Info

Wettbewerb
Ligue 1
Datum
18. Februar 2017
Spieltag
26
Anstoß
17:00
Halbzeit
0 - 0
Endergebnis
2 - 0
Stadion
Stade Vélodrome (Marseille)
Zuschauer
45395

Tore

C. N'Jie (G) 59'
1 - 0
F. Thauvin (G) 64' (Assist: M. Sanson)
2 - 0

live kommentar

Minute   Beschreibung
Aus die Maus! Ich bedanke mich bei allen Mitlesern und wünsche noch ein schönes Wochenende. Bis demnächst!
Nächste Woche steht für Marseille das Spitzenspiel gegen PSG an, Rennes empfängt Schlusslicht Lorient.
Im Klassement rückt Marseille (39 Zähler) auf Rang 6 vor, die direkten Konkurrenten werden aber erst später eingreifen. Rennes bleibt mit 33 Punkten im Tabellenmittelfeld.
Am Ende erledigt OM seine Pflichtaufgabe vor heimischer Kulisse souverän, nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit reichte ein Doppelschlag innerhalb von fünf Minuten zum Dreier. Clinton N'Jie und Florian Thauvin erzielten dabei die Treffer. Die Gäste aus Rennes konnten nach den beiden Toren nicht mehr zulegen und müssen die Heimreise ohne Punkte antreten.
90' Denn jetzt ist Schluss! Marseille schlägt Rennes mit 2:0.
Drei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt, der eingewechselte Sarr bleibt nach einem Zweikampf noch einmal auf dem Boden liegen. Womöglich kehrt er auch gar nicht mehr auf den Platz zurück.
89' Nichts mehr los auf dem Feld, eben verdribbelt sich Sio noch auf dem linken Flügel. Gleich ist hier auch Schicht im Schacht.
86' Florian Thauvin holt sich nach seinem schönen Treffer den verdienten Applaus ab und macht Platz für Bouna Sarr - das war der letzte Wechsel der Partie.
85' Die Schlussphase ist in vollem Gange, aktuell spricht nicht viel für eine späte Aufholjagd von Rennes. Gerade im Sturmzentrum fehlt es an der Durchschlagskraft, die robusten Innenverteidiger Sertic und Rolando halten den Laden bei OM zusammen.
82' Payet würde gerne noch ein Törchen schießen, nach einem kurzen Haken verzieht der neue Mann von West Ham jedoch klar und deutlich.
79' OM-Coach Rudi Garcia zieht die nächste Option: Remy Cabella kommt, Maxime Lopez geht.
77' Mit der Führung im Rücken lässt es sich für Marseille nun gut kombinieren, gefällig läuft die Kugel durch die eigenen Reihen. Das gibt Applaus.
75' Erster Spielertausch bei Marseille: Kapitän Patrice Evra darf Feierabend machen, Matheus Doria betritt das Feld.
72' Die Gäste aus Westfrankreich werden noch einmal offensiver, das öffnet allerdings auch Räume für OM. Hinten stehen die Hausherren zudem weiterhin gut.
70' Said macht gleich auf sich aufmerksam: Der eben eingewechselte Offensivmann wird am Sechzehner von Sio halbhoch angespielt und zündet mit rechts direkt auf das Tor. Zwei, drei Meter geht der Versuch allerdings links vorbei.
69' Letzter Wechsel bei Rennes: Wesley Said kommt für Firmin Ndombe Mubele.
65' Marseille legt sofort nach - wunderschönes Ding von Thauvin! Sanson erkämpft sich den Ball im Mittelfeld und schreitet mit großen Schritten Richtung Gästetor. Dann legt der Neuzugang prima mit der Hacke auf Thauvin ab, der die Kugel aus rund 20 Metern Torentfernung humorlos mit links ins obere rechte Eck drischt. Costil ist beim siebten Saisontreffer des Flügelflitzers chancenlos.
64' TOOOR! MARSEILLE - Rennes 2:0 - Torschütze: Florian Thauvin
61' Erste Gelbe Karte der Partie: William Vainqueur legt Prcic im Mittelfeld und wird folgerichtig verwarnt.
60' Da ist der Führungstreffer! Payet setzt links zum Dribbling an, schlägt das Leder dann an den Strafraumrand. Dort versucht Thauvin sehenswert mit der Hacke in die Mitte abzulegen, abgefälscht landet der Ball aber bei N'Jie. Der Angreifer schließt flach ins linke Eck ab, Costil war bereits auf dem Weg in die andere Ecke. Für N'Jie ist es Saisontor Nummer vier.
59' TOOOOR! MARSEILLE - Rennes 1:0 - Torschütze: Clinton N'Jie
