die Gäste aus Monaco: Subasic - Sidibe, Glik, Jemerson, Mendy - Moutinho, Bakayoko - Bernardo Silva, Lemar - Germain, Mbappe-Lottin.
Werfen wir direkt einmal einen Blick auf die Aufstellungen beider Mannschaften - angefangen bei den Gastgebern: Jourdren - Mukiele, Hilton, Pokorny, Roussillon - Sylia, Skhiri - Ikone, Boudebouz, Dolly - Mbenza.
Herzlich willkommen in der Ligue 1 zur Begegnung des 24. Spieltages zwischen Montpellier HSC und AS Monaco.

Startelf

R
A
A
1
D. Subašić
4
Hilton
5
Jemerson
5
Y. Sylla
8
João Moutinho
10
Bernardo Silva
10
R. Boudebouz
11
J. Ikone
12
L. Pokorný
13
E. Skhiri
14
T. Bakayoko
16
G. Jourdren
18
I. Mbenza
18
V. Germain
19
D. Sidibé
20
K. Dolly
23
B. Mendy
23
N. Mukiele
24
J. Roussillon
25
K. Glik
27
T. Lemar
29
K. Mbappe
15
2
38
19
7
9
C
C
C

Einwechslung

Zusätzliche Infos

Schiedsrichter
M. Lesage
Linienrichter
H. Ocak
Vierter Schiedsrichter
T. Léonard

Match Stats

HSC Montpellier AS Monaco
36 Attacks (Dangerous) 40
5 Corners 2
15 Fouls 13
15 Free Kicks 16
11 Goal Kicks 7
1 Offsides 2
1 Shots (blocked) 0
5 Shots (off target) 5
3 Shots (on target) 4
1 Shots (woodwork) 0
20 Throw Ins 29

Tabelle

# Team Sp Diff P
130+6171
230+3968
330+2464
429+2650
530+646
630+546
730+1044
830-539
930-739
1030-238
1130-1638
1230-137
1329-2435
1430-834
1530-1133
1630-2032
1730-928
1830-1928
1930-2025
2030-2925

Stade de la Mosson

Name:
Stade de la Mosson 
Stadt:
Montpellier 
Zuschauer:
32939