56' Payets nächster Schuss mit rechts geht nur ans Außennetz, insgesamt legen die Hausherren nun aber eine Schippe drauf. Dies gilt es jetzt aber zu bestätigen.
53' Wieder Payet! Hereingabe von Thauvin ans hintere Fünfmetereck, wo der Franzose direkt aus der Luft abschließt. Costil ist beim Aufsetzer aus spitzem Winkel noch mit den Fingern dran, der Ball tischt nebem dem Tor auf.
51' Payet flankt aus dem rechten Halbeld jetzt hervorragend und scharf in die gefährliche Zone, N'Jie und Thauvin kommen aber den bekannten Schritt zu spät. Sonst hätte es durchaus gefährlich werden können.
49' Die erste nennenswerte Aktion findet vor dem OM-Tor statt: Eine Hereingabe von links kann Sertic in höchster Not noch zur Ecke klären, Mubele war hinter ihm schon in Position gelaufen.
47' Keine Wechsel zur Halbzeit - Rennes-Coach Gourcuff will sich seine letzte Option selbstverständlich noch offen lassen.
46' Marseille stößt an, der zweite Durchgang beginnt!
Torlose erste Halbzeit im Stade Velodrome, nach einer munteren Anfangsphase flachte die Partie mehr und mehr ab. Gleich zu Beginn hatte N'Jie die Führung auf dem Fuß, vergab aber freistehend per Lupfer. Dann scheiterte Payet am Querbalken. Doch auch die Gäste aus Rennes machen kein schlechtes Auswärtsspiel, müssen aber die frühen verletzungsbedingten Ausfälle von Chantome und Amalfitano verkraften.
45' Pause! Rein in die Kabinen.
Noch ein schöner Angriff der Gäste, gleich mehrere Spieler verpassen die Hereingabe von Mubele. Im Rückraum verzieht Prcic schlussendlich noch deutlich mit dem rechten Fuß.
60 Sekunden gibt es in Halbzeit eins obendrauf!
44' Der verletzte Gomis beobachtet das ganze Geschehen von der Tribüne aus mit einer dicken Sonnenbrille. Als Wandspieler wird der großgewachsene Torjäger hier sichtlich vermisst.
42' Aus dem Publikum kommt nochmals ein Hauch Unterstützung, doch auf dem Grün passiert herzlich wenig. Beide Abwehrreihen stehen auch deutlich kompakter jetzt.
39' Sios schöne Rolle vorwärts ist das Highlight der letzten Minuten. Bedeutet: Beide Teams haben den Fuß ein wenig vom Gaspedal genommen.
36' Elegant, Giovanni Sio! Der Angreifer wird von Sertic abgedrängt und bekommt auch einen leichten Schubser mit. Mit einer gekonnten Rolle verhindert Sio aber im Toraus ein schmerzhaftes Aufkommen hinter der Bande.
34' Insgesamt sind die Gäste in den Zweikämpfen einen Tick aggressiver und robuster, 65 Prozent der Duelle entscheiden die Rennes-Spieler für sich - einen Großteil davon im Mittelfeld.
31' Nach gut einer halben Stunde kann der auffällige Payet schon 32 Ballaktionen vorweisen, nur Innenverteidiger Sertic hat mehr. Negativ: Keinen seiner sechs Zweikämpfe gewann der 29-Jährige.
28' Thauvin bedient den gestarteten N'Jie mit einem Zuckerpass aus dem Mittelfeld, doch die Fahne geht hoch. Der Kameruner war etwas zu früh gestartet.
27' Das Spielgeschehen ist mittlerweile deutlich ausgeglichener, auch Rennes spielt erfrischend nach vorne. Gut möglich, dass die Kugel bald in einem der beiden Netze landet.
24' Was für ein Bock, was für ein Glück! Pelle spielt die Kugel beim Abstoß nach rechts, der Rückpass zurück zum Torwart ist allerdings zu ungenau und rollt knapp an ihm vorbei. Im allerletzten Moment grätscht Pelle vor Mubele zum Ball, dieser geht nur um Haaresbreite am Kasten vorbei.
23' Erst Mittelfeldmann Chantome, dann Flügelspieler Amalfitano: Nach etwas mehr als 20 Minuten sind gleich zwei Wechseloptionen aufgebraucht, nicht unbedingt optimal für die Gäste.
21' Und erneut wird bei Rennes notgedrungen gewechselt: Morgan Amalfitano humpelt raus, Adama Diakhaby betritt den Rasen.
20' Nächster Abschluss von Payet, der im Sechzehner den Übersteiger auspackt und dann mit rechts auf das Gehäuse zielt. Der Versuch ist jedoch zu zentral, sodass Costil abwehren kann.
17' Apropos Honou: Im Hinspiel erzielte der junge Franzose zwei Minuten vor Schluss den Siegtreffer für Rennes, 3:2 hieß es am Ende. Dieses Ergebnis würden die Gäste auch heute sofort unterschreiben.
15' Rennes-Coach Gourcuff muss bereits früh wechseln: Angeschlagen geht Clement Chantome vom Feld, Adrien Hunou ersetzt ihn.
13' Der Druck von OM nimmt stetig zu, Angriff um Angriff rollt auf das Tor der Gäste aus Rennes zu. Besonders Payet wird auf dem linken Flügel vermehrt gesucht.
10' Latte! Payet bekommt im Zentrum zu viel Zeit und zirkelt die Kugel kurz vor dem Strafraum Richtung Tor. Costil steht ein gutes Stück vor dem Tor und schaut nur hinterher, wie der Versuch die obere Querstange streift.
8' Immer wieder probiert es Marseille mit schnellen und direkten Pässe in die Spitze, zweimal hält ein Rennes-Verteidiger jetzt aber den Fuß hinein. Interessante Anfangsphase hier.
6' Auch Rennes startet den ersten Vorstoß: Über links setzt Mubele zum Flügellauf an und flankt flach in den Strafraum. Sturmpartner Sio kommt zwar am Elfmeterpunkt an den Ball, kann diesen aber nicht kontrollieren.
4' Gleich die erste dicke Gelgenheit! Evra bedient N'Jie mit einem starken weiten Ball, der frühere Tottenham-Angreifer stand zwar leicht im Abseits, dies bleibt jedoch ungeahndet. Frei vor Costil probiert es N'Jie mit einem Lupfer, die Kugel tischt aber knapp rechts neben dem Tor auf.
2' Sanson wird im Mittelfeld gleich gelegt. Der hochveranlagte Spielmacher kam wie Payet ebenfalls im Winter, zuvor kickte Sanson noch beim Ligakonkurrenten Montpellier.
1' Los geht's an der Cote d'Azur!
Angeführt vom 37-jährigen Referee Frank Schneider aus dem Elsass marschieren die 22 Akteure auf das Feld. Eine wirklich schöne Kulisse, auch wenn ein paar Plätze frei geblieben sind.
Gegenüber dem 2:2 gegen Nizza wird bei Rennes nur ein neuer Mann auflaufen: Baal bekleidet die Linksverteidigerposition, Bensebaini muss dafür auf die ungeliebte Bank.
Im Vergleich zur Niederlage in Nantes sind bei Marseille gleich vier Wechsel zu verzeichnen: Zambo Anguissa, Sertic, Thauvin und Njie rücken für den Ex-Hannoveraner Sakai, Fanni, Cabella und Gomis in die Startelf.
Kurios sind dagegen die letzten Ergebnisse von Stade Rennes, die fünf Remis in Folge holten. In der Vorwoche musste sich die Mannschaft von Christian Gourcuff trotz einer Zwei-Tore-Führung mit einem 2:2 gegen den Tabellendritten Nizza begnügen. Amalfitano und Sio erzielten die Treffer.
In den drei Partien mit Payet gab es für Marseille jedoch zwei Pleiten und nur einen Sieg. Am vergangenen Spieltag unterlag das Team von Rudi Garcia Nantes mit 2:3 - trotz eines Doppelpacks von Torjäger Bafetimbi Gomis (bereits 16. Saisontreffer), der sich jedoch am Knie verletzte und wohl wochenlang ausfallen wird.
Im Fokus steht natürlich Dimitri Payet: Der französische Superstar läuft nach seinem Winter-Transfer heute zum vierten Mal für OM auf, zuvor hatte sich der 29-Jährige nicht auf die sauberste Art vom Londoner Klub West Ham verabschiedet. Eine Ablösesumme von rund 30 Millionen Euro soll immerhin geflossen sein.
Drei Zähler trennen den Tabellensechsten aus Marseille und Rennes, derzeit auf Rang 10. In jedem Fall sollten die Hausherren zwingend punkten, um nicht den Anschluss an die oberen Plätze zu verlieren. Die Top-3 ist bereits enteilt, vier Punkte sind es zum Vierten Lyon.
Bei den Gästen aus Rennes sieht das Ganze folgendermaßen aus: Costil - Danze, Mendes, Gnagnon, Baal - Amalfitano, Chantome, Prcic, Andre - Sio, Mubele.
Wir starten mit den Aufstellungen - Gastgeber Marseille läuft mit dieser Elf auf: Pele - Zambo Anguissa, Sertic, Rolando, Evra - Lopez, Vainqueur, Sanson - Thauvin, N'Jie, Payet.
Herzlich willkommen in der Ligue 1 zur Begegnung des 26. Spieltages zwischen Olympique Marseille und Stade Rennes.

Startelf

R
A
A
1
B. Costil
5
Pedro Mendes
6
Rolando
7
N. Mubele
8
C. Chantôme
8
M. Sanson
11
D. Payet
13
G. Sio
13
G. Sertic
14
C. N'Jie
16
Y. Pelé
18
M. Amalfitano
19
W. Vainqueur
21
B. André
21
P. Evra
24
L. Baal
26
S. Prcić
26
F. Thauvin
27
M. Lopez
29
A. Zambo Anguissa
29
R. Danzé
32
J. Gnagnon
23
31
11
3
7
17
C
C

Einwechslung

Zusätzliche Infos

Schiedsrichter
M. Lesage
Linienrichter
N. Henninot
Vierter Schiedsrichter
E. Wattellier

Match Stats

Olympique Marseille Stade Rennes
41 Attacks (Dangerous) 35
3 Corners 5
11 Fouls 1
6 Free Kicks 15
9 Goal Kicks 10
4 Offsides 5
2 Shots (blocked) 2
3 Shots (off target) 4
3 Shots (on target) 2
1 Shots (woodwork) 0
35 Throw Ins 29

Tabelle

# Team Sp Diff P
130+6171
230+3968
330+2464
429+2650
530+646
630+546
730+1044
830-539
930-739
1030-238
1130-1638
1230-137
1329-2435
1430-834
1530-1133
1630-2032
1730-928
1830-1928
1930-2025
2030-2925

Stade Vélodrome

Name:
Stade Vélodrome 
Stadt:
Marseille 
Zuschauer:
67